Luther mit Strongs > Übersicht > G3000 - G3999

Strong G3366 – μηδέ – mede (may-deh')

Gebildet aus

G3361   μή – me (may)

G1161   δέ – de (deh)

Verwendung

nicht (30x), noch (13x), auch (2x), keinen (2x), Auch (1x), für (1x), keine (1x), Nicht (1x), nichts (1x), oder (1x), Und (1x), weder (1x)

Vorkommen – 49 mal

Matthäus (8x) Markus (6x) Lukas (7x) Johannes (2x) Apostelgeschichte (3x) Römer (3x) 1. Korinther (6x) 2. Korinther (1x) Epheser (1x) Kolosser (1x) 2. Thessalonicher (1x) 1. Timotheus (3x) 2. Timotheus (1x) Hebräer (1x) 1. Petrus (3x) 1. Johannes (2x)

  G3365 Übersicht G3367  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 6, 25: Darum sage ich euch: Sorget nicht für[G3366] euer Leben, was ihr essen und trinken werdet, auch nicht für[G3366] euren Leib, was ihr anziehen werdet. Ist nicht das Leben mehr denn die Speise? und der Leib mehr denn die Kleidung?

Matthäus 7, 6: Ihr sollt das Heiligtum nicht[G3366 G3361] den Hunden geben, und eure Perlen sollt ihr nicht[G3366 G3361] vor die Säue werfen, auf dass sie dieselben nicht[G3366 G3361] zertreten mit ihren Füßen und sich wenden und euch zerreißen.

Matthäus 10, 9: Ihr sollt nicht Gold noch[G3366] Silber noch[G3366] Erz in euren Gürteln haben,

Matthäus 10, 10: auch keine[G3366] Tasche zur Weg-Fahrt, auch nicht[G3366] zwei Röcke, keine[G3366] Schuhe, auch keinen[G3366] Stecken. Denn ein Arbeiter ist seiner Speise wert.

Matthäus 10, 14: Und wenn euch jemand nicht annehmen wird noch[G3366] eure Rede hören, so geht heraus von demselben Hause oder der Stadt und schüttelt den Staub von euren Füßen.

Matthäus 22, 29: Jesus aber antwortete und sprach zu ihnen: Ihr irret und wisset die Schrift nicht, noch[G3366] die Kraft Gottes.

Matthäus 23, 10: Und ihr sollt euch nicht[G3366] lassen Meister nennen; denn einer ist euer Meister, Christus.

Matthäus 24, 20: Bittet aber, dass eure Flucht nicht geschehe im Winter oder[G3366] am Sabbat.

   Markus

Markus 2, 2: Und alsbald versammelten sich viele, also dass sie nicht Raum hatten auch[G3366] draußen vor der Tür; und er sagte ihnen das Wort.

Markus 6, 11: Und welche euch nicht aufnehmen noch[G3366 G5216] hören, da gehet von dannen heraus und schüttelt den Staub ab von euren Füßen zu einem Zeugnis über sie. Ich sage euch wahrlich: Es wird Sodom und Gomorra am Jüngsten Gericht erträglicher gehen denn solcher Stadt.

Markus 8, 26: Und er schickte ihn heim und sprach: Gehe nicht[G3366] hinein in den Flecken und sage es auch[G3366] niemand drinnen.

Markus 12, 24: Da antwortete Jesus und sprach zu ihnen: Ist's nicht also? Ihr irret darum, dass ihr nichts wisset von der Schrift noch[G3366] von der Kraft Gottes.

Markus 13, 11: Wenn sie euch nun führen und überantworten werden, so sorget nicht[G3366 G3361 G3756], was ihr reden sollt, und bedenket auch nicht[G3366 G3361 G3756] zuvor; sondern was euch zu der Stunde gegeben wird, das redet. Denn ihr seid's nicht[G3366 G3361 G3756], die da reden, sondern der Heilige Geist.

Markus 13, 15: und wer auf dem Dache ist, der steige nicht[G3366 G3361] hernieder ins Haus und komme nicht[G3366 G3361] hinein, etwas zu holen aus seinem Hause;

   Lukas

Lukas 3, 14: Da fragten ihn auch die Kriegsleute und sprachen: Was sollen denn wir tun? Und er sprach zu ihnen: Tut niemand Gewalt noch[G3366] Unrecht und lasset euch genügen an eurem Solde.

Lukas 10, 4: Tragt keinen Beutel noch[G3366 G3361] Tasche noch[G3366 G3361] Schuhe und grüßet niemand auf der Straße.

Lukas 12, 22: Er sprach aber zu seinen Jüngern: Darum sage ich euch: Sorget nicht[G3366 G3361] für euer Leben, was ihr essen sollt, auch nicht[G3366 G3361] für euren Leib, was ihr antun sollt.

Lukas 12, 47: Der Knecht aber, der seines Herrn Willen weiß, und hat sich nicht[G3366 G3361] bereitet, auch nicht[G3366 G3361] nach seinem Willen getan, der wird viel Streiche leiden müssen.

Lukas 14, 12: Er sprach auch zu dem, der ihn geladen hatte: Wenn du ein Mittags- oder Abendmahl machst, so lade nicht deine Freunde noch[G3366] deine Brüder noch[G3366] deine Gefreunden noch[G3366] deine Nachbarn, die da reich sind, auf dass sie dich nicht etwa wieder laden und dir vergolten werde.

Lukas 16, 26: Und über das alles ist zwischen uns und euch eine große Kluft befestigt, dass die wollten von hinnen hinabfahren zu euch, könnten nicht[G3366], und auch nicht[G3366] von dannen zu uns herüberfahren.

Lukas 17, 23: Und[G3366 G2532] sie werden zu euch sagen: Siehe hier! siehe da! Gehet nicht[G3366 G3361] hin und[G3366] folget auch nicht[G3366 G3361].

   Johannes

Johannes 4, 15: Spricht das Weib zu ihm: Herr, gib mir dieses Wasser, auf dass mich nicht[G3366 G3363] dürste und ich nicht[G3366 G3363] herkommen müsse, zu schöpfen!

Johannes 14, 27: Den Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch. Nicht[G3366 G3361 G3756] gebe ich euch, wie die Welt gibt. Euer Herz erschrecke nicht[G3366] und fürchte sich nicht[G3366].

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 4, 18: Und riefen sie und geboten ihnen, dass sie sich allerdinge nicht hören ließen noch[G3366] lehrten in dem Namen Jesu.

Apostelgeschichte 21, 21: sie sind aber berichtet worden wider dich, dass du lehrest von Moses abfallen alle Juden, die unter den Heiden sind, und sagest, sie sollen ihre Kinder nicht[G3366 G3361] beschneiden, auch nicht[G3366 G3361] nach desselben Weise wandeln.

Apostelgeschichte 23, 8: (Denn die Sadduzäer sagen: Es sei keine Auferstehung noch[G3366 G3383] Engel noch[G3366 G3383] Geist; die Pharisäer aber bekennen beides.)

   Römer

Römer 6, 13: Auch[G3366] begebet nicht[G3366] der Sünde eure Glieder zu Waffen der Ungerechtigkeit, sondern begebet euch selbst Gott, als die da aus den Toten lebendig sind, und eure Glieder Gott zu Waffen der Gerechtigkeit.

Römer 9, 11: ehe die Kinder geboren waren und weder[G3366] Gutes noch Böses getan hatten – auf dass der Vorsatz Gottes bestünde nach der Wahl,

Römer 14, 21: Es ist besser, du essest kein Fleisch und trinkest keinen[G3366] Wein und tuest nichts[G3366], daran sich dein Bruder stößt oder ärgert oder schwach wird.

   1. Korinther

1. Korinther 5, 8: Darum lasset uns Ostern halten nicht[G3366 G3361] im alten Sauerteig, auch nicht[G3366 G3361] im Sauerteig der Bosheit und Schalkheit, sondern in dem Süßteig der Lauterkeit und der Wahrheit.

1. Korinther 5, 11: Nun aber habe ich euch geschrieben, ihr sollt nichts mit ihnen zu schaffen haben, wenn jemand sich lässt einen Bruder nennen, und ist ein Hurer oder ein Geiziger oder ein Abgöttischer oder ein Lästerer oder ein Trunkenbold oder ein Räuber; mit dem sollt ihr auch nicht[G3366] essen.

1. Korinther 10, 7: Werdet auch nicht[G3366] Abgöttische, gleichwie jener etliche wurden, wie geschrieben steht: „Das Volk setzte sich nieder, zu essen und zu trinken, und stand auf, zu spielen.“

1. Korinther 10, 8: Auch lasset uns nicht[G3366] Hurerei treiben, wie etliche unter jenen Hurerei trieben, und fielen auf einen Tag dreiundzwanzigtausend.

1. Korinther 10, 9: Lasset uns aber auch Christum nicht[G3366] versuchen, wie etliche von jenen ihn versuchten und wurden von den Schlangen umgebracht.

1. Korinther 10, 10: Murret auch nicht[G3366], gleichwie jener etliche murrten und wurden umgebracht durch den Verderber.

   2. Korinther

2. Korinther 4, 2: sondern meiden auch heimliche Schande und gehen nicht[G3366 G3361] mit Schalkheit um, fälschen auch nicht[G3366 G3361] Gottes Wort; sondern mit Offenbarung der Wahrheit beweisen wir uns wohl an aller Menschen Gewissen vor Gott.

   Epheser

Epheser 5, 3: Hurerei aber und alle Unreinigkeit oder Geiz lasset nicht[G3366] von euch gesagt werden, wie den Heiligen zusteht,

   Kolosser

Kolosser 2, 21: „Du sollst“, sagen sie, „das nicht[G3366 G3361] angreifen, du sollst das nicht[G3366 G3361] kosten, du sollst das nicht[G3366 G3361] anrühren“,

   2. Thessalonicher

2. Thessalonicher 3, 10: Und da wir bei euch waren, geboten wir euch solches, dass, wenn jemand nicht[G3366 G3756] will arbeiten, der soll auch nicht[G3366 G3756] essen.

   1. Timotheus

1. Timotheus 1, 4: und nicht[G3366] achthätten auf die Fabeln und Geschlechtsregister, die kein Ende haben und Fragen aufbringen mehr denn Besserung zu Gott im Glauben;

1. Timotheus 5, 22: Die Hände lege niemand zu bald auf, mache dich auch nicht[G3366] teilhaftig fremder Sünden. Halte dich selber keusch.

1. Timotheus 6, 17: Den Reichen von dieser Welt gebiete, dass sie nicht[G3366 G3361] stolz seien, auch nicht[G3366 G3361] hoffen auf den ungewissen Reichtum, sondern auf den lebendigen Gott, der uns dargibt reichlich, allerlei zu genießen;

   2. Timotheus

2. Timotheus 1, 8: Darum so schäme dich nicht des Zeugnisses unseres Herrn noch[G3366] meiner, der ich sein Gebundener bin, sondern leide mit für das Evangelium wie ich, nach der Kraft Gottes,

   Hebräer

Hebräer 12, 5: und habt bereits vergessen des Trostes, der zu euch redet als zu den Kindern: „Mein Sohn, achte nicht[G3366 G3361] gering die Züchtigung des Herrn und verzage nicht[G3366 G3361], wenn du von ihm gestraft wirst.

   1. Petrus

1. Petrus 3, 14: Und ob ihr auch leidet um Gerechtigkeit willen, so seid ihr doch selig. Fürchtet euch aber vor ihrem Trotzen nicht[G3366 G3361] und erschrecket nicht[G3366 G3361];

1. Petrus 5, 2: Weidet die Herde Christi, die euch befohlen ist und sehet wohl zu, nicht[G3366 G3361] gezwungen, sondern willig; nicht[G3366 G3361] um schändlichen Gewinns willen, sondern von Herzensgrund;

1. Petrus 5, 3: nicht[G3366] als die übers Volk herrschen, sondern werdet Vorbilder der Herde.

   1. Johannes

1. Johannes 2, 15: Habt nicht lieb die Welt noch[G3366] was in der Welt ist. Wenn jemand die Welt liebhat, in dem ist nicht die Liebe des Vaters.

1. Johannes 3, 18: Meine Kindlein, lasset uns nicht lieben mit Worten noch[G3366] mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Marias Geburtshaus
Von der relativen zur absoluten Chronologie :: Chronologie - Das Problem mit der Datierung
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Biblische Orte - En Avdat
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Amra
Die Stiftshütte: Das Heilige :: Die Menora (Der Lampenständer)

 

Zufallstext

23dass ihr dagegen im tiefsten Inneren eures Geisteslebens erneuert werden müsst 24und den neuen Menschen anziehet, der nach Gottes Ebenbild geschaffen ist in wahrhafter Gerechtigkeit und Reinheit. 25Darum leget die Lüge ab und »redet die Wahrheit, ein jeder mit seinem Nächsten«; wir sind ja untereinander (oder: füreinander) Glieder (desselben Leibes). – 26»Zürnet ihr, so sündiget dabei nicht«; lasst die Sonne über eurem Zorn nicht untergehen 27und gebt dem Verleumder (oder: Teufel) keinen Raum! – 28Der Dieb stehle fortan nicht mehr, sondern arbeite vielmehr angestrengt und erwerbe mit seiner Hände Arbeit das Gute (= Erforderliche), damit er imstande ist, den Notleidenden zu unterstützen. – 29Lasst keine faule (= hässliche, unanständige) Rede aus eurem Munde hervorgehen, sondern nur eine solche, die da, wo es nottut, zur Erbauung dient, damit sie den Hörern Segen bringe. 30Und betrübt nicht den Heiligen Geist Gottes, mit dem ihr auf den Tag der Erlösung versiegelt seid. –

Eph. 4,23 bis Eph. 4,30 - Menge (1939)