Luther mit Strongs > Übersicht > G1 - G999

Strong G561 – ἀπέναντι – apenanti (ap-en'-an-tee)

Gebildet aus

G575   ἀπό – apo (apo')

G1725   ἔναντι – enanti (en'-an-tee)

Verwendung

vor (4x), gegen (2x), liegt (1x)

  G560 Übersicht G562  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 21, 2: und sprach zu ihnen: Gehet hin in den Flecken, der vor[G561] euch liegt[G561], und alsbald werdet ihr eine Eselin finden angebunden und ihr Füllen bei ihr; löset sie auf und führet sie zu mir!

Matthäus 27, 24: Da aber Pilatus sah, dass er nichts schaffte, sondern dass ein viel größer Getümmel ward, nahm er Wasser und wusch die Hände vor[G561] dem Volk und sprach: Ich bin unschuldig an dem Blut dieses Gerechten; sehet ihr zu!

Matthäus 27, 61: Es war aber allda Maria Magdalena und die andere Maria, die setzten sich gegen[G561] das Grab.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 3, 16: Und durch den Glauben an seinen Namen hat diesen, den ihr sehet und kennet, sein Name stark gemacht; und der Glaube durch ihn hat diesem gegeben diese Gesundheit vor[G561] euren Augen.

Apostelgeschichte 17, 7: die herbergt Jason. Und diese alle handeln gegen[G561] des Kaisers Gebote, sagen, ein anderer sei der König, nämlich Jesus.

   Römer

Römer 3, 18: Es ist keine Furcht Gottes vor[G561] ihren Augen.“

Zufallsbilder

Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Biblische Orte - Emmaus - Tal der Quellen
Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Biblische Orte - Machaerus
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Königsgräber
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Hoher Opferplatz
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche

 

Zufallstext

19Der König Zedekia sprach zu Jeremia: Ich sorge mich aber, dass ich den Juden, so zu den Chaldäern gefallen sind, möchte übergeben werden, dass sie mein spotten. 20Jeremia sprach: Man wird dich nicht übergeben. Gehorche doch der Stimme des HErrn, die ich dir sage, so wird dir's wohl gehen, und du wirst lebend bleiben. 21Wirst du aber nicht hinausgehen, so ist dies das Wort, das mir der HErr gezeigt hat: 22Siehe, alle Weiber, die noch vorhanden sind in dem Hause des Königs in Juda, werden hinaus müssen zu den Fürsten des Königs zu Babel; diese werden dann sagen: Ach deine Tröster haben dich überredet und verführt und in Schlamm geführt und lassen dich nun stecken. 23Also werden dann alle deine Weiber und Kinder hinaus müssen zu den Chaldäern, und du selbst wirst ihren Händen nicht entgehen; sondern du wirst vom König zu Babel gegriffen, und diese Stadt wird mit Feuer verbrannt werden. 24Und Zedekia sprach zu Jeremia: Siehe zu, dass niemand diese Rede erfahre, so wirst du nicht sterben. 25Und wenn's die Fürsten erführen, dass ich mit dir geredet habe, und kämen zu dir und sprächen: Sage an, was hast du mit dem König geredet – leugne es uns nicht, so wollen wir dich nicht töten –, und was hat der König mit dir geredet? 26so sprich: Ich habe den König gebeten, dass er mich nicht wiederum ließe in des Jonathan Haus führen; ich möchte daselbst sterben.

Jer. 38,19 bis Jer. 38,26 - Luther (1912)