Luther mit Strongs > Übersicht > G2000 - G2999

Strong G2671 – κατάρα – katara (kat-ar'-ah)

Gebildet aus

G2596   κατά – kata (kat-ah')

G685   ἀρά – ara (ar-ah')

Verwendung

Fluch (3x), Fluchen (1x), verfluchte (1x)

  G2670 Übersicht G2672  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Galater

Galater 3, 10: Denn die mit des Gesetzes Werken umgehen, die sind unter dem Fluch[G2671]. Denn es steht geschrieben: „Verflucht sei jedermann, der nicht bleibt in alle dem, was geschrieben steht in dem Buch des Gesetzes, dass er's tue.“

Galater 3, 13: Christus aber hat uns erlöst von dem Fluch[G2671] des Gesetzes, da er ward ein Fluch[G2671] für uns (denn es steht geschrieben: „Verflucht ist jedermann, der am Holz hängt!“),

   Hebräer

Hebräer 6, 8: Welche aber Dornen und Disteln trägt, die ist untüchtig und dem Fluch[G2671] nahe, dass man sie zuletzt verbrennt.

   Jakobus

Jakobus 3, 10: Aus einem Munde geht Loben und Fluchen[G2671]. Es soll nicht, liebe Brüder, also sein.

   2. Petrus

2. Petrus 2, 14: haben Augen voll Ehebruchs, lassen sich die Sünde nicht wehren, locken an sich die leichtfertigen Seelen, haben ein Herz, durchtrieben mit Geiz, verfluchte[G2671] Leute.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Die Stiftshütte: Das Heilige :: Das Kreuz in der Stiftshütte
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Maria - Die
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Löwen-Monument
Biblische Orte - Wüstenoase Azraq
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan
Tiere in der Bibel - Ameise

 

Zufallstext

20Dem aber, der über alles hinaus zu tun vermag, über die Maßen mehr, als was wir erbitten oder erdenken, nach der Kraft, die in uns wirkt, 21ihm sei die Herrlichkeit in der Versammlung in Christo Jesu, auf alle Geschlechter des Zeitalters der Zeitalter hin! Amen.) 1Ich ermahne euch nun, ich, der Gefangene im Herrn, daß ihr würdig wandelt der Berufung, mit welcher ihr berufen worden seid, 2mit aller Demut und Sanftmut, mit Langmut, einander ertragend in Liebe, 3euch befleißigend, die Einheit des Geistes zu bewahren in dem Bande des Friedens. 4Da ist ein Leib und ein Geist, wie ihr auch berufen worden seid in einer Hoffnung eurer Berufung. 5Ein Herr, ein Glaube, eine Taufe, 6ein Gott und Vater aller, der da ist über allen und durch alle und in uns allen.

Eph. 3,20 bis Eph. 4,6 - Elberfelder (1905)