Luther mit Strongs > Übersicht > G5000 - G5624

Strong G5265 – ὑποδέω – hupodeo (hoop-od-eh'-o)

Gebildet aus

G5259   ὑπό – hupo (hoop-o')

G1210   δέω – deo (deh'-o)

Verwendung

geschuht (1x), gestiefelt (1x), tu (1x)

  G5264 Übersicht G5266  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Markus

Markus 6, 9: aber wären geschuht[G5265 G4547], und dass sie nicht zwei Röcke anzögen.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 12, 8: Und der Engel sprach zu ihm: Gürte dich und tu[G5265] deine Schuhe an! Und er tat also. Und er sprach zu ihm: Wirf deinen Mantel um dich und folge mir nach!

   Epheser

Epheser 6, 15: und an den Beinen gestiefelt[G5265], als fertig, zu treiben das Evangelium des Friedens.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Maria - Die
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Triclinium
Biblische Orte - Taufstelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche
Biblische Orte - Bach Jabbok
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu

 

Zufallstext

4Haben wir nicht Macht, zu essen und zu trinken? 5Haben wir nicht auch Macht, eine Schwester zum Weibe mit umherzuführen wie die anderen Apostel und des Herrn Brüder und Kephas? 6Oder haben allein ich und Barnabas keine Macht, nicht zu arbeiten? 7Wer zieht jemals in den Krieg auf seinen eigenen Sold? Wer pflanzt einen Weinberg, und isst nicht von seiner Frucht? Oder wer weidet eine Herde, und nährt sich nicht von der Milch der Herde? 8Rede ich aber solches auf Menschenweise? Sagt nicht solches das Gesetz auch? 9Denn im Gesetz Moses steht geschrieben: „Du sollst dem Ochsen nicht das Maul verbinden, der da drischt.“ Sorgt Gott für die Ochsen? 10Oder sagt er's nicht vielmehr um unseretwillen? Denn es ist ja um unseretwillen geschrieben. Denn der da pflügt, soll auf Hoffnung pflügen; und der da drischt, soll auf Hoffnung dreschen, dass er seiner Hoffnung teilhaftig werde. 11So wir euch das Geistliche säen, ist's ein großes Ding, wenn wir euer Leibliches ernten?

1.Kor. 9,4 bis 1.Kor. 9,11 - Luther (1912)