Luther mit Strongs > Übersicht > G4000 - G4999

Strong G4909 – συνευδοκέω – suneudokeo (soon-yoo-dok-eh'-o)

Gebildet aus

G4862   σύν – sun (soon)

G2106   εὐδοκέω – eudokeo (yoo-dok-eh'-o)

Verwendung

gefallen (2x), Wohlgefallen (2x), Gefallen (1x), lässt (1x), williget (1x)

  G4908 Übersicht G4910  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Lukas

Lukas 11, 48: So bezeuget ihr und williget[G4909] in eurer Väter Werke; denn sie töteten sie, so bauet ihr ihre Gräber.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 8, 1: Saulus aber hatte Wohlgefallen[G4909] an seinem Tode. Es erhob sich aber zu der Zeit eine große Verfolgung über die Gemeinde zu Jerusalem; und sie zerstreuten sich alle in die Länder Judäa und Samarien, außer den Aposteln.

Apostelgeschichte 22, 20: und da das Blut des Stephanus, deines Zeugen, vergossen ward, stand ich auch dabei und hatte Wohlgefallen[G4909] an seinem Tode und verwahrte denen die Kleider, die ihn töteten.

   Römer

Römer 1, 32: Sie wissen Gottes Gerechtigkeit, dass, die solches tun, des Todes würdig sind, und tun es nicht allein, sondern haben auch Gefallen[G4909] an denen, die es tun.

   1. Korinther

1. Korinther 7, 12: Den anderen aber sage ich, nicht der Herr: So ein Bruder ein ungläubiges Weib hat, und sie lässt[G4909] es sich gefallen[G4909], bei ihm zu wohnen, der scheide sich nicht von ihr.

1. Korinther 7, 13: Und so ein Weib einen ungläubigen Mann hat, und er lässt es sich gefallen[G4909], bei ihr zu wohnen, die scheide sich nicht von ihm.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Tiere in der Bibel - Eidechse
Biblische Orte - Taufstelle im Jordantal: Byzantinische Kirche
Biblische Orte - Amra
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Biblische Orte - Eilat
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Bach Arnon

 

Zufallstext

20Ja, Bruder, ich möchte gern Nutzen an dir haben im Herrn; erquicke mein Herz in Christo. 21Da ich deinem Gehorsam vertraue, so habe ich dir geschrieben, indem ich weiß, daß du auch mehr tun wirst, als ich sage. 22Zugleich aber bereite mir auch eine Herberge, denn ich hoffe, daß ich durch eure Gebete euch werde geschenkt werden. 23Es grüßt dich Epaphras, mein Mitgefangener in Christo Jesu, 24Markus, Aristarchus, Demas, Lukas, meine Mitarbeiter. 25Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus sei mit eurem Geiste! 1Nachdem Gott vielfältig und auf vielerlei Weise ehemals zu den Vätern geredet hat in den Propheten, hat er am Ende dieser Tage zu uns geredet im Sohne, 2den er gesetzt hat zum Erben aller Dinge, durch den er auch die Welten gemacht hat;

Philem. 1,20 bis Hebr. 1,2 - Elberfelder (1905)