Luther mit Strongs > Übersicht > G1 - G999

Strong G69 – ἀγρυπνέω – agrupneo (ag-roop-neh'-o)

Gebildet aus

G1   Α – a (al'-fah)

G5258   ὕπνος – hupnos (hoop'-nos)

Verwendung

wachet (2x), wach (1x), wachen (1x)

  G68 Übersicht G70  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Markus

Markus 13, 33: Sehet zu, wachet[G69] und betet; denn ihr wisset nicht, wann es Zeit ist.

   Lukas

Lukas 21, 36: So seid nun wach[G69] allezeit und betet, dass ihr würdig werden möget, zu entfliehen diesem allem, das geschehen soll, und zu stehen vor des Menschen Sohn.

   Epheser

Epheser 6, 18: Und betet stets in allem Anliegen mit Bitten und Flehen im Geist, und wachet[G69] dazu mit allem Anhalten und Flehen für alle Heiligen

   Hebräer

Hebräer 13, 17: Gehorchet euren Lehrern und folget ihnen; denn sie wachen[G69] über eure Seelen, als die da Rechenschaft dafür geben sollen; auf dass sie das mit Freuden tun und nicht mit Seufzen; denn das ist euch nicht gut.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Ammonitenwand
Vom Schätze sammeln
Biblische Orte - Sodom (Bab edh-Dhra)
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Der Altar:: Der Altar als unser Lebensacker
Tiere in der Bibel - Geier

 

Zufallstext

6Man darf die Handmühle oder den oberen Mühlstein nicht als Pfand nehmen, denn damit pfändet man das Leben. 7Findet ihr heraus, dass jemand einen anderen Israeliten, einen seiner Brüder, entführt hat und als Sklaven behandelt oder verkauft, dann muss dieser Räuber sterben. Du sollst das Böse aus deiner Mitte beseitigen. 8Wenn es um die Plage des Aussatzes geht, musst du sorgfältig sein und sehr genau auf das achten, was dich die levitischen Priester lehren. Denn sie tun das nach dem, was ich ihnen verordnet habe, und ihr sollt es unbedingt beachten. 9Denk daran, was Jahwe, dein Gott, an Mirjam getan hat, als ihr von Ägypten hierher unterwegs wart. 10Wenn du deinem Nächsten irgendetwas leihst, sollst du nicht zu ihm ins Haus gehen, um ihm ein Pfand abzunehmen. 11Draußen sollst du stehen bleiben, und der Mann, dem du leihst, soll dir das Pfand herausbringen. 12Wenn es ein armer Mann ist, behalte sein Pfand nicht über Nacht, 13sondern bringe es ihm bei Sonnenuntergang zurück, damit er sich zum Schlafen mit seinem Obergewand zudecken kann und dich dabei segnet. Das gilt als Gerechtigkeit vor Jahwe, deinem Gott.

5.Mose 24,6 bis 5.Mose 24,13 - NeÜ bibel.heute (2019)