Luther mit Strongs > Übersicht > G1 - G999

Strong G86 – ᾅδης – haides (hah'-dace)

Gebildet aus

G1   Α – a (al'-fah)

G1492   εἴδω – eido (i'-do)

Verwendung

Hölle (9x), Tode (2x)

  G85 Übersicht G87  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 11, 23: Und du, Kapernaum, die du bist erhoben bis an den Himmel, du wirst bis in die Hölle[G86] hinuntergestoßen werden. Denn so zu Sodom die Taten geschehen wären, die bei dir geschehen sind, sie stünde noch heutigestages.

Matthäus 16, 18: Und ich sage dir auch: Du bist Petrus, und auf diesen Felsen will ich bauen meine Gemeinde, und die Pforten der Hölle[G86] sollen sie nicht überwältigen.

   Lukas

Lukas 10, 15: Und du, Kapernaum, die du bis an den Himmel erhoben bist, du wirst in die Hölle[G86] hinuntergestoßen werden.

Lukas 16, 23: Als er nun in der Hölle[G86] und in der Qual war, hob er seine Augen auf und sah Abraham von ferne und Lazarus in seinem Schoß.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 2, 27: Denn du wirst meine Seele nicht dem Tode[G86] lassen, auch nicht zugeben, dass dein Heiliger die Verwesung sehe.

Apostelgeschichte 2, 31: hat er's zuvor gesehen und geredet von der Auferstehung Christi, dass seine Seele nicht dem Tode[G86] gelassen ist und sein Fleisch die Verwesung nicht gesehen hat.

   1. Korinther

1. Korinther 15, 55: „Der Tod ist verschlungen in den Sieg. Tod, wo ist dein Stachel? Hölle[G86], wo ist dein Sieg?“

   Offenbarung

Offenbarung 1, 18: und der Lebendige; ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel der Hölle[G86] und des Todes.

Offenbarung 6, 8: Und ich sah, und siehe, ein fahles Pferd. Und der darauf saß, des Name hieß Tod, und die Hölle[G86] folgte ihm nach. Und ihnen ward Macht gegeben, zu töten den vierten Teil auf der Erde mit dem Schwert und Hunger und mit dem Tod und durch die Tiere auf Erden.

Offenbarung 20, 13: Und das Meer gab die Toten, die darin waren, und der Tod und die Hölle[G86] gaben die Toten, die darin waren; und sie wurden gerichtet, ein jeglicher nach seinen Werken.

Offenbarung 20, 14: Und der Tod und die Hölle[G86] wurden geworfen in den feurigen Pfuhl. Das ist der andere Tod.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Biblische Orte - Petra (al-Batra)
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Biblische Orte - Heshbon
Tiere in der Bibel - Frosch
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche

 

Zufallstext

29Der Blasebalg ist vom Feuer versengt, / was herauskam war Blei. / Umsonst hat man geschmolzen, / das Böse schied sich nicht aus. 30Wertloses Silber nennt man sie nun, / denn Jahwe hat sie verworfen." 1Wort Jahwes, das zu Jeremia kam: 2Stell dich ins Tor vom Haus Jahwes und rufe: "Hört das Wort Jahwes, ihr Judäer! Ihr geht durch diese Tore, um Jahwe anzubeten. 3So spricht Jahwe, der allmächtige Gott Israels: 'Ändert euer Leben und Tun! Nur dann lasse ich euch an diesem Ort bleiben. 4Verlasst euch nicht auf solche Lügenworte wie: "Das hier ist der Tempel Jahwes! Es ist der Tempel Jahwes! Jahwes Tempel ist das!" 5Denn nur, wenn ihr euer Leben und Tun von Grund auf bessert, wenn ihr wirklich Recht schafft untereinander, 6wenn ihr Fremde, Waisen und Witwen nicht ausnutzt und hier nicht das Blut unschuldiger Menschen vergießt und wenn ihr nicht den fremden Göttern nachlauft zu eurem eigenen Schaden,

Jer. 6,29 bis Jer. 7,6 - NeÜ bibel.heute (2019)