Luther mit Strongs > Übersicht > G5000 - G5624

Strong G5432 – φρουρέω – phroureo (froo-reh'-o)

Gebildet aus

G4253   πρό – pro (pro)

G3708   ὁράω – horao (hor-ah'-o)

G5083   τηρέω – tereo (tay-reh'-o)

Verwendung

bewahre (1x), bewahrt (1x), verwahrt (1x), verwahrte (1x), wurden (1x)

  G5431 Übersicht G5433  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   2. Korinther

2. Korinther 11, 32: Zu Damaskus verwahrte[G5432] der Landpfleger des Königs Aretas die Stadt der Damasker und wollte mich greifen,

   Galater

Galater 3, 23: Ehe denn aber der Glaube kam, wurden[G5432] wir unter dem Gesetz verwahrt[G5432] und verschlossen auf den Glauben, der da sollte offenbart werden.

   Philipper

Philipper 4, 7: Und der Friede Gottes, welcher höher ist denn alle Vernunft, bewahre[G5432] eure Herzen und Sinne in Christo Jesu!

   1. Petrus

1. Petrus 1, 5: euch, die ihr aus Gottes Macht durch den Glauben bewahrt[G5432] werdet zur Seligkeit, welche bereitet ist, dass sie offenbar werde zu der letzten Zeit.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Bach Arnon
Biblische Orte - Eilat
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Biblische Orte - Heshbon
Tiere in der Bibel - Esel
Biblische Orte - Berg Nebo
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Der Altar:: Der Altar als unser Lebensacker
Biblische Orte - Wüstenoase Azraq
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Unfertige Gräber

 

Zufallstext

1Im vierten Regierungsjahre des Königs Darius erging das Wort des HErrn an Sacharja am vierten Tage des neunten Monats, im Monat Kislew. 2Es hatte nämlich Bethel den Sarezer und Regem-Melech samt seinen Leuten abgesandt, um den HErrn (durch Opfer) gnädig zu stimmen, 3und zugleich, um an die Priester, die zum Tempel des HErrn der Heerscharen gehörten, und an die Propheten folgende Anfrage zu richten: »Sollen wir auch fernerhin im fünften Monat ein Trauerfest abhalten mit Fasten, wie wir es nun schon wer weiß wie viele Jahre getan haben?« 4Da erging das Wort des HErrn der Heerscharen an mich folgendermaßen: 5»Verkünde dem gesamten Volke des Landes und den Priestern Folgendes: „Wenn ihr im fünften und siebten Monat, und zwar schon siebzig Jahre hindurch, gefastet und getrauert habt, bin ich es da, für den ihr gefastet habt? 6Und wenn ihr esst und wenn ihr trinkt, seid dann nicht ihr die Essenden und ihr die Trinkenden?“« 7»Sind nicht dies die Gebote, die der HErr schon durch die früheren Propheten hat verkünden lassen, als Jerusalem noch bewohnt war und in sicherer Ruhe bestand samt den dazugehörigen Ortschaften ringsum, und als auch das Südland und die Niederung noch bevölkert waren?« 8Und weiter erging das Wort des HErrn an Sacharja folgendermaßen:

Sach. 7,1 bis Sach. 7,8 - Menge (1939)