Luther mit Strongs > Übersicht > G1 - G999

Strong G648 – ἀποστεγάζω – apostegazo (ap-os-teg-ad'-zo)

Gebildet aus

G575   ἀπό – apo (apo')

G4721   στέγη – stege (steg'-ay)

Verwendung

auf (1x), deckten (1x)

  G647 Übersicht G649  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Markus

Markus 2, 4: Und da sie nicht konnten zu ihm kommen vor dem Volk, deckten[G648] sie das Dach auf[G648], da er war, und gruben's auf[G648] und ließen das Bett hernieder, darin der Gichtbrüchige lag.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Wadi Rum
Tiere in der Bibel - Fledermaus
Biblische Orte - Wadi Rum
Die Stiftshütte: Das Allerheiligste :: Die Cherubim - die Engel
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Hoher Opferplatz
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Biblische Orte - Berg Nebo
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Obeliskengrab

 

Zufallstext

3Und ich will mein Angesicht wider einen solchen Menschen setzen und ihn mitten aus seinem Volk ausrotten, weil er dem Moloch von seinem Samen gegeben und mein Heiligtum verunreinigt und meinen heiligen Namen entheiligt hat. 4Und wenn das Volk des Landes nachsichtig wäre gegen einen solchen Menschen, der von seinem Samen dem Moloch gegeben hat, daß es ihn nicht tötete, 5so würde ich mein Angesicht wider jenen Menschen und wider sein Geschlecht richten und ihn und alle, die mit ihm dem Moloch nachgebuhlt haben, aus der Mitte ihres Volkes ausrotten. 6Auch wenn sich eine Seele zu den Totenbeschwörern und Zeichendeutern wendet und ihnen nachbuhlt, so will ich mein Angesicht wider diese Seele richten und sie aus der Mitte ihres Volkes ausrotten. 7Darum heiligt euch und seid heilig; denn ich, der HERR, bin euer Gott! 8Darum beobachtet meine Satzungen und tut sie; denn ich, der HERR, bin es, der euch heiligt. 9Wer seinem Vater oder seiner Mutter flucht, der soll unbedingt sterben! Sein Blut sei auf ihm; er hat seinem Vater oder seiner Mutter geflucht. 10Wenn einer die Ehe bricht mit einem Eheweib, so sollen beide unbedingt sterben, der Ehebrecher und die Ehebrecherin, weil er mit seines Nächsten Weib die Ehe gebrochen hat.

3.Mose 20,3 bis 3.Mose 20,10 - Schlachter (1951)