Luther mit Strongs > Übersicht > G1 - G999

Strong G601 – ἀποκαλύπτω – apokalupto (ap-ok-al-oop'-to)

Gebildet aus

G575   ἀπό – apo (apo')

G2572   καλύπτω – kalupto (kal-oop'-to)

Verwendung

offenbart (16x), offenbar (5x), offenbaren (3x), hat (2x), es (1x), hast (1x), offenbarte (1x), Offenbarung (1x), wird (1x)

Vorkommen – 26 mal

Matthäus (4x) Lukas (5x) Johannes (1x) Römer (3x) 1. Korinther (3x) Galater (2x) Epheser (1x) Philipper (1x) 2. Thessalonicher (3x) 1. Petrus (3x)

  G600 Übersicht G602  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 10, 26: So fürchtet euch denn nicht vor ihnen. Es ist nichts verborgen, das nicht offenbar[G601] werde, und ist nichts heimlich, das man nicht wissen werde.

Matthäus 11, 25: Zu der Zeit antwortete Jesus und sprach: Ich preise dich, Vater und Herr Himmels und der Erde, dass du solches den Weisen und Klugen verborgen hast[G601] und hast[G601] es den Unmündigen offenbart[G601].

Matthäus 11, 27: Alle Dinge sind mir übergeben von meinem Vater. Und niemand kennet den Sohn denn nur der Vater; und niemand kennet den Vater denn nur der Sohn und wem es der Sohn will offenbaren[G601].

Matthäus 16, 17: Und Jesus antwortete und sprach zu ihm: Selig bist du, Simon, Jonas Sohn; denn Fleisch und Blut hat[G601] dir das nicht offenbart[G601], sondern mein Vater im Himmel.

   Lukas

Lukas 2, 35: (und es wird ein Schwert durch deine Seele dringen), auf dass vieler Herzen Gedanken offenbar[G601] werden.

Lukas 10, 21: Zu der Stunde freute sich Jesus im Geist und sprach: Ich preise dich, Vater und Herr Himmels und der Erde, dass du solches verborgen hast den Weisen und Klugen, und hast es offenbart[G601] den Unmündigen. Ja, Vater, also war es wohlgefällig vor dir.

Lukas 10, 22: Es ist mir alles übergeben von meinem Vater. Und niemand weiß, wer der Sohn sei, denn nur der Vater; noch wer der Vater sei, denn nur der Sohn und welchem es der Sohn will offenbaren[G601].

Lukas 12, 2: Es ist aber nichts verborgen, das nicht offenbar[G601] werde, noch heimlich, das man nicht wissen werde.

Lukas 17, 30: Auf diese Weise wird's auch gehen an dem Tage, wenn des Menschen Sohn soll offenbart[G601] werden.

   Johannes

Johannes 12, 38: auf dass erfüllet würde der Spruch des Propheten Jesaja, den er sagte: „Herr, wer glaubt unserem Predigen? Und wem ist der Arm des Herrn offenbart[G601]?“

   Römer

Römer 1, 17: Sintemal darin offenbart[G601] wird die Gerechtigkeit, die vor Gott gilt, welche kommt aus Glauben in Glauben; wie denn geschrieben steht: „Der Gerechte wird seines Glaubens leben.“

Römer 1, 18: Denn Gottes Zorn vom Himmel wird offenbart[G601] über alles gottlose Wesen und Ungerechtigkeit der Menschen, die die Wahrheit in Ungerechtigkeit aufhalten.

Römer 8, 18: Denn ich halte es dafür, dass dieser Zeit Leiden der Herrlichkeit nicht wert sei, die an uns soll offenbart[G601] werden.

   1. Korinther

1. Korinther 2, 10: Uns aber hat[G601] es Gott offenbart[G601] durch seinen Geist; denn der Geist erforscht alle Dinge, auch die Tiefen der Gottheit.

1. Korinther 3, 13: so wird eines jeglichen Werk offenbar[G601 G5318] werden: der Tag wird's klar machen. Denn es[G601] wird durchs Feuer offenbar[G601 G5318] werden; und welcherlei eines jeglichen Werk sei, wird das Feuer bewähren.

1. Korinther 14, 30: Wenn aber eine Offenbarung[G601] geschieht einem anderen, der da sitzt, so schweige der erste.

   Galater

Galater 1, 16: dass er seinen Sohn offenbarte[G601] in mir, dass ich ihn durchs Evangelium verkündigen sollte unter den Heiden: alsobald fuhr ich zu und besprach mich nicht darüber mit Fleisch und Blut,

Galater 3, 23: Ehe denn aber der Glaube kam, wurden wir unter dem Gesetz verwahrt und verschlossen auf den Glauben, der da sollte offenbart[G601] werden.

   Epheser

Epheser 3, 5: welches nicht kundgetan ist in den vorigen Zeiten den Menschenkindern, wie es nun offenbart[G601] ist seinen heiligen Aposteln und Propheten durch den Geist,

   Philipper

Philipper 3, 15: Wie viele nun unser vollkommen sind, die lasset uns also gesinnt sein. Und solltet ihr sonst etwas halten, das lasset euch Gott offenbaren[G601];

   2. Thessalonicher

2. Thessalonicher 2, 3: Lasset euch niemand verführen in keinerlei Weise; denn er kommt nicht, es sei denn, dass zuvor der Abfall komme und offenbart[G601] werde der Mensch der Sünde, das Kind des Verderbens,

2. Thessalonicher 2, 6: Und was es noch aufhält, wisset ihr, dass er offenbart[G601] werde zu seiner Zeit.

2. Thessalonicher 2, 8: und alsdann wird[G601 G2673] der Boshafte offenbart[G601] werden, welchen der Herr umbringen wird[G601 G2673] mit dem Geist seines Mundes und durch die Erscheinung seiner Zukunft ihm ein Ende machen,

   1. Petrus

1. Petrus 1, 5: euch, die ihr aus Gottes Macht durch den Glauben bewahrt werdet zur Seligkeit, welche bereitet ist, dass sie offenbar[G601] werde zu der letzten Zeit.

1. Petrus 1, 12: welchen es offenbart[G601] ist. Denn sie haben's nicht sich selbst, sondern uns dargetan, was euch nun verkündigt ist durch die, die euch das Evangelium verkündigt haben durch den heiligen Geist, der vom Himmel gesandt ist; was auch die Engel gelüstet zu schauen.

1. Petrus 5, 1: Die Ältesten, die unter euch sind, ermahne ich, der Mitälteste und Zeuge der Leiden, die in Christo sind, und auch teilhaftig der Herrlichkeit, die offenbart[G601] werden soll:

Zufallsbilder

Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Biblische Orte - Heshbon
Ägypten :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Triclinium
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Die Bedeckung
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Wüste Paran? Ma`ale Paran
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Das Reinigungsbecken:: Das Waschen der Füße

 

Zufallstext

30So ruhte denn das Volk am siebten Tage. 31Die Israeliten nannten es aber Manna; es sah weißlich aus wie Koriandersamen und schmeckte wie Honigkuchen. 32Hierauf sagte Mose: »Folgendes hat der HErr geboten: „Ein Gomer voll soll davon für eure künftigen Geschlechter aufbewahrt werden, damit sie das Brot sehen, mit dem ich euch in der Wüste gespeist habe, als ich euch aus dem Lande Ägypten wegführte.“« 33Da befahl Mose dem Aaron: »Nimm einen Krug, tu einen Gomer Manna hinein und stelle ihn hin vor den HErrn zur Aufbewahrung für eure künftigen Geschlechter!« 34Nach dem Befehl, den der HErr dem Mose gegeben hatte, stellte Aaron (den Krug später) vor die Gesetzestafeln in der Bundeslade zur Aufbewahrung. 35Die Israeliten haben aber das Manna vierzig Jahre lang gegessen, bis sie in bewohntes Land kamen; sie haben das Manna gegessen, bis sie an die Grenze des Landes Kanaan kamen. 36Ein Gomer aber ist der zehnte Teil eines Epha. 1Hierauf zog die ganze Gemeinde der Israeliten nach dem Befehl des HErrn aus der Wüste Sin weiter, einen Tagemarsch nach dem andern, und lagerte in Rephidim, wo es aber kein Trinkwasser für das Volk gab.

2.Mose 16,30 bis 2.Mose 17,1 - Menge (1939)