Luther mit Strongs > Übersicht > G3000 - G3999

Strong G3025 – ληνός – lenos (lay-nos')

Verwendung

Kelter (4x)

  G3024 Übersicht G3026  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 21, 33: Höret ein anderes Gleichnis: Es war ein Hausvater, der pflanzte einen Weinberg und führte einen Zaun darum und grub eine Kelter[G3025] darin und baute einen Turm und tat ihn den Weingärtnern aus und zog über Land.

   Offenbarung

Offenbarung 14, 19: Und der Engel schlug an mit seiner Hippe an die Erde und schnitt die Trauben der Erde und warf sie in die große Kelter[G3025] des Zorns Gottes.

Offenbarung 14, 20: Und die Kelter[G3025] ward draußen vor der Stadt getreten; und das Blut ging von der Kelter[G3025] bis an die Zäume der Pferde durch tausend sechshundert Feld Wegs.

Offenbarung 19, 15: Und aus seinem Munde ging ein scharfes Schwert, dass er damit die Heiden schlüge; und er wird sie regieren mit eisernem Stabe; und er tritt die Kelter[G3025 G3631] des Weins des grimmigen Zorns Gottes, des Allmächtigen.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Wadi Rum
Biblische Orte - Taufstelle
Die Stiftshütte: Das Allerheiligste :: Die Bundeslade
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir
Orte in der Bibel - Timna-Park
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Orte in der Bibel - Judäa
Biblische Orte - Ammonitenwand

 

Zufallstext

11Und er ward aufgehoben des Tages. Und die elenden Schafe, die auf mich achteten, merkten dabei, dass es des HErrn Wort wäre. 12Und ich sprach zu ihnen: Gefällt's euch, so bringet her, wieviel ich gelte; wo nicht, so lasst's anstehen. Und sie wogen dar, wieviel ich galt: dreißig Silberlinge. 13Und der HErr sprach zu mir: Wirf's hin, dass es dem Töpfer gegeben werde! Ei, eine treffliche Summe, der ich wert geachtet bin von ihnen! Und ich nahm die dreißig Silberlinge und warf sie ins Haus des HErrn, dass es dem Töpfer gegeben würde. 14Und ich zerbrach meinen anderen Stab, Eintracht, dass ich aufhöbe die Bruderschaft zwischen Juda und Israel. 15Und der HErr sprach zu mir: Nimm abermals zu dir das Gerät eines törichten Hirten. 16Denn siehe, ich werde Hirten im Lande aufwecken, die das Verschmachtete nicht besuchen, das Zerschlagene nicht suchen und das Zerbrochene nicht heilen und das Gesunde nicht versorgen werden; aber das Fleisch der Fetten werden sie fressen und ihre Klauen zerreißen. 17O unnütze Hirten, die die Herde verlassen! Das Schwert komme auf ihren Arm und auf ihr rechtes Auge! Ihr Arm müsse verdorren und ihr rechtes Auge dunkel werden! 1Dies ist die Last des Wortes vom HErrn über Israel, spricht der HErr, der den Himmel ausbreitet und die Erde gründet und den Odem des Menschen in ihm macht:

Sach. 11,11 bis Sach. 12,1 - Luther (1912)