Luther mit Strongs > Übersicht > G1 - G999

Strong G652 – ἀπόστολος – apostolos (ap-os'-tol-os)

Gebildet aus

G649   ἀποστέλλω – apostello (ap-os-tel'-lo)

Verwendung

Apostel (58x), Aposteln (18x), Apostels (2x), Boten (1x), die (1x), Gesandter (1x)

Vorkommen – 79 mal

Matthäus (1x) Markus (1x) Lukas (6x) Johannes (1x) Apostelgeschichte (30x) Römer (3x) 1. Korinther (9x) 2. Korinther (6x) Galater (3x) Epheser (4x) Philipper (1x) Kolosser (1x) 1. Timotheus (2x) 2. Timotheus (2x) Titus (1x) Hebräer (1x) 1. Petrus (1x) 2. Petrus (2x) Judas (1x) Offenbarung (3x)

  G651 Übersicht G653  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 10, 2: Die Namen aber der zwölf Apostel[G652] sind diese: der erste Simon, genannt Petrus, und Andreas, sein Bruder; Jakobus, des Zebedäus Sohn, und Johannes, sein Bruder;

   Markus

Markus 6, 30: Und die Apostel[G652] kamen zu Jesu zusammen und verkündigten ihm das alles und was sie getan und gelehrt hatten.

   Lukas

Lukas 6, 13: Und da es Tag ward, rief er seine Jünger und erwählte ihrer zwölf, welche er auch Apostel[G652] nannte:

Lukas 9, 10: Und die Apostel[G652] kamen wieder und erzählten ihm, wie große Dinge sie getan hatten. Und er nahm sie zu sich und entwich besonders in eine Wüste bei der Stadt, die da heißt Bethsaida.

Lukas 11, 49: Darum spricht die Weisheit Gottes: Ich will Propheten und Apostel[G652] zu ihnen senden, und derselben werden sie etliche töten und verfolgen;

Lukas 17, 5: Und die Apostel[G652] sprachen zum Herrn: Stärke uns den Glauben!

Lukas 22, 14: Und da die Stunde kam, setzte er sich nieder und die zwölf Apostel[G652] mit ihm.

Lukas 24, 10: Es war aber Maria Magdalena und Johanna und Maria, des Jakobus Mutter, und andere mit ihnen, die solches den Aposteln[G652] sagten.

   Johannes

Johannes 13, 16: Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Der Knecht ist nicht größer denn sein Herr, noch der Apostel[G652] größer denn der ihn gesandt hat.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 1, 2: bis an den Tag, da er aufgenommen ward, nachdem er den Aposteln[G652], welche er hatte erwählt, durch den heiligen Geist Befehl getan hatte,

Apostelgeschichte 1, 26: Und sie warfen das Los über sie, und das Los fiel auf Matthias; und er ward zugeordnet zu den elf Aposteln[G652].

Apostelgeschichte 2, 37: Da sie aber das hörten, ging's ihnen durchs Herz, und sprachen zu Petrus und zu den anderen Aposteln[G652]: Ihr Männer, liebe Brüder, was sollen wir tun?

Apostelgeschichte 2, 42: Sie blieben aber beständig in der Apostel[G652] Lehre und in der Gemeinschaft und im Brotbrechen und im Gebet.

Apostelgeschichte 2, 43: Es kam auch alle Seelen Furcht an, und geschahen viel Wunder und Zeichen durch die Apostel[G652].

Apostelgeschichte 4, 33: Und mit großer Kraft gaben die Apostel[G652] Zeugnis von der Auferstehung des Herrn Jesu, und war große Gnade bei ihnen allen.

Apostelgeschichte 4, 35: und legten es zu der Apostel[G652] Füßen; und man gab einem jeglichen, was ihm not war.

Apostelgeschichte 4, 36: Joses aber, mit dem Zunamen von den Aposteln[G652] genannt Barnabas (das heißt: ein Sohn des Trostes), von Geschlecht ein Levit aus Zypern,

Apostelgeschichte 4, 37: der hatte einen Acker und verkaufte ihn und brachte das Geld und legte es zu der Apostel[G652] Füßen.

Apostelgeschichte 5, 2: und entwandte etwas vom Gelde mit Wissen seines Weibes und brachte einen Teil und legte ihn zu der Apostel[G652] Füßen.

Apostelgeschichte 5, 12: Es geschahen aber viel Zeichen und Wunder im Volk durch der Apostel[G652] Hände; und sie waren alle in der Halle Salomos einmütig.

Apostelgeschichte 5, 18: und legten die Hände an die Apostel[G652] und warfen sie in das gemeine Gefängnis.

Apostelgeschichte 5, 29: Petrus aber antwortete und die Apostel[G652] und sprachen: Man muss Gott mehr gehorchen denn den Menschen.

Apostelgeschichte 5, 34: Da stand aber auf im Rat ein Pharisäer mit Namen Gamaliel, ein Schriftgelehrter, in Ehren gehalten vor allem Volk, und hieß die Apostel[G652] ein wenig hinaustun

Apostelgeschichte 5, 40: Da fielen sie ihm zu und riefen die Apostel[G652], stäupten sie und geboten ihnen, sie sollten nicht Reden in dem Namen Jesu, und ließen sie gehen.

Apostelgeschichte 6, 6: Diese stellten sie vor die Apostel[G652] und beteten und legten die Hände auf sie.

Apostelgeschichte 8, 1: Saulus aber hatte Wohlgefallen an seinem Tode. Es erhob sich aber zu der Zeit eine große Verfolgung über die Gemeinde zu Jerusalem; und sie zerstreuten sich alle in die Länder Judäa und Samarien, außer den Aposteln[G652].

Apostelgeschichte 8, 14: Da aber die Apostel[G652] hörten zu Jerusalem, dass Samarien das Wort Gottes angenommen hatte, sandten sie zu ihnen Petrus und Johannes,

Apostelgeschichte 8, 18: Da aber Simon sah, dass der heilige Geist gegeben ward, wenn die Apostel[G652] die Hände auflegten, bot er ihnen Geld an

Apostelgeschichte 9, 27: Barnabas aber nahm ihn zu sich und führte ihn zu den Aposteln[G652] und erzählte ihnen, wie er auf der Straße den Herrn gesehen und er mit ihm geredet und wie er zu Damaskus den Namen Jesus frei gepredigt hätte.

Apostelgeschichte 11, 1: Es kam aber vor die Apostel[G652] und Brüder, die in dem jüdischen Lande waren, dass auch die Heiden hätten Gottes Wort angenommen.

Apostelgeschichte 14, 4: Die Menge aber der Stadt spaltete sich; etliche hielten's mit den Juden und etliche mit den Aposteln[G652].

Apostelgeschichte 14, 14: Da das die Apostel[G652] Barnabas und Paulus hörten, zerrissen sie ihre Kleider und sprangen unter das Volk, schrien

Apostelgeschichte 15, 2: Da sich nun ein Aufruhr erhob und Paulus und Barnabas einen nicht geringen Streit mit ihnen hatten, ordneten sie, dass Paulus und Barnabas und etliche andere aus ihnen hinaufzögen gen Jerusalem zu den Aposteln[G652] und Ältesten um dieser Frage willen.

Apostelgeschichte 15, 4: Da sie aber hinkamen gen Jerusalem, wurden sie empfangen von der Gemeinde und von den Aposteln[G652] und von den Ältesten. Und sie verkündigten, wieviel Gott mit ihnen getan hatte.

Apostelgeschichte 15, 6: Aber die Apostel[G652] und die Ältesten kamen zusammen, über diese Rede sich zu beraten.

Apostelgeschichte 15, 22: Und es deuchte gut die Apostel[G652] und Ältesten samt der ganzen Gemeinde, aus ihnen Männer zu erwählen und zu senden gen Antiochien mit Paulus und Barnabas, nämlich Judas, mit dem Zunamen Barsabas, und Silas, welche Männer Lehrer waren unter den Brüdern.

Apostelgeschichte 15, 23: Und sie gaben Schrift in ihre Hand, also: Wir, die Apostel[G652] und Ältesten und Brüder, wünschen Heil den Brüdern aus den Heiden, die zu Antiochien und Syrien und Zilizien sind.

Apostelgeschichte 15, 33: Und da sie verzogen hatten eine Zeitlang, wurden sie von den Brüdern mit Frieden abgefertigt zu den Aposteln[G652].

Apostelgeschichte 16, 4: Wie sie aber durch die Städte zogen, überantworteten sie ihnen, zu halten den Spruch, welcher von den Aposteln[G652] und den Ältesten zu Jerusalem beschlossen war.

   Römer

Römer 1, 1: Paulus, ein Knecht Jesu Christi, berufen zum Apostel[G652], ausgesondert, zu predigen das Evangelium Gottes,

Römer 11, 13: Mit euch Heiden rede ich; denn dieweil ich der Heiden Apostel[G652] bin, will ich mein Amt preisen,

Römer 16, 7: Grüßet den Andronikus und den Junias, meine Gefreundeten und meine Mitgefangenen, welche sind berühmte Apostel[G652 G3739] und vor mir gewesen in Christo.

   1. Korinther

1. Korinther 1, 1: Paulus, berufen zum Apostel[G652] Jesu Christi durch den Willen Gottes, und Bruder Sosthenes

1. Korinther 4, 9: Ich halte aber dafür, Gott habe uns Apostel[G652] für die Allergeringsten dargestellt, als dem Tode übergeben. Denn wir sind ein Schauspiel geworden der Welt und den Engeln und den Menschen.

1. Korinther 9, 1: Bin ich nicht ein Apostel[G652]? Bin ich nicht frei? Habe ich nicht unseren Herrn Jesus Christus gesehen? Seid nicht ihr mein Werk in dem Herrn? –

1. Korinther 9, 2: Bin ich anderen nicht ein Apostel[G652], so bin ich doch euer Apostel[G652]; denn das Siegel meines Apostelamts seid ihr in dem Herrn.

1. Korinther 9, 5: Haben wir nicht auch Macht, eine Schwester zum Weibe mit umherzuführen wie die anderen Apostel[G652] und des Herrn Brüder und Kephas?

1. Korinther 12, 28: Und Gott hat gesetzt in der Gemeinde aufs erste die Apostel[G652], aufs andere die Propheten, aufs dritte die Lehrer, darnach die Wundertäter, darnach die Gaben, gesund zu machen, Helfer, Regierer, mancherlei Sprachen.

1. Korinther 12, 29: Sind sie alle Apostel[G652]? Sind sie alle Propheten? Sind sie alle Lehrer? Sind sie alle Wundertäter?

1. Korinther 15, 7: Darnach ist er gesehen worden von Jakobus, darnach von allen Aposteln[G652].

1. Korinther 15, 9: Denn ich bin der geringste unter den Aposteln[G652], der ich nicht wert bin, dass ich ein Apostel[G652] heiße, darum dass ich die Gemeinde Gottes verfolgt habe.

   2. Korinther

2. Korinther 1, 1: Paulus, ein Apostel[G652] Jesu Christi durch den Willen Gottes, und Bruder Timotheus der Gemeinde Gottes zu Korinth samt allen Heiligen in ganz Achaja:

2. Korinther 8, 23: Und wir sind großer Zuversicht zu euch, es sei des Titus halben, welcher mein Geselle und Gehilfe unter euch ist, oder unserer Brüder halben, welche Boten[G652] sind der Gemeinden und eine Ehre Christi.

2. Korinther 11, 5: Denn ich achte, ich sei nicht weniger, als die „hohen“ Apostel[G652] sind.

2. Korinther 11, 13: Denn solche falsche Apostel und trügliche Arbeiter verstellen sich zu Christi Aposteln[G652].

2. Korinther 12, 11: Ich bin ein Narr geworden über dem Rühmen; dazu habt ihr mich gezwungen. Denn ich sollte von euch gelobt werden, sintemal ich nichts weniger bin, als die „hohen“ Apostel[G652 G5228] sind, wiewohl ich nichts bin.

2. Korinther 12, 12: Denn es sind ja eines Apostels[G652] Zeichen unter euch geschehen mit aller Geduld, mit Zeichen und mit Wundern und mit Taten.

   Galater

Galater 1, 1: Paulus, ein Apostel[G652] (nicht von Menschen, auch nicht durch Menschen, sondern durch Jesum Christum und Gott, den Vater, der ihn auferweckt hat von den Toten),

Galater 1, 17: kam auch nicht gen Jerusalem zu denen, die[G652] vor mir Apostel[G652] waren, sondern zog hin nach Arabien und kam wiederum gen Damaskus.

Galater 1, 19: Der anderen Apostel[G652] aber sah ich keinen außer Jakobus, des Herrn Bruder.

   Epheser

Epheser 1, 1: Paulus, ein Apostel[G652] Jesu Christi durch den Willen Gottes, den Heiligen zu Ephesus und Gläubigen an Christum Jesum:

Epheser 2, 20: erbaut auf den Grund der Apostel[G652] und Propheten, da Jesus Christus der Eckstein ist,

Epheser 3, 5: welches nicht kundgetan ist in den vorigen Zeiten den Menschenkindern, wie es nun offenbart ist seinen heiligen Aposteln[G652] und Propheten durch den Geist,

Epheser 4, 11: Und er hat etliche zu Aposteln[G652] gesetzt, etliche aber zu Propheten, etliche zu Evangelisten, etliche zu Hirten und Lehrern,

   Philipper

Philipper 2, 25: Ich habe es aber für nötig angesehen, den Bruder Epaphroditus zu euch zu senden, der mein Gehilfe und Mitstreiter und euer Gesandter[G652] und meiner Notdurft Diener ist;

   Kolosser

Kolosser 1, 1: Paulus, ein Apostel[G652] Jesu Christi durch den Willen Gottes, und Bruder Timotheus

   1. Timotheus

1. Timotheus 1, 1: Paulus, ein Apostel[G652] Jesu Christi nach dem Befehl Gottes, unseres Heilandes, und des Herrn Jesu Christi, der unsere Hoffnung ist,

1. Timotheus 2, 7: dazu ich gesetzt bin als Prediger und Apostel[G652] (ich sage die Wahrheit in Christo und lüge nicht), als Lehrer der Heiden im Glauben und in der Wahrheit.

   2. Timotheus

2. Timotheus 1, 1: Paulus, ein Apostel[G652] Jesu Christi durch den Willen Gottes nach der Verheißung des Lebens in Christo Jesu,

2. Timotheus 1, 11: für welches ich gesetzt bin als Prediger und Apostel[G652] und Lehrer der Heiden.

   Titus

Titus 1, 1: Paulus, ein Knecht Gottes und ein Apostel[G652] Jesu Christi, nach dem Glauben der Auserwählten Gottes und der Erkenntnis der Wahrheit zur Gottseligkeit,

   Hebräer

Hebräer 3, 1: Derhalben, ihr heiligen Brüder, die ihr mit berufen seid durch die himmlische Berufung, nehmet wahr des Apostels[G652] und Hohenpriesters, den wir bekennen, Christus Jesus,

   1. Petrus

1. Petrus 1, 1: Petrus, ein Apostel[G652] Jesu Christi, den erwählten Fremdlingen hin und her in Pontus, Galatien, Kappadozien, Asien und Bithynien,

   2. Petrus

2. Petrus 1, 1: Simon Petrus, ein Knecht und Apostel[G652] Jesu Christi, denen, die mit uns ebendenselben teuren Glauben überkommen haben in der Gerechtigkeit, die unser Gott gibt und der Heiland Jesus Christus:

2. Petrus 3, 2: dass ihr gedenket an die Worte, die euch zuvor gesagt sind von den heiligen Propheten, und an unser Gebot, die wir sind Apostel[G652] des Herrn und Heilandes.

   Judas

Judas 1, 17: Ihr aber, meine Lieben, erinnert euch der Worte, die zuvor gesagt sind von den Aposteln[G652] unseres Herrn Jesu Christi,

   Offenbarung

Offenbarung 2, 2: Ich weiß deine Werke und deine Arbeit und deine Geduld und dass du die Bösen nicht tragen kannst; und hast versucht die, die da sagen, sie seien Apostel[G652], und sind's nicht, und hast sie als Lügner erfunden;

Offenbarung 18, 20: Freue dich über sie, Himmel und ihr Heiligen und Apostel[G652] und Propheten; denn Gott hat euer Urteil an ihr gerichtet!

Offenbarung 21, 14: Und die Mauer der Stadt hatte zwölf Grundsteine und auf ihnen die Namen der zwölf Apostel[G652] des Lammes.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Dominus Flevit
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Bibelillustrationen zum Evangelium des Lukas
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Geißelungskapelle
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Obeliskengrab
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Tiere in der Bibel - Geier
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Amra

 

Zufallstext

17Dein Herz ereifere sich nicht für die Sünder, sondern für die Furcht des HERRN den ganzen Tag! 18Denn sicherlich gibt es eine Zukunft, und deine Hoffnung soll nicht vernichtet werden. 19Höre, mein Sohn, sei weise, und dein Herz wandle den richtigen Weg! 20Geselle dich nicht zu den Weinsäufern und zu denen, die sich übermäßigem Fleischgenuß ergeben; 21denn Säufer und Schlemmer verarmen, und Schläfrigkeit kleidet in Lumpen. 22Gehorche deinem Vater, der dich gezeugt hat, und verachte deine Mutter nicht, wenn sie alt wird. 23Kaufe Wahrheit und verkaufe sie nicht, Weisheit und Zucht und Vernunft! 24Ein Vater frohlockt über einen rechtschaffenen Sohn, und wer einen Weisen gezeugt hat, freut sich über ihn.

Spr. 23,17 bis Spr. 23,24 - Schlachter (1951)