Luther mit Strongs > Übersicht > H1000 - H1999

Strong H1215 – בֶּצַע – betsa' (beh'-tsah)

Gebildet aus

H1214   בָּצַע – batsa' (baw-tsah')

Verwendung

Geiz (9x), geizen (2x), Geizes (2x), Gewinn (2x), hilft's (2x), Geizige (1x), geizt (1x), Gut (1x), nütze (1x), nützt (1x), sich (1x), Unglück (1x)

Vorkommen – 23 mal

1. Mose (1x) 2. Mose (1x) Richter (1x) 1. Samuel (1x) Hiob (1x) Psalm (2x) Sprüche (3x) Jesaja (3x) Jeremia (4x) Hesekiel (3x) Micha (1x) Habakuk (1x) Maleachi (1x)

  H1214 Übersicht H1216  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 37, 26: Da sprach Juda zu seinen Brüdern: Was hilft's[H1215] uns, dass wir unseren Bruder erwürgen und sein Blut verbergen?

   2. Mose

2. Mose 18, 21: Siehe dich aber um unter allem Volk nach redlichen Leuten, die Gott fürchten, wahrhaftig und dem Geiz[H1215] feind sind; die setze über sie, etliche über 1000, über 100, über 50 und über 10,

   Richter

Richter 5, 19: Die Könige kamen und stritten; da stritten die Könige der Kanaaniter zu Thaanach am Wasser Megiddos; aber sie brachten keinen Gewinn[H1215 H3701] davon.

   1. Samuel

1. Samuel 8, 3: Aber seine Söhne wandelten nicht in seinem Wege, sondern neigten sich zum Geiz[H1215] und nahmen Geschenke und beugten das Recht.

   Hiob

Hiob 22, 3: Meinst du, dem Allmächtigen liege daran, dass du gerecht seist? Was hilft's[H1215] ihm, wenn deine Wege ohne Tadel sind?

   Psalm

Psalm 30, 10: Was ist nütze[H1215] an meinem Blut, wenn ich zur Grube fahre? Wird dir auch der Staub danken und deine Treue verkündigen?

Psalm 119, 36: Neige mein Herz zu deinen Zeugnissen, und nicht zum Geiz[H1215].

   Sprüche

Sprüche 1, 19: Also geht es allen, die nach Gewinn[H1215] geizen, dass ihr Geiz ihnen das Leben nimmt.

Sprüche 15, 27: Der Geizige[H1215 H1214] verstört sein eigen Haus; wer aber Geschenke hasst, der wird leben.

Sprüche 28, 16: Wenn ein Fürst ohne Verstand ist, so geschieht viel Unrecht; wer aber den Geiz[H1215] hasst, der wird lange leben.

   Jesaja

Jesaja 33, 15: Wer in Gerechtigkeit wandelt und redet, was recht ist; wer Unrecht hasst samt dem Geiz[H1215] und seine Hände abzieht, dass er nicht Geschenke nehme; wer seine Ohren zustopft, dass er nicht Blutschulden höre, und seine Augen zuhält, dass er nichts Arges sehe:

Jesaja 56, 11: Es sind aber gierige Hunde, die nimmer satt werden können. Sie, die Hirten, wissen keinen Verstand; ein jeglicher sieht auf seinen Weg, ein jeglicher geizt[H1215] für sich[H1215] in seinem Stande.

Jesaja 57, 17: Ich war zornig über die Untugend ihres Geizes[H1215] und schlug sie, verbarg mich und zürnte; da gingen sie hin und her im Wege ihres Herzens.

   Jeremia

Jeremia 6, 13: Denn sie geizen[H1215 H1214] allesamt, klein und groß; und beide, Propheten und Priester, gehen allesamt mit Lügen um

Jeremia 8, 10: Darum will ich ihre Weiber den Fremden geben und ihre Äcker denen, die sie verjagen werden. Denn sie geizen[H1215 H1214] allesamt, beide, klein und groß; und beide, Priester und Propheten, gehen mit Lügen um

Jeremia 22, 17: Aber deine Augen und dein Herz stehen nicht also, sondern auf deinen Geiz[H1215], auf unschuldig Blut zu vergießen, zu freveln und unterzustoßen.

Jeremia 51, 13: Die du an großen Wassern wohnst und große Schätze hast, dein Ende ist gekommen, und dein Geiz[H1215] ist aus!

   Hesekiel

Hesekiel 22, 13: Siehe, ich schlage meine Hände zusammen über den Geiz[H1215], den du treibst, und über das Blut, das in dir vergossen ist.

Hesekiel 22, 27: Ihre Fürsten sind darin wie die reißenden Wölfe, Blut zu vergießen und Seelen umzubringen um ihres Geizes[H1215] willen.

Hesekiel 33, 31: Und sie werden zu dir kommen in die Versammlung und vor dir sitzen als mein Volk und werden deine Worte hören, aber nicht darnach tun; sondern sie werden sie gern in ihrem Munde haben, und gleichwohl fortleben nach ihrem Geiz[H1215].

   Micha

Micha 4, 13: Darum mache dich auf und drisch, du Tochter Zion! Denn ich will dir eiserne Hörner und eherne Klauen machen, und sollst viel Völker zermalmen; so will ich ihr Gut[H1215] dem HErrn verbannen und ihre Habe dem Herrscher der ganzen Welt.

   Habakuk

Habakuk 2, 9: Weh dem, der da geizet zum Unglück[H1215 H7451] seines Hauses, auf dass er sein Nest in die Höhe lege, dass er dem Unfall entrinne!

   Maleachi

Maleachi 3, 14: Damit dass ihr sagt: Es ist umsonst, dass man Gott dient; und was nützt[H1215] es, dass wir sein Gebot halten und ein hartes Leben vor dem HErrn Zebaoth führen?

Zufallsbilder

Die Stiftshütte: Hintergrund :: Adam bis Mose
Biblische Orte - Bach Sered
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir Aussichtspunkt
Orte in der Bibel: Jerusalem - Geißelungskapelle
Biblische Orte - Wüstenoase Azraq
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Bach Jabbok

 

Zufallstext

19Der HErr ist nahe bei denen, die zerbrochnes Herzens sind, und hilft denen, die ein zerschlagen Gemüt haben. 20Der Gerechte muss viel Leiden; aber der HErr hilft ihm aus dem allem. 21Er bewahrt ihm alle seine Gebeine, dass deren nicht eins zerbrochen wird. 22Den Gottlosen wird das Unglück töten; und die den Gerechten hassen, werden Schuld haben. 23Der HErr erlöst die Seele seiner Knechte; und alle, die auf ihn trauen, werden keine Schuld haben. 1Ein Psalm Davids. HErr, hadere mit meinen Haderern; streite wider meine Bestreiter. 2Ergreife Schild und Waffen und mache dich auf, mir zu helfen! 3Zücke den Spieß und schütze mich wider meine Verfolger! Sprich zu meiner Seele: Ich bin deine Hilfe!

Ps. 34,19 bis Ps. 35,3 - Luther (1912)