Luther mit Strongs > Übersicht > G1 - G999

Strong G38 – ἁγιασμός – hagiasmos (hag-ee-as-mos')

Gebildet aus

G37   ἁγιάζω – hagiazo (hag-ee-ad'-zo)

Verwendung

Heiligung (8x), heilig (2x)

  G37 Übersicht G39  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Römer

Römer 6, 19: Ich muss menschlich davon reden um der Schwachheit willen eures Fleisches. Gleichwie ihr eure Glieder begeben habt zum Dienst der Unreinigkeit und von einer Ungerechtigkeit zu der anderen, also begebet auch nun eure Glieder zum Dienst der Gerechtigkeit, dass sie heilig[G38] werden.

Römer 6, 22: Nun ihr aber seid von der Sünde frei und Gottes Knechte geworden, habt ihr eure Frucht, dass ihr heilig[G38] werdet, das Ende aber das ewige Leben.

   1. Korinther

1. Korinther 1, 30: Von ihm kommt auch ihr her in Christo Jesu, welcher uns gemacht ist von Gott zur Weisheit und zur Gerechtigkeit und zur Heiligung[G38] und zur Erlösung,

   1. Thessalonicher

1. Thessalonicher 4, 3: Denn das ist der Wille Gottes, eure Heiligung[G38], und dass ihr meidet die Hurerei

1. Thessalonicher 4, 4: und ein jeglicher unter euch wisse sein Gefäß zu behalten in Heiligung[G38] und Ehren.

1. Thessalonicher 4, 7: Denn Gott hat uns nicht berufen zur Unreinigkeit, sondern zur Heiligung[G38].

   2. Thessalonicher

2. Thessalonicher 2, 13: Wir aber sollen Gott danken allezeit um euch, vom Herrn geliebte Brüder, dass euch Gott erwählt hat von Anfang zur Seligkeit, in der Heiligung[G38] des Geistes und im Glauben der Wahrheit,

   1. Timotheus

1. Timotheus 2, 15: Sie wird aber selig werden durch Kinderzeugen, wenn sie bleiben im Glauben und in der Liebe und in der Heiligung[G38] samt der Zucht.

   Hebräer

Hebräer 12, 14: Jaget nach – dem Frieden gegen jedermann und der Heiligung[G38], ohne welche wird niemand den Herrn sehen,

   1. Petrus

1. Petrus 1, 2: nach der Vorsehung Gottes, des Vaters, durch die Heiligung[G38] des Geistes, zum Gehorsam und zur Besprengung mit dem Blut Jesu Christi: Gott gebe euch viel Gnade und Frieden!

Zufallsbilder

Ägypten :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Tiere in der Bibel - Steinbock
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Biblische Orte - Wüstenoase Azraq
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - En Avdat
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Maria - Die

 

Zufallstext

11Denn wir, die wir leben, werden immerdar in den Tod gegeben um Jesu willen, auf dass auch das Leben Jesu offenbar werde an unserem sterblichen Fleische. 12Darum ist nun der Tod mächtig in uns, aber das Leben in euch. 13Dieweil wir aber denselben Geist des Glaubens haben, nach dem, das geschrieben steht: „Ich glaube, darum rede ich“, so glauben wir auch, darum so reden wir auch 14und wissen, dass der, der den Herrn Jesus hat auferweckt, wird uns auch auferwecken durch Jesum und wird uns darstellen samt euch. 15Denn es geschieht alles um euretwillen, auf dass die überschwengliche Gnade durch vieler Danksagen Gott reichlich preise. 16Darum werden wir nicht müde; sondern, ob unser äußerlicher Mensch verdirbt, so wird doch der innerliche von Tag zu Tag erneuert. 17Denn unsere Trübsal, die zeitlich und leicht ist, schafft eine ewige und über alle Maßen wichtige Herrlichkeit 18uns, die wir nicht sehen auf das Sichtbare, sondern auf das Unsichtbare. Denn was sichtbar ist, das ist zeitlich; was aber unsichtbar ist, das ist ewig.

2.Kor. 4,11 bis 2.Kor. 4,18 - Luther (1912)