Luther mit Strongs > Übersicht > G1 - G999

Strong G584 – ἀποδείκνυμι – apodeiknumi (ap-od-ike'-noo-mee)

Gebildet aus

G575   ἀπό – apo (apo')

G1166   δεικνύω – deiknuo (dike-noo'-o)

Verwendung

aus (1x), beweisen (1x), dargestellt (1x), erwiesen (1x), gibt (1x), habe (1x)

  G583 Übersicht G585  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 2, 22: Ihr Männer von Israel, höret diese Worte: Jesum von Nazareth, den Mann, von Gott unter euch mit Taten und Wundern und Zeichen erwiesen[G584], welche Gott durch ihn tat unter euch (wie denn auch ihr selbst wisset),

Apostelgeschichte 25, 7: Da der aber vor ihn kam, traten umher die Juden, die von Jerusalem herabgekommen waren, und brachten auf viele und schwere Klagen wider Paulus, welche sie nicht konnten beweisen[G584],

   1. Korinther

1. Korinther 4, 9: Ich halte aber dafür, Gott habe[G584] uns Apostel für die Allergeringsten dargestellt[G584], als dem Tode übergeben. Denn wir sind ein Schauspiel geworden der Welt und den Engeln und den Menschen.

   2. Thessalonicher

2. Thessalonicher 2, 4: der da ist der Widersacher und sich überhebt über alles, was Gott oder Gottesdienst heißt, also dass er sich setzt in den Tempel Gottes als ein Gott und gibt[G584] sich aus[G584], er sei Gott.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ein Geschichtlicher Überblick
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Löwen-Monument
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Triclinium
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Der Altar:: Der Altar als unser Lebensacker
Biblische Orte - Wadi Rum

 

Zufallstext

9Du sollst also die Leviten dem Aaron und seinen Söhnen beigeben (oder: überweisen); ganz zu eigen sollen sie ihm vonseiten der Israeliten überwiesen sein. 10Aaron aber und seine Söhne sollst du dazu bestellen, dass sie ihres Priesteramts warten; ein Unbefugter aber, der das Amt ausübt, soll sterben.« 11Weiter sagte der HErr zu Mose Folgendes: 12»Wisse wohl: ich selbst habe die Leviten aus der Mitte der Israeliten herausgenommen (oder: ausgesondert) als Ersatz für alle Erstgeborenen, als Ersatz für alle Kinder, die unter den Israeliten zuerst zur Welt gekommen sind, damit die Leviten mir gehören. 13Denn mir gehören alle Erstgeborenen; an dem Tage, als ich alle Erstgeburten im Lande Ägypten sterben ließ, habe ich mir alles Erstgeborene in Israel geweiht sowohl von Menschen als auch von Tieren: mir sollen sie gehören, mir, dem HErrn.« 14Hierauf gebot der HErr dem Mose in der Wüste Sinai Folgendes: 15»Mustere die Leviten nach ihren Familien und nach ihren Geschlechtern; alle männlichen Personen von einem Monat an und darüber sollst du bei ihnen mustern.« 16Da nahm Mose nach dem Befehl des HErrn die Musterung bei ihnen vor, wie ihm geboten worden war.

4.Mose 3,9 bis 4.Mose 3,16 - Menge (1939)