Luther mit Strongs > Übersicht > G4000 - G4999

Strong G4222 – ποτίζω – potizo (pot-id'-zo)

Gebildet aus

G4095   πίνω – pino (pee'-no)

Verwendung

getränkt (5x), begießt (2x), tränkt (2x), tränkte (2x), begossen (1x), ich (1x), Sie (1x), sind (1x), trinken (1x), Tränke (1x), tränke (1x)

  G4221 Übersicht G4223  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 10, 42: Und wer dieser Geringsten einen nur mit einem Becher kalten Wassers tränkt[G4222] in eines Jüngers Namen, wahrlich ich sage euch: es wird ihm nicht unbelohnt bleiben.

Matthäus 25, 35: Denn ich bin hungrig gewesen, und ihr habt mich gespeist. Ich bin durstig gewesen, und ihr habt mich getränkt[G4222]. Ich bin ein Gast gewesen, und ihr habt mich beherbergt.

Matthäus 25, 37: Dann werden ihm die Gerechten antworten und sagen: Herr, wann haben wir dich hungrig gesehen und haben dich gespeist? oder durstig und haben dich getränkt[G4222]?

Matthäus 25, 42: Ich bin hungrig gewesen, und ihr habt mich nicht gespeist. Ich bin durstig gewesen, und ihr habt mich nicht getränkt[G4222].

Matthäus 27, 48: Und alsbald lief einer unter ihnen, nahm einen Schwamm und füllte ihn mit Essig und steckte ihn auf ein Rohr und tränkte[G4222] ihn.

   Markus

Markus 9, 41: Wer aber euch tränkt[G4222] mit einem Becher Wassers in meinem Namen, darum dass ihr Christo angehöret, wahrlich, ich sage euch: Es wird ihm nicht unvergolten bleiben.

Markus 15, 36: Da lief einer und füllte einen Schwamm mit Essig und steckte ihn auf ein Rohr und tränkte[G4222] ihn und sprach: Halt, lasst sehen, ob Elia komme und ihn herabnehme.

   Lukas

Lukas 13, 15: Da antwortete ihm der Herr und sprach: Du Heuchler! löst nicht ein jeglicher unter euch seinen Ochsen oder Esel von der Krippe am Sabbat und führt ihn zur Tränke[G4222]?

   Römer

Römer 12, 20: So nun deinen Feind hungert, so speise ihn; dürstet ihn, so tränke[G4222] ihn. Wenn du das tust, so wirst du feurige Kohlen auf sein Haupt sammeln.

   1. Korinther

1. Korinther 3, 2: Milch habe ich[G4222] euch zu trinken[G4222] gegeben, und nicht Speise; denn ihr konntet noch nicht. Auch könnt ihr jetzt noch nicht,

1. Korinther 3, 6: Ich habe gepflanzt, Apollos hat begossen[G4222]; aber Gott hat das Gedeihen gegeben.

1. Korinther 3, 7: So ist nun weder der da pflanzt noch der da begießt[G4222], etwas, sondern Gott, der das Gedeihen gibt.

1. Korinther 3, 8: Der aber pflanzt und der da begießt[G4222], ist einer wie der andere. Ein jeglicher aber wird seinen Lohn empfangen nach seiner Arbeit.

1. Korinther 12, 13: Denn wir sind[G4222 G907] durch einen Geist alle zu einem Leibe getauft, wir seien Juden oder Griechen, Knechte oder Freie, und sind[G4222 G907] alle zu einem Geist getränkt[G4222].

   Offenbarung

Offenbarung 14, 8: Und ein anderer Engel folgte nach, der sprach: Sie[G4222] ist gefallen, sie[G4222] ist gefallen, Babylon, die große Stadt; denn sie[G4222] hat mit dem Wein ihrer Hurerei getränkt[G4222] alle Heiden.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Emmaus
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Biblische Orte - Ammonitenwand
Orte in der Bibel - Jerusalem
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Taufstelle
Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan
Biblische Orte - Ammonitenwand

 

Zufallstext

4Ist einer auch reich an Klugheit und stark an Kraft: wer hat ihm (Gott) je getrotzt und ist heil davongekommen? 5Er ist es ja, der Berge versetzt, ohne dass sie es merken, der sie in seinem Zorn umkehrt; 6er macht die Erde aufbeben von ihrer Stätte, dass ihre Säulen ins Wanken geraten; 7er gebietet der Sonne, so geht sie nicht auf, und legt die Sterne unter Siegel; 8er spannt das Himmelszelt aus, er allein, und schreitet hoch auf den Meereswogen einher; 9er hat das Bärengestirn und den Orion geschaffen, das Siebengestirn und die Kammern (d.h. die Sternbilder) des Südens; 10er vollführt große Dinge, dass sie nicht zu erforschen sind, und Wunderwerke, dass man sie nicht zählen kann. 11Siehe, er geht an mir vorüber, doch ich sehe ihn nicht; er schwebt dahin, doch ich nehme ihn nicht wahr.

Hiob 9,4 bis Hiob 9,11 - Menge (1939)