Luther mit Strongs > Übersicht > G1 - G999

Strong G482 – ἀντιλαμβάνομαι – antilambanomai (an-tee-lam-ban'-om-ahee)

Gebildet aus

G473   ἀντί – anti (an-tee')

G2983   λαμβάνω – lambano (lam-ban'-o)

Verwendung

aufnehmen (1x), hilft (1x), teilhaftig (1x)

  G481 Übersicht G483  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Lukas

Lukas 1, 54: Er denket der Barmherzigkeit und hilft[G482] seinem Diener Israel auf,

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 20, 35: Ich habe es euch alles gezeigt, dass man also arbeiten müsse und die Schwachen aufnehmen[G482] und gedenken an das Wort des Herrn Jesus, dass er gesagt hat: „Geben ist seliger denn Nehmen!“

   1. Timotheus

1. Timotheus 6, 2: Welche aber gläubige Herren haben, sollen sie nicht verachten, weil sie Brüder sind, sondern sollen viel mehr dienstbar sein, dieweil sie gläubig und geliebt und der Wohltat teilhaftig[G482] sind. Solches lehre und ermahne.

Zufallsbilder

Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Die Bedeckung
Tiere in der Bibel - Biene
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Tiere in der Bibel - Geier
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Biblische Orte - En Avdat
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Tiere in der Bibel - Biene
Biblische Orte - Amra
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche

 

Zufallstext

5Nicht, dass wir tüchtig sind von uns selber, etwas zu denken als von uns selber; sondern dass wir tüchtig sind, ist von Gott, 6welcher auch uns tüchtig gemacht hat, das Amt zu führen des Neuen Testaments, nicht des Buchstabens, sondern des Geistes. Denn der Buchstabe tötet, aber der Geist macht lebendig. 7Wenn aber das Amt, das durch die Buchstaben tötet und in die Steine gebildet war, Klarheit hatte, also dass die Kinder Israel nicht konnten ansehen das Angesicht Moses um der Klarheit willen seines Angesichtes, die doch aufhört, 8wie sollte nicht viel mehr das Amt, das den Geist gibt, Klarheit haben! 9Denn wenn das Amt, das die Verdammnis predigt, Klarheit hat, wie viel mehr hat das Amt, das die Gerechtigkeit predigt, überschwengliche Klarheit. 10Denn auch jenes Teil, das verklärt war, ist nicht für Klarheit zu achten gegen diese überschwengliche Klarheit. 11Denn wenn das Klarheit hatte, das da aufhört, wie viel mehr wird das Klarheit haben, das da bleibt. 12Dieweil wir nun solche Hoffnung haben, sind wir voll großer Freudigkeit

2.Kor. 3,5 bis 2.Kor. 3,12 - Luther (1912)