Luther mit Strongs > Übersicht > G1 - G999

Strong G735 – Ἄρτεμις – Artemis (ar'-tem-is)

Gebildet aus

G736   ἀρτέμων – artemon (ar-tem'-ohn)

Verwendung

Diana (5x)

  G734 Übersicht G736  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 19, 24: Denn einer mit Namen Demetrius, ein Goldschmied, der machte silberne Tempel der Diana[G735] und wandte denen vom Handwerk nicht geringen Gewinst zu.

Apostelgeschichte 19, 27: Aber es will nicht allein unserem Handel dahin geraten, dass er nichts gelte, sondern auch der Tempel der großen Göttin Diana[G735] wird für nichts geachtet werden, und wird dazu ihre Majestät untergehen, welcher doch ganz Asien und der Weltkreis Gottesdienst erzeigt.

Apostelgeschichte 19, 28: Als sie das hörten, wurden sie voll Zorns, schrien und sprachen: Groß ist die Diana[G735] der Epheser!

Apostelgeschichte 19, 34: Da sie aber innewurden, dass er ein Jude war, erhob sich eine Stimme von allen, und schrien bei zwei Stunden: Groß ist die Diana[G735] der Epheser!

Apostelgeschichte 19, 35: Da aber der Kanzler das Volk gestillt hatte, sprach er: Ihr Männer von Ephesus, welcher Mensch ist, der nicht wisse, dass die Stadt Ephesus sei eine Pflegerin der großen Göttin Diana[G735] und des himmlischen Bildes?

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Bozra
Biblische Orte - Mosaikkarte des Heiligen Landes in Madaba
Biblische Orte - Heshbon
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ein Geschichtlicher Überblick
Biblische Orte - Bach Jabbok
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Ammonitenwand

 

Zufallstext

12Er wird sie zu Hauptleuten und Truppenführern machen, sie müssen seine Felder bestellen und seine Ernte einbringen, sie werden Waffen und Streitwagen herstellen. 13Eure Töchter wird er holen, damit sie Salben für ihn mischen, für ihn backen und kochen. 14Eure besten Felder, Weinberge und Olivenhaine wird er seinen Beamten geben. 15Vom Ertrag eurer Kornfelder und Weinberge wird er den Zehnten fordern und damit seine Hofleute und Diener bezahlen. 16Auch eure Knechte und Mägde, eure besten jungen Männer und eure Esel wird er holen und für sich arbeiten lassen. 17Auch von euren Schafen wird er den Zehnten nehmen. Und ihr alle werdet seine Diener sein. 18Wenn ihr dann wegen eures Königs um Hilfe schreit, den ihr jetzt unbedingt haben wollt, wird euch Jahwe nicht antworten." 19Aber das Volk wollte nicht auf Samuel hören. "Nein, wir wollen einen König!", riefen sie.

1.Sam. 8,12 bis 1.Sam. 8,19 - NeÜ bibel.heute (2019)