Luther mit Strongs > Übersicht > G4000 - G4999

Strong G4999 – Ταβέρναι – Tabernai (tab-er'-nahee)

Verwendung

Tretabern (1x)

  G4998 Übersicht G5000  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 28, 15: Und von dort, da die Brüder von uns hörten, gingen sie aus, uns entgegen, bis gen Appifor und Tretabern[G4999 G5140]. Da die Paulus sah, dankte er Gott und gewann eine Zuversicht.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Obeliskengrab
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Hoher Opferplatz
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Tiere in der Bibel - Schlangenadler
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Tiere in der Bibel - Chamäleon
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir
Biblische Orte - Kir-Heres

 

Zufallstext

12Am ersten Tag brachte Nachschon Ben-Amminadab vom Stamm Juda seine Gabe. 13Es war eine Silberschüssel im Gewicht von 1500 Gramm und eine 790 Gramm schwere Sprengschale aus Silber nach dem Normgewicht im Heiligtum. Beide enthielten als Speisopfer Feinmehl, das mit Olivenöl vermengt war. 14Dazu kam noch eine 110 Gramm schwere Schale aus Gold, die mit Weihrauch gefüllt war. 15Dann brachte er noch einen jungen Stier, einen Schafbock und ein einjähriges Lamm zum Brandopfer, 16einen Ziegenbock zum Sündopfer 17und zwei Rinder, fünf Schafböcke, fünf Ziegenböcke und fünf einjährige Lämmer zum Freudenopfer. Das war die Gabe von Nachschon Ben-Amminadab. 18Am zweiten Tag brachte Netanel Ben-Zuar, der Fürst des Stammes Issachar, seine Gabe. 19Es war eine Silberschüssel im Gewicht von 1700 Gramm und eine 790 Gramm schwere Sprengschale aus Silber nach dem Normgewicht im Heiligtum. Beide enthielten als Speisopfer Feinmehl, das mit Olivenöl vermengt war.

4.Mose 7,12 bis 4.Mose 7,19 - NeÜ bibel.heute (2019)