Luther mit Strongs > Übersicht > G2000 - G2999

Strong G2853 – κολλάω – kollao (kol-lah'-o)

Verwendung

sich (3x), tun (3x), an (1x), anhangt (1x), gehängt (1x), halte (1x), hanget (1x), hangt (1x), hingen (1x), reichen (1x), wer (1x), Wer (1x)

  G2852 Übersicht G2854  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Lukas

Lukas 10, 11: Auch den Staub, der sich an uns gehängt[G2853] hat von eurer Stadt, schlagen wir ab auf euch; doch sollt ihr wissen, dass euch das Reich Gottes nahe gewesen ist.

Lukas 15, 15: Und ging hin und hängte sich[G2853] an einen Bürger des Landes; der schickte ihn auf seinen Acker, die Säue zu hüten.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 5, 13: Der anderen aber wagte keiner, sich[G2853] zu ihnen zu tun[G2853], sondern das Volk hielt groß von ihnen.

Apostelgeschichte 8, 29: Der Geist aber sprach zu Philippus: Gehe hinzu und halte[G2853] dich zu diesem Wagen!

Apostelgeschichte 9, 26: Da aber Saulus gen Jerusalem kam, versuchte er, sich[G2853] zu den Jüngern zu tun[G2853]; und sie fürchteten sich[G2853] alle vor ihm und glaubten nicht, dass er ein Jünger wäre.

Apostelgeschichte 10, 28: Und er sprach zu ihnen: Ihr wisset, wie es ein unerlaubtes Ding ist einem jüdischen Mann, sich zu tun[G2853] oder zu kommen zu einem Fremdling; aber Gott hat mir gezeigt, keinen Menschen gemein oder unrein zu heißen.

Apostelgeschichte 17, 34: Etliche Männer aber hingen[G2853] ihm an[G2853] und wurden gläubig, unter welchen war Dionysius, einer aus dem Rat, und ein Weib mit Namen Damaris und andere mit ihnen.

   Römer

Römer 12, 9: Die Liebe sei nicht falsch. Hasset das Arge, hanget[G2853] dem Guten an.

   1. Korinther

1. Korinther 6, 16: Oder wisset ihr nicht, dass, wer[G2853] an der Hure hangt[G2853], der ist ein Leib mit ihr? Denn „es werden“, spricht er, „die zwei ein Fleisch sein.“

1. Korinther 6, 17: Wer[G2853] aber dem Herrn anhangt[G2853], der ist ein Geist mit ihm.

   Offenbarung

Offenbarung 18, 5: Denn ihre Sünden reichen[G2853 G190] bis in den Himmel, und Gott denkt an ihren Frevel.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir Aussichtspunkt
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Cardo
Biblische Orte - Wadi Rum
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Cardo
Biblische Orte - Bach Arnon
Die Stiftshütte: Hintergrund :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir
Biblische Orte - En Avdat

 

Zufallstext

31All sein Fett aber soll er abreißen, wie er das Fett des Dankopfers abgerissen hat, und soll's anzünden auf dem Altar zum süßen Geruch dem HErrn. Und soll also der Priester sie versöhnen, so wird's ihr vergeben. 32Wird er aber ein Schaf zum Sündopfer bringen, so bringe er ein weibliches, das ohne Fehl ist, 33und lege seine Hand auf des Sündopfers Haupt und schlachte es zum Sündopfer an der Stätte, da man die Brandopfer schlachtet. 34Und der Priester soll von dem Blut mit seinem Finger nehmen und auf die Hörner des Brandopferaltars tun und alles andere Blut an den Boden des Altars gießen. 35Aber all sein Fett soll er abreißen, wie er das Fett vom Schaf des Dankopfers abgerissen hat, und soll's auf dem Altar anzünden zum Feuer dem HErrn. Und soll also der Priester versöhnen seine Sünde, die er getan hat, so wird's ihm vergeben. 1Wenn jemand also sündigen würde, dass er den Fluch aussprechen hört und Zeuge ist, weil er's gesehen oder erfahren hat, es aber nicht ansagt, der ist einer Missetat schuldig. 2Oder wenn jemand etwas Unreines anrührt, es sei ein Aas eines unreinen Tieres oder Viehs oder Gewürms, und wüsste es nicht, der ist unrein und hat sich verschuldet. 3Oder wenn er einen unreinen Menschen anrührt, in was für Unreinigkeit der Mensch unrein werden kann, und wüsste es nicht und wird's inne, der hat sich verschuldet.

3.Mose 4,31 bis 3.Mose 5,3 - Luther (1912)