Luther mit Strongs > Übersicht > G5000 - G5624

Strong G5179 – τύπος – tupos (too'-pos)

Gebildet aus

G5180   τύπτω – tupto (toop'-to)

Verwendung

Vorbilde (7x), Vorbild (2x), Bild (1x), Bilde (1x), Bilder (1x), lautete (1x), Nägelmale (1x), Vorbilder (1x)

  G5178 Übersicht G5180  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Johannes

Johannes 20, 25: Da sagten die anderen Jünger zu ihm: Wir haben den Herrn gesehen. Er aber sprach zu ihnen: Es sei denn, dass ich in seinen Händen sehe die Nägelmale[G5179 G2247] und lege meinen Finger in die Nägelmale[G5179 G2247] und lege meine Hand in seine Seite, will ich's nicht glauben.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 7, 43: Und ihr nahmet die Hütte Molochs an und das Gestirn eures Gottes Remphan, die Bilder[G5179], die ihr gemacht hattet, sie anzubeten. Und ich will euch wegwerfen jenseits Babylon.“

Apostelgeschichte 7, 44: Es hatten unsere Väter die Hütte des Zeugnisses in der Wüste, wie ihnen das verordnet hatte, der zu Mose redete, dass er sie machen sollte nach dem Vorbilde[G5179], das er gesehen hatte;

Apostelgeschichte 23, 25: Und schrieb einen Brief, der lautete[G5179] also:

   Römer

Römer 5, 14: Doch herrschte der Tod von Adam an bis auf Moses auch über die, die nicht gesündigt haben mit gleicher Übertretung wie Adam, welcher ist ein Bild[G5179] des, der zukünftig war.

Römer 6, 17: Gott sei aber gedankt, dass ihr Knechte der Sünde gewesen seid, aber nun gehorsam geworden von Herzen dem Vorbilde[G5179] der Lehre, welchem ihr ergeben seid.

   1. Korinther

1. Korinther 10, 6: Das ist aber uns zum Vorbilde[G5179] geschehen, dass wir nicht uns gelüsten lassen des Bösen, gleichwie jene gelüstet hat.

1. Korinther 10, 11: Solches alles widerfuhr jenen zum Vorbilde[G5179]; es ist aber geschrieben uns zur Warnung, auf welche das Ende der Welt gekommen ist.

   Philipper

Philipper 3, 17: Folget mir, liebe Brüder, und sehet auf die, die also wandeln, wie ihr uns habt zum Vorbilde[G5179].

   1. Thessalonicher

1. Thessalonicher 1, 7: also dass ihr geworden seid ein Vorbild[G5179] allen Gläubigen in Mazedonien und Achaja.

   2. Thessalonicher

2. Thessalonicher 3, 9: Nicht darum, dass wir des nicht Macht haben, sondern dass wir uns selbst zum Vorbilde[G5179] euch gäben, uns nachzufolgen.

   1. Timotheus

1. Timotheus 4, 12: Niemand verachte deine Jugend; sondern sei ein Vorbild[G5179] den Gläubigen im Wort, im Wandel, in der Liebe, im Geist, im Glauben, in der Keuschheit.

   Titus

Titus 2, 7: Allenthalben aber stelle dich selbst zum Vorbilde[G5179] guter Werke, mit unverfälschter Lehre, mit Ehrbarkeit,

   Hebräer

Hebräer 8, 5: welche dienen dem Vorbilde und dem Schatten des Himmlischen; wie die göttliche Antwort zu Mose sprach, da er sollte die Hütte vollenden: „Schaue zu,“ sprach er, „dass du machest alles nach dem Bilde[G5179], das dir auf dem Berge gezeigt ist.“

   1. Petrus

1. Petrus 5, 3: nicht als die übers Volk herrschen, sondern werdet Vorbilder[G5179] der Herde.

Zufallsbilder

Die Stiftshütte: Das Allerheiligste :: Jedem steht Erlösung zur Verfügung - es wurde bereits dafür bezahlt
Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir Aussichtspunkt
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Bach Jabbok
Biblische Orte - Wadi Rum
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche

 

Zufallstext

2und auch auf Hamath, welches daran grenzt, auf Tyrus und Zidon, weil es sehr weise ist. 3Und Tyrus hat sich eine Feste erbaut und Silber gehäuft wie Staub, und Feingold wie Straßenkot. 4Siehe, der Herr wird es einnehmen und seine Macht im Meere schlagen; und es selbst wird vom Feuer verzehrt werden. 5Askalon soll es sehen und sich fürchten; auch Gasa, und soll sehr erzittern, und Ekron, denn seine Zuversicht ist zu Schanden geworden. Und der König wird auf Gasa vertilgt, und Askalon wird nicht mehr bewohnt werden. 6Und ein Bastard wird in Asdod wohnen, und ich werde den Hochmut der Philister ausrotten. 7Und ich werde sein Blut aus seinem Munde wegtun und seine Greuel zwischen seinen Zähnen hinweg; und auch er wird übrigbleiben unserem Gott, und wird sein wie ein Fürst in Juda, und Ekron wie der Jebusiter. 8Und ich werde für mein Haus ein Lager aufschlagen vor dem Kriegsheere, vor den Hin- und Wiederziehenden, und kein Bedränger wird sie mehr überziehen; denn jetzt habe ich dareingesehen mit meinen Augen. 9Frohlocke laut, Tochter Zion; jauchze, Tochter Jerusalem! Siehe, dein König wird zu dir kommen: gerecht und ein Retter ist er, demütig, und auf einem Esel reitend, und zwar auf einem Füllen, einem Jungen der Eselin.

Sach. 9,2 bis Sach. 9,9 - Elberfelder (1905)