Luther mit Strongs > Übersicht > G5000 - G5624

Strong G5375 – Φίλιπποι – Philippoi (fil'-ip-poy)

Siehe auch

G5376   Φίλιππος – Philippos (fil'-ip-pos)

Verwendung

Philippi (4x)

  G5374 Übersicht G5376  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 16, 12: und von da gen Philippi[G5375], welches ist die Hauptstadt des Landes Mazedonien und eine Freistadt. Wir hatten aber in dieser Stadt unser Wesen etliche Tage.

Apostelgeschichte 20, 6: Wir aber schifften nach den Ostertagen von Philippi[G5375] an bis an den fünften Tag und kamen zu ihnen gen Troas und hatten da unser Wesen sieben Tage.

   Philipper

Philipper 1, 1: Paulus und Timotheus, Knechte Jesu Christi, allen Heiligen in Christo Jesu zu Philippi[G5375] samt den Bischöfen und Dienern:

   1. Thessalonicher

1. Thessalonicher 2, 2: sondern, ob wir gleich zuvor gelitten hatten und geschmäht gewesen waren zu Philippi[G5375], wie ihr wisset, waren wir freudig in unserem Gott, bei euch zu sagen das Evangelium Gottes mit großem Kämpfen.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Tiere in der Bibel - Eidechse
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Cardo
Ägypten :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Biblische Orte - Wüste Paran? Ma`ale Paran
Biblische Orte - En Avdat
Tiere in der Bibel - Biene
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika

 

Zufallstext

30Ich habe den Weg der Wahrheit erwählt und deine Verordnungen vor mich hingestellt. 31HERR, ich hange an deinen Zeugnissen; laß mich nicht zuschanden werden! 32Ich laufe den Weg deiner Gebote; denn du machst meinem Herzen Raum. 33Zeige mir, HERR, den Weg deiner Satzungen, daß ich ihn bewahre bis ans Ende. 34Unterweise mich, so will ich dein Gesetz bewahren und es von ganzem Herzen befolgen. 35Laß mich wandeln auf dem Pfad deiner Gebote; denn ich habe Lust daran. 36Neige mein Herz zu deinen Zeugnissen und nicht zur Habsucht! 37Wende meine Augen ab, daß sie nicht nach Eitlem sehen; erquicke mich auf deinen Wegen!

Ps. 119,30 bis Ps. 119,37 - Schlachter (1951)