Luther mit Strongs > Übersicht > G3000 - G3999

Strong G3084 – λυτρόω – lutroo (loo-tro'-o)

Gebildet aus

G3083   λύτρον – lutron (loo'-tron)

Verwendung

erlösen (1x), erlöste (1x), erlöst (1x)

  G3083 Übersicht G3085  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Lukas

Lukas 24, 21: Wir aber hofften, er sollte Israel erlösen[G3084]. Und über das alles ist heute der dritte Tag, dass solches geschehen ist.

   Titus

Titus 2, 14: der sich selbst für uns gegeben hat, auf dass er uns erlöste[G3084] von aller Ungerechtigkeit und reinigte sich selbst ein Volk zum Eigentum, das fleißig wäre zu guten Werken.

   1. Petrus

1. Petrus 1, 18: und wisset, dass ihr nicht mit vergänglichem Silber oder Gold erlöst[G3084] seid von eurem eitlen Wandel nach väterlicher Weise,

Zufallsbilder

Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Unfertige Gräber
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Tiere in der Bibel - Dromedar, das einhöckrige Kamel
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Eilat: Coral World

 

Zufallstext

20Und er richtete Israel in den Tagen der Philister zwanzig Jahre. 1Und Simson ging nach Gasa, und er sah daselbst eine Hure und ging zu ihr ein. 2Und es wurde den Gasitern berichtet und gesagt: Simson ist hierher gekommen. Und sie umstellten ihn und lauerten die ganze Nacht auf ihn im Stadttore; und sie verhielten sich still die ganze Nacht und sprachen: Bis der Morgen hell wird, dann wollen wir ihn erschlagen. 3Und Simson lag bis Mitternacht. Um Mitternacht aber stand er auf und ergriff die Flügel des Stadttores und die beiden Pfosten, und riß sie samt dem Riegel heraus und legte sie auf seine Schultern; und er trug sie auf den Gipfel des Berges, der gegen Hebron hin liegt. 4Und es geschah hernach, da liebte er ein Weib im Tale Sorek, ihr Name war Delila. 5Und die Fürsten der Philister gingen zu ihr hinauf und sprachen zu ihr: Berede ihn und sieh, worin seine große Stärke besteht, und wodurch wir ihn überwältigen können, daß wir ihn binden, um ihn zu bezwingen; und wir wollen dir ein jeder tausend einhundert Sekel Silber geben. 6Da sprach Delila zu Simson: Tue mir doch kund, worin deine große Stärke besteht, und womit du gebunden werden kannst, daß man dich bezwinge. 7Und Simson sprach zu ihr: Wenn man mich bände mit sieben frischen Stricken, die nicht ausgetrocknet sind, so würde ich schwach werden und würde sein wie ein anderer Mensch.

Richt. 15,20 bis Richt. 16,7 - Elberfelder (1905)