Luther mit Strongs > Übersicht > G4000 - G4999

Strong G4536 – σάλπιγξ – salpigx (sal'-pinx)

Gebildet aus

G4535   σάλος – salos (sal'-os)

Verwendung

Posaune (8x), Posaunen (3x)

  G4535 Übersicht G4537  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 24, 31: Und er wird senden seine Engel mit hellen Posaunen[G4536], und sie werden sammeln seine Auserwählten von den vier Winden, von einem Ende des Himmels zu dem anderen.

   1. Korinther

1. Korinther 14, 8: Und wenn die Posaune[G4536] einen undeutlichen Ton gibt, wer wird sich zum Streit rüsten?

1. Korinther 15, 52: und dasselbe plötzlich, in einem Augenblick, zur Zeit der letzten Posaune[G4536]. Denn es wird die Posaune[G4536] schallen, und die Toten werden auferstehen unverweslich, und wir werden verwandelt werden.

   1. Thessalonicher

1. Thessalonicher 4, 16: Denn er selbst, der Herr, wird mit einem Feldgeschrei und der Stimme des Erzengels und mit der Posaune[G4536] Gottes herniederkommen vom Himmel, und die Toten in Christo werden auferstehen zuerst.

   Hebräer

Hebräer 12, 19: noch zu dem Hall der Posaune[G4536] und zur Stimme der Worte, da sich weigerten, die sie hörten, dass ihnen das Wort ja nicht gesagt würde;

   Offenbarung

Offenbarung 1, 10: Ich war im Geist an des Herrn Tag und hörte hinter mir eine große Stimme wie einer Posaune[G4536],

Offenbarung 4, 1: Darnach sah ich, und siehe, eine Tür war aufgetan im Himmel; und die erste Stimme, die ich gehört hatte mit mir reden wie eine Posaune[G4536], die sprach: Steig her, ich will dir zeigen, was nach diesem geschehen soll.

Offenbarung 8, 2: Und ich sah die sieben Engel, die da stehen vor Gott, und ihnen wurden sieben Posaunen[G4536] gegeben.

Offenbarung 8, 6: Und die sieben Engel mit den sieben Posaunen[G4536 G4537] hatten sich gerüstet, zu posaunen[G4536].

Offenbarung 8, 13: Und ich sah und hörte einen Engel fliegen mitten durch den Himmel und sagen mit großer Stimme: Weh, weh, weh denen, die auf Erden wohnen, vor den anderen Stimmen der Posaune[G4536] der drei Engel, die noch posaunen sollen!

Offenbarung 9, 14: die sprach zu dem sechsten Engel, der die Posaune[G4536] hatte: Löse die vier Engel, die gebunden sind an dem großen Wasserstrom Euphrat.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Wüste Paran? Ma`ale Paran
Orte in der Bibel: Jerusalem - Marias Grab
Die Stiftshütte: Hintergrund :: Adam bis Mose
Biblische Orte - Sodom (Bab edh-Dhra)
Die Stiftshütte: Hintergrund :: Der Grundwerkstoff der Stiftshütte
Biblische Orte - Machaerus
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche

 

Zufallstext

2Aber Asa nahm aus dem Schatz im Hause des HERRN und im Hause des Königs Silber und Gold und sandte zu Benhadad, dem König von Syrien, der zu Damaskus wohnte, und ließ ihm sagen: 3Es ist ein Bund zwischen mir und dir und zwischen meinem und deinem Vater; siehe, darum habe ich dir Silber und Gold gesandt. Gehe hin, löse das Bündnis mit Baesa, dem König von Israel, daß er von mir abziehe! 4Und Benhadad gehorchte dem König Asa und sandte seine Heerführer wider die Städte Israels; die schlugen Ijon, Dan, Abel-Maim und alle Vorratsstädte in Naphtali. 5Als Baesa solches hörte, ließ er ab, Rama zu bauen, und stellte seine Arbeit ein. 6Da nahm der König Asa ganz Juda und ließ sie die Steine und das Holz, womit Baesa baute, von Rama wegtragen, und er baute damit Geba und Mizpa. 7Und zu jener Zeit kam Hanani, der Seher, zu Asa, dem König von Juda, und sprach zu ihm: Weil du dich auf den König von Syrien verlassen und dich nicht auf den HERRN, deinen Gott, verlassen hast, darum ist das Heer des Königs von Syrien deiner Hand entronnen! 8Waren nicht die Mohren und Lybier ein gewaltiges Heer mit sehr vielen Wagen und Reitern? Dennoch gab sie der HERR in deine Hand, als du dich auf ihn verließest. 9Denn die Augen des HERRN durchstreifen die ganze Erde, um sich mächtig zu erzeigen an denen, die von ganzem Herzen ihm ergeben sind. Du hast hierin töricht gehandelt; darum wirst du von nun an Krieg haben!

2.Chron. 16,2 bis 2.Chron. 16,9 - Schlachter (1951)