Luther mit Strongs > Übersicht > G1 - G999

Strong G584 – ἀποδείκνυμι – apodeiknumi (ap-od-ike'-noo-mee)

Gebildet aus

G575   ἀπό – apo (apo')

G1166   δεικνύω – deiknuo (dike-noo'-o)

Verwendung

aus (1x), beweisen (1x), dargestellt (1x), erwiesen (1x), gibt (1x), habe (1x)

  G583 Übersicht G585  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 2, 22: Ihr Männer von Israel, höret diese Worte: Jesum von Nazareth, den Mann, von Gott unter euch mit Taten und Wundern und Zeichen erwiesen[G584], welche Gott durch ihn tat unter euch (wie denn auch ihr selbst wisset),

Apostelgeschichte 25, 7: Da der aber vor ihn kam, traten umher die Juden, die von Jerusalem herabgekommen waren, und brachten auf viele und schwere Klagen wider Paulus, welche sie nicht konnten beweisen[G584],

   1. Korinther

1. Korinther 4, 9: Ich halte aber dafür, Gott habe[G584] uns Apostel für die Allergeringsten dargestellt[G584], als dem Tode übergeben. Denn wir sind ein Schauspiel geworden der Welt und den Engeln und den Menschen.

   2. Thessalonicher

2. Thessalonicher 2, 4: der da ist der Widersacher und sich überhebt über alles, was Gott oder Gottesdienst heißt, also dass er sich setzt in den Tempel Gottes als ein Gott und gibt[G584] sich aus[G584], er sei Gott.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Emmaus - Tal der Quellen
Biblische Orte - Eilat
Vom Schätze sammeln
Die Stiftshütte: Das Allerheiligste :: Das Innere der Bundeslade
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Tiere in der Bibel - Schaf, Lamm
Die Stiftshütte: Hintergrund :: Parallelen zwischen dem Paradies und der Stiftshütte

 

Zufallstext

26Deshalb bezeuge ich euch an dem heutigen Tage, daß ich rein bin von dem Blute aller; 27denn ich habe nicht zurückgehalten, euch den ganzen Ratschluß Gottes zu verkündigen. 28Habet nun acht auf euch selbst und auf die ganze Herde, in welcher der Heilige Geist euch als Aufseher gesetzt hat, die Versammlung Gottes zu hüten, welche er sich erworben hat durch das Blut seines Eigenen. 29Denn ich weiß dieses, daß nach meinem Abschiede verderbliche Wölfe zu euch hereinkommen werden, die der Herde nicht schonen. 30Und aus euch selbst werden Männer aufstehen, die verkehrte Dinge reden, um die Jünger abzuziehen hinter sich her. 31Darum wachet und gedenket, daß ich drei Jahre lang Nacht und Tag nicht aufgehört habe, einen jeden mit Tränen zu ermahnen. 32Und nun befehle ich euch Gott und dem Worte seiner Gnade, welches vermag aufzuerbauen und euch ein Erbe zu geben unter allen Geheiligten. 33Ich habe niemandes Silber oder Gold oder Kleidung begehrt.

Apg. 20,26 bis Apg. 20,33 - Elberfelder (1905)