Luther mit Strongs > Übersicht > G4000 - G4999

Strong G4653 – σκοτία – skotia (skot-ee'-ah)

Gebildet aus

G4655   σκότος – skotos (skot'-os)

Verwendung

Finsternis (10x), finster (2x)

  G4652 Übersicht G4654  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 10, 27: Was ich euch sage in der Finsternis[G4653], das redet im Licht; und was ihr hört in das Ohr, das predigt auf den Dächern.

   Lukas

Lukas 12, 3: Darum, was ihr in der Finsternis[G4653] saget, das wird man im Licht hören; was ihr redet ins Ohr in den Kammern, das wird man auf den Dächern predigen.

   Johannes

Johannes 1, 5: Und das Licht scheint in der Finsternis[G4653], und die Finsternis[G4653] hat's nicht begriffen.

Johannes 6, 17: und traten in das Schiff und kamen über das Meer gen Kapernaum. Und es war schon finster[G4653] geworden, und Jesus war nicht zu ihnen gekommen.

Johannes 8, 12: Da redete Jesus abermals zu ihnen und sprach: Ich bin das Licht der Welt; wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis[G4653], sondern wird das Licht des Lebens haben.

Johannes 12, 35: Da sprach Jesus zu ihnen: Es ist das Licht noch eine kleine Zeit bei euch. Wandelt, dieweil ihr das Licht habt, dass euch die Finsternis[G4653] nicht überfalle. Wer in der Finsternis[G4653] wandelt, der weiß nicht, wo er hingeht.

Johannes 12, 46: Ich bin gekommen in die Welt ein Licht, auf dass, wer an mich glaubt, nicht in der Finsternis[G4653] bleibe.

Johannes 20, 1: An dem ersten Tage der Woche kommt Maria Magdalena früh, da es noch finster[G4653] war, zum Grabe und sieht, dass der Stein vom Grabe hinweg war.

   1. Johannes

1. Johannes 1, 5: Und das ist die Verkündigung, die wir von ihm gehört haben und euch verkündigen, dass Gott Licht ist und in ihm ist keine Finsternis[G4653].

1. Johannes 2, 8: Wiederum ein neues Gebot schreibe ich euch, das da wahrhaftig ist bei ihm und bei euch; denn die Finsternis[G4653] vergeht, und das wahre Licht scheint jetzt.

1. Johannes 2, 9: Wer da sagt, er sei im Licht, und hasst seinen Bruder, der ist noch in der Finsternis[G4653].

1. Johannes 2, 11: Wer aber seinen Bruder hasst, der ist in der Finsternis[G4653] und wandelt in der Finsternis[G4653] und weiß nicht, wo er hin geht; denn die Finsternis[G4653] hat seine Augen verblendet.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Eilat
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Konventionelle Chronologie vs. Revidierte Chronologie :: Chronologie - Das Problem mit der Datierung
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Hoher Opferplatz
Orte in der Bibel: Jerusalem - Geißelungskapelle
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Amra

 

Zufallstext

38Da sprach Saul: Lasst herzutreten alle Obersten des Volks, und erfahret und sehet, an welchem die Sünde sei zu dieser Zeit; 39denn so wahr der HErr lebt, der Heiland Israels, und ob sie gleich an meinem Sohn Jonathan wäre, so soll er sterben! Und niemand antwortete ihm aus dem ganzen Volk. 40Und er sprach zu dem ganzen Israel: Seid ihr auf jener Seite; ich und mein Sohn Jonathan wollen sein auf dieser Seite. Das Volk sprach zu Saul: Tue, was dir gefällt. 41Und Saul sprach zu dem HErrn, dem Gott Israels: Schaffe Recht! Da ward Jonathan und Saul getroffen; aber das Volk ging frei aus. 42Saul sprach: Werfet über mich und meinen Sohn Jonathan! Da ward Jonathan getroffen. 43Und Saul sprach zu Jonathan: Sage mir, was hast du getan? Jonathan sagte es ihm und sprach: Ich habe ein wenig Honig gekostet mit dem Stabe, den ich in meiner Hand hatte; und siehe, ich muss darum sterben. 44Da sprach Saul: Gott tue mir dies und das, Jonathan, du musst des Todes sterben. 45Aber das Volk sprach zu Saul: Sollte Jonathan sterben, der ein solch großes Heil in Israel getan hat! Das sei ferne! So wahr der HErr lebt, es soll kein Haar von seinem Haupt auf die Erde fallen; denn Gott hat's heute durch ihn getan. Also erlöste das Volk Jonathan, dass er nicht sterben musste.

1.Sam. 14,38 bis 1.Sam. 14,45 - Luther (1912)