Luther mit Strongs > Übersicht > G5000 - G5624

Strong G5584 – ψηλαφάω – pselaphao (psay-laf-ah'-o)

Gebildet aus

G5567   ψάλλω – psallo (psal'-lo)

G5586   ψῆφος – psephos (psay'-fos)

Verwendung

anrühren (1x), betastet (1x), fühlen (1x), Fühlet (1x)

  G5583 Übersicht G5585  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Lukas

Lukas 24, 39: Sehet meine Hände und meine Füße: ich bin's selber. Fühlet[G5584] mich an und sehet; denn ein Geist hat nicht Fleisch und Bein, wie ihr sehet, dass ich habe.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 17, 27: dass sie den Herrn suchen sollten, ob sie doch ihn fühlen[G5584] und finden möchten; und fürwahr, er ist nicht ferne von einem jeglichen unter uns.

   Hebräer

Hebräer 12, 18: Denn ihr seid nicht gekommen zu dem Berge, den man anrühren[G5584] konnte und der mit Feuer brannte, noch zu dem Dunkel und Finsternis und Ungewitter

   1. Johannes

1. Johannes 1, 1: Das da von Anfang war, das wir gehört haben, das wir gesehen haben mit unseren Augen, das wir beschaut haben und unsere Hände betastet[G5584] haben, vom Wort des Lebens –

Zufallsbilder

Die Stiftshütte: Das Allerheiligste :: Das Innere der Bundeslade
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Siq (Schlucht)
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Die Stiftshütte: Hintergrund :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Die Stiftshütte: Hintergrund :: Parallelen zwischen dem Paradies und der Stiftshütte
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir Aussichtspunkt
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika

 

Zufallstext

8Morgen für Morgen mach ich mich auf, um Gottlose zum Schweigen zu bringen. / Jahwes Stadt befreie ich von allen, die das Böse tun. 1Gebet eines tief Gebeugten, der schwach ist und vor Jahwe seine Sorge ausschüttet. 2Jahwe, hör mein Gebet! / Mein Schreien dringe zu dir! 3Verbirg dein Gesicht nicht vor mir, wenn ich in Bedrängnis bin! / Neig dich herab und höre mich an! / Jetzt rufe ich, erhöre mich doch bald! 4Meine Tage gehen auf in Rauch, / mein Körper glüht, als ob es in mir brennt. 5Wie Gras versengt und verdorrt ist mein Herz, / denn das Essen habe ich vergessen. 6Mein lautes Stöhnen hat mich ausgezehrt. / Nur Haut und Knochen bin ich noch. 7Dem Nachtkauz in der Wüste gleiche ich, / der Eule, die in den Ruinen haust.

Ps. 101,8 bis Ps. 102,7 - NeÜ bibel.heute (2019)