Luther mit Strongs > Übersicht > G3000 - G3999

Strong G3904 – παρασκευή – paraskeue (par-ask-yoo-ay')

Gebildet aus

G3903   παρασκευάζω – paraskeuazo (par-ask-yoo-ad'-zo)

Verwendung

Rüsttag (4x), Rüsttage (1x), Rüsttages (1x)

  G3903 Übersicht G3905  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 27, 62: Des anderen Tages, der da folgt nach dem Rüsttage[G3904], kamen die Hohenpriester und Pharisäer sämtlich zu Pilatus

   Markus

Markus 15, 42: Und am Abend, dieweil es der Rüsttag[G3904] war, welcher ist der Vorsabbat,

   Lukas

Lukas 23, 54: Und es war der Rüsttag[G3904 G2250], und der Sabbat brach an.

   Johannes

Johannes 19, 14: Es war aber der Rüsttag[G3904] auf Ostern, um die sechste Stunde. Und er spricht zu den Juden: Sehet, das ist euer König!

Johannes 19, 31: Die Juden aber, dieweil es der Rüsttag[G3904] war, dass nicht die Leichname am Kreuze blieben den Sabbat über (denn desselben Sabbats Tag war groß), baten sie Pilatus, dass ihre Beine gebrochen und sie abgenommen würden.

Johannes 19, 42: Dahin legten sie Jesum um des Rüsttages[G3904] willen der Juden, dieweil das Grab nahe war.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Verurteilungskapelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ein Geschichtlicher Überblick
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dominus Flevit
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Cardo
Biblische Orte - Amra
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Obeliskengrab
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika

 

Zufallstext

3Und sprich zu ihnen: Das ist das Feueropfer, welches ihr dem HERRN darbringen sollt: einjährige, tadellose Lämmer; täglich zwei zum beständigen Brandopfer. 4Das eine Lamm sollst du am Morgen, das andere gegen Abend zurüsten; 5dazu ein Zehntel Epha Semmelmehl zum Speisopfer, gemengt mit einem Viertel Hin gestoßenen Öls. 6Das ist das beständige Brandopfer, welches am Berg Sinai geopfert ward zum lieblichen Geruch, als Feueropfer für den HERRN. 7Dazu sein Trankopfer, zu jedem Lamm ein Viertel Hin. Im Heiligtum soll man dem HERRN das Trankopfer von starkem Getränk ausgießen. 8Das andere Lamm sollst du gegen Abend opfern, wie das Speisopfer am Morgen und wie sein Trankopfer, als wohlriechendes Feuer für den HERRN. 9Am Sabbattag aber zwei einjährige, tadellose Lämmer und zwei Zehntel Semmelmehl zum Speisopfer, mit Öl gemengt, dazu sein Trankopfer. 10Das ist das Brandopfer eines jeden Sabbats, außer dem beständigen Brandopfer und seinem Trankopfer.

4.Mose 28,3 bis 4.Mose 28,10 - Schlachter (1951)