Luther mit Strongs > Übersicht > H1000 - H1999

Strong H1091 – בַּלָּהָה – ballahah (bal-law-haw')

Gebildet aus

H1089   בָּלַהּ – balahh (baw-lah')

Verwendung

Schrecken (6x), untergegangen (2x), Furcht (1x), Schreckens (1x)

  H1090 Übersicht H1092  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Hiob

Hiob 18, 11: Um und um wird ihn schrecken plötzliche Furcht[H1091], dass er nicht weiß, wo er hinaus soll.

Hiob 18, 14: Seine Hoffnung wird aus seiner Hütte ausgerottet werden, und es wird ihn treiben zum König des Schreckens[H1091].

Hiob 24, 17: Denn wie wenn der Morgen käme, ist ihnen allen die Finsternis; denn sie sind bekannt mit den Schrecken[H1091] der Finsternis.

Hiob 27, 20: Es wird ihn Schrecken[H1091] überfallen wie Wasser; des Nachts wird ihn das Ungewitter wegnehmen.

Hiob 30, 15: Schrecken[H1091] hat sich gegen mich gekehrt und hat verfolgt wie der Wind meine Herrlichkeit; und wie eine Wolke zog vorüber mein glückseliger Stand.

   Psalm

Psalm 73, 19: Wie werden sie so plötzlich zunichte! Sie gehen unter und nehmen ein Ende mit Schrecken[H1091].

   Jesaja

Jesaja 17, 14: Um den Abend, siehe, so ist Schrecken[H1091] da; und ehe es Morgen wird, sind sie nimmer da. Das ist der Lohn unserer Räuber und das Erbe derer, die uns das Unsere nehmen.

   Hesekiel

Hesekiel 26, 21: ja, zum Schrecken[H1091] will ich dich machen, dass du nichts mehr seist; und wenn man nach dir fragt, dass man dich ewiglich nimmer finden könne, spricht der Herr HErr.

Hesekiel 27, 36: Die Kaufleute in den Ländern pfeifen dich an, dass du so plötzlich untergegangen[H1091] bist und nicht mehr aufkommen kannst.

Hesekiel 28, 19: Alle, die dich kennen unter den Heiden, werden sich über dich entsetzen, dass du so plötzlich bist untergegangen[H1091] und nimmermehr aufkommen kannst.

Zufallsbilder

Ägypten :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Biblische Orte - Kir-Heres
Biblische Orte - Ammonitenwand
Tiere in der Bibel - Spinne
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Biblische Orte - Berg Hor - Aarons Grab
Biblische Orte - Bach Arnon
Biblische Orte - Ammonitenwand

 

Zufallstext

18Ein Baum des Lebens ist sie denen, die sie ergriffen haben, und wer sie festhält, ist glücklich zu preisen. – 19Der HErr hat durch Weisheit die Erde gegründet und den Himmel durch Einsicht festgestellt; 20durch seine Erkenntnis sind die Fluten der Tiefe (als Quellen) hervorgebrochen, und die Wolken lassen den Tau herabträufeln. – 21Mein Sohn, lass sie nicht aus deinen Augen entschwinden; halte fest an kluger Überlegung und Besonnenheit: 22so werden sie Leben für deine Seele sein und ein schöner Schmuck für deinen Hals; 23dann wirst du deinen Weg in Sicherheit wandeln und mit deinem Fuß nicht anstoßen. 24Wenn du dich schlafen legst, braucht dir nicht zu grauen; und legst du dich nieder, so wird dein Schlummer süß sein; 25du brauchst dich nicht vor plötzlichem Schrecken zu fürchten, auch nicht vor der Vernichtung der Gottlosen, wenn sie hereinbricht;

Spr. 3,18 bis Spr. 3,25 - Menge (1939)