Luther mit Strongs > Übersicht > G2000 - G2999

Strong G2807 – κλείς – kleis (klice)

Gebildet aus

G2808   κλείω – kleio (kli'-o)

Verwendung

Schlüssel (6x)

  G2806 Übersicht G2808  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 16, 19: Und ich will dir des Himmelsreichs Schlüssel[G2807] geben: alles, was du auf Erden binden wirst, soll auch im Himmel gebunden sein, und alles, was du auf Erden lösen wirst, soll auch im Himmel los sein.

   Lukas

Lukas 11, 52: Weh euch Schriftgelehrten! denn ihr habt den Schlüssel[G2807] der Erkenntnis weggenommen. Ihr kommt nicht hinein und wehret denen, die hinein wollen.

   Offenbarung

Offenbarung 1, 18: und der Lebendige; ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel[G2807] der Hölle und des Todes.

Offenbarung 3, 7: Und dem Engel der Gemeinde zu Philadelphia schreibe: Das sagt der Heilige, der Wahrhaftige, der da hat den Schlüssel[G2807] Davids, der auftut, und niemand schließt zu, der zuschließt, und niemand tut auf:

Offenbarung 9, 1: Und der fünfte Engel posaunte: und ich sah einen Stern, gefallen vom Himmel auf die Erde; und ihm ward der Schlüssel[G2807] zum Brunnen des Abgrunds gegeben.

Offenbarung 20, 1: Und ich sah einen Engel vom Himmel fahren, der hatte den Schlüssel[G2807] zum Abgrund und eine große Kette in seiner Hand.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Die Stiftshütte: Hintergrund :: Der Grundwerkstoff der Stiftshütte
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika

 

Zufallstext

8Hierauf sagte er zu seinen Knechten: „Das Hochzeitsmahl ist zwar bereitet, aber die Geladenen waren unwürdig (daran teilzunehmen). 9Geht darum an die Straßenecken hinaus und ladet alle zum Hochzeitsmahl ein, soviele ihr antrefft!“ 10So gingen denn jene Knechte auf die Straßen hinaus und brachten alle, die sie trafen, zusammen, Böse wie Gute, und der Hochzeitssaal füllte sich mit Gästen. 11Als aber der König hineinging, um sich die Gäste anzusehen, bemerkte er dort einen Mann, der kein Hochzeitsgewand angelegt hatte. 12Da sagte er zu ihm: „Freund, wie hast du hierher kommen können, ohne ein Hochzeitsgewand anzuhaben?“ Jener verstummte. 13Hierauf befahl der König seinen Dienern: „Fasst ihn an Händen und Füßen und werft ihn hinaus in die Finsternis draußen! Dort wird lautes Weinen und Zähneknirschen sein.“ 14Denn viele sind berufen, aber wenige auserwählt.« 15Hierauf gingen die Pharisäer hin und stellten eine Beratung an, wie sie ihn durch einen Ausspruch (wie in einer Schlinge) fangen könnten.

Matth. 22,8 bis Matth. 22,15 - Menge (1939)