Luther mit Strongs > Übersicht > G5000 - G5624

Strong G5179 – τύπος – tupos (too'-pos)

Gebildet aus

G5180   τύπτω – tupto (toop'-to)

Verwendung

Vorbilde (7x), Vorbild (2x), Bild (1x), Bilde (1x), Bilder (1x), lautete (1x), Nägelmale (1x), Vorbilder (1x)

  G5178 Übersicht G5180  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Johannes

Johannes 20, 25: Da sagten die anderen Jünger zu ihm: Wir haben den Herrn gesehen. Er aber sprach zu ihnen: Es sei denn, dass ich in seinen Händen sehe die Nägelmale[G5179 G2247] und lege meinen Finger in die Nägelmale[G5179 G2247] und lege meine Hand in seine Seite, will ich's nicht glauben.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 7, 43: Und ihr nahmet die Hütte Molochs an und das Gestirn eures Gottes Remphan, die Bilder[G5179], die ihr gemacht hattet, sie anzubeten. Und ich will euch wegwerfen jenseits Babylon.“

Apostelgeschichte 7, 44: Es hatten unsere Väter die Hütte des Zeugnisses in der Wüste, wie ihnen das verordnet hatte, der zu Mose redete, dass er sie machen sollte nach dem Vorbilde[G5179], das er gesehen hatte;

Apostelgeschichte 23, 25: Und schrieb einen Brief, der lautete[G5179] also:

   Römer

Römer 5, 14: Doch herrschte der Tod von Adam an bis auf Moses auch über die, die nicht gesündigt haben mit gleicher Übertretung wie Adam, welcher ist ein Bild[G5179] des, der zukünftig war.

Römer 6, 17: Gott sei aber gedankt, dass ihr Knechte der Sünde gewesen seid, aber nun gehorsam geworden von Herzen dem Vorbilde[G5179] der Lehre, welchem ihr ergeben seid.

   1. Korinther

1. Korinther 10, 6: Das ist aber uns zum Vorbilde[G5179] geschehen, dass wir nicht uns gelüsten lassen des Bösen, gleichwie jene gelüstet hat.

1. Korinther 10, 11: Solches alles widerfuhr jenen zum Vorbilde[G5179]; es ist aber geschrieben uns zur Warnung, auf welche das Ende der Welt gekommen ist.

   Philipper

Philipper 3, 17: Folget mir, liebe Brüder, und sehet auf die, die also wandeln, wie ihr uns habt zum Vorbilde[G5179].

   1. Thessalonicher

1. Thessalonicher 1, 7: also dass ihr geworden seid ein Vorbild[G5179] allen Gläubigen in Mazedonien und Achaja.

   2. Thessalonicher

2. Thessalonicher 3, 9: Nicht darum, dass wir des nicht Macht haben, sondern dass wir uns selbst zum Vorbilde[G5179] euch gäben, uns nachzufolgen.

   1. Timotheus

1. Timotheus 4, 12: Niemand verachte deine Jugend; sondern sei ein Vorbild[G5179] den Gläubigen im Wort, im Wandel, in der Liebe, im Geist, im Glauben, in der Keuschheit.

   Titus

Titus 2, 7: Allenthalben aber stelle dich selbst zum Vorbilde[G5179] guter Werke, mit unverfälschter Lehre, mit Ehrbarkeit,

   Hebräer

Hebräer 8, 5: welche dienen dem Vorbilde und dem Schatten des Himmlischen; wie die göttliche Antwort zu Mose sprach, da er sollte die Hütte vollenden: „Schaue zu,“ sprach er, „dass du machest alles nach dem Bilde[G5179], das dir auf dem Berge gezeigt ist.“

   1. Petrus

1. Petrus 5, 3: nicht als die übers Volk herrschen, sondern werdet Vorbilder[G5179] der Herde.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Königsgräber
Biblische Orte - Wüste Paran? Ma`ale Paran
Bibelillustrationen zum Evangelium des Lukas
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Der Altar:: Der Altar als unser Lebensacker
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Löwen-Monument
Biblische Orte - Bach Sered
Tiere in der Bibel - Eidechse
Biblische Orte - Eilat

 

Zufallstext

53warf eine Frau den Drehstein einer Handmühle auf seinen Kopf und zerschmetterte ihm den Schädel. 54Schnell rief er seinen jungen Waffenträger herbei und sagte: "Zieh dein Schwert und töte mich! Sonst wird es heißen: 'Eine Frau hat ihn umgebracht.'" Sein Waffenträger gehorchte und erstach ihn. 55Als die Israeliten sahen, dass Abimelech tot war, kehrte jeder wieder nach Hause zurück. 56So ließ Gott das Verbrechen von Abimelech, das er an seinem Vater begangen hatte, als er seine 70 Brüder umbrachte, auf ihn selbst zurückfallen. 57Auch auf die Bewohner von Sichem ließ Gott ihre Bosheit zurückfallen, und der Fluch, den Jotam Ben-Jerub-Baal über sie ausgesprochen hatte, ging in Erfüllung. 1Nach Abimelech stand Tola Ben-Pua auf, um Israel zu helfen. Er stammte aus Issachar und wohnte in Schamir, im Gebirge Efraïm. Sein Großvater hieß Dodo. 223 Jahre lang war er der Richter Israels. Dann starb er und wurde in Schamir begraben. 3Nach ihm stand Jaïr aus Gilead, dem Ostjordanland, auf. Er war 22 Jahre Richter in Israel

Richt. 9,53 bis Richt. 10,3 - NeÜ bibel.heute (2019)