Luther mit Strongs > Übersicht > G4000 - G4999

Strong G4055 – περισσότερος – perissoteros (per-is-sot'-er-os)

Siehe auch

G4053   περισσός – perissos (per-is-sos')

Verwendung

mehr (5x), meisten (2x), allzu (1x), schwerere (1x), viel (1x), weiter (1x)

  G4054 Übersicht G4056  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 11, 9: Oder was seid ihr hinausgegangen zu sehen? Wolltet ihr einen Propheten sehen? Ja, ich sage euch, der auch mehr[G4055] ist denn ein Prophet.

Matthäus 23, 14: Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr der Witwen Häuser fresset und wendet lange Gebete vor! Darum werdet ihr desto mehr[G4055] Verdammnis empfangen.

   Markus

Markus 12, 40: sie fressen der Witwen Häuser und wenden langes Gebet vor. Diese werden desto mehr[G4055] Verdammnis empfangen.

   Lukas

Lukas 7, 26: Oder was seid ihr hinausgegangen zu sehen? Wolltet ihr einen Propheten sehen? Ja, ich sage euch, der da mehr[G4055] ist denn ein Prophet.

Lukas 12, 4: Ich sage euch aber, meinen Freunden: Fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, und darnach nichts mehr[G4055] tun können.

Lukas 12, 48: Der es aber nicht weiß, hat aber getan, was der Streiche wert ist, wird wenig Streiche leiden. Denn welchem viel[G4055 G4183] gegeben ist, bei dem wird man viel[G4055 G4183] suchen; und welchem viel[G4055 G4183] befohlen ist, von dem wird man viel[G4055 G4183] fordern.

Lukas 20, 47: sie fressen der Witwen Häuser und wenden lange Gebete vor. Die werden desto schwerere[G4055] Verdammnis empfangen.

   1. Korinther

1. Korinther 12, 23: und die uns dünken am wenigsten ehrbar zu sein, denen legen wir am meisten[G4055] Ehre an; und die uns übel anstehen, die schmückt man am meisten[G4055].

1. Korinther 12, 24: Denn die uns wohl anstehen, die bedürfen's nicht. Aber Gott hat den Leib also vermengt und dem dürftigen Glied am meisten[G4055] Ehre gegeben,

   2. Korinther

2. Korinther 2, 7: dass ihr nun hinfort ihm desto mehr vergebet und ihn tröstet, auf dass er nicht in allzu[G4055] große Traurigkeit versinke.

2. Korinther 10, 8: Und so ich auch etwas weiter[G4055] mich rühmte von unserer Gewalt, welche uns der Herr gegeben hat, euch zu bessern, und nicht zu verderben, wollte ich nicht zu Schanden werden.

Zufallsbilder

Bibelillustrationen zum Evangelium des Johannes
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Siq (Schlucht)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Der Altar

 

Zufallstext

31Das Fett soll der Priester auf dem Altar in Rauch aufgehen lassen, die Brust aber soll den Priestern gehören. 32Auch die rechte Hinterkeule sollt ihr von euren Freudenopfern abheben und dem Priester geben. 33Wer von den Nachkommen Aarons das Blut und das Fett des Freudenopfers darbringt, dem steht auch die rechte Hinterkeule zu. 34Denn die Brust der Schwinggabe und die Gabe der rechten Hinterkeule nehme ich von ihren Freudenopfern und gebe sie den Priestern aus der Nachkommenschaft Aarons. Diese Anordnung gilt für alle in Israel und für immer. 35Das also ist der Anteil, der Aaron und seinen Nachkommen von den Feueropfern Jahwes zusteht, und zwar von dem Tag an, an dem sie zum Priesterdienst gesalbt wurden. 36Aufgrund der Anordnung Jahwes sind die Israeliten verpflichtet, den Priestern diesen Anteil zu geben. Das ist eine immerwährende Ordnung von Generation zu Generation." 37Das sind die Anordnungen für das Brandopfer, das Speisopfer und das Sündopfer, für das Schuldopfer, das Einweihungsopfer und das Freudenopfer. 38Jahwe gab diese Anweisungen Mose auf dem Berg Sinai an dem Tag, als er den Israeliten in der Wüste Sinai befahl, ihm Opfer zu bringen.

3.Mose 7,31 bis 3.Mose 7,38 - NeÜ bibel.heute (2019)