Luther mit Strongs > Übersicht > G2000 - G2999

Strong G2572 – καλύπτω – kalupto (kal-oop'-to)

Siehe auch

G2813   κλέπτω – klepto (klep'-to)

G2928   κρύπτω – krupto (kroop'-to)

Verwendung

bedeckt (2x), bedecken (1x), Decket (1x), deckt (1x), verborgen (1x), verdeckt (1x)

  G2571 Übersicht G2573  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 8, 24: Und siehe, da erhob sich ein großes Ungestüm im Meer, also dass auch das Schifflein mit Wellen bedeckt[G2572] ward; und er schlief.

Matthäus 10, 26: So fürchtet euch denn nicht vor ihnen. Es ist nichts verborgen[G2572], das nicht offenbar werde, und ist nichts heimlich, das man nicht wissen werde.

   Lukas

Lukas 8, 16: Niemand aber zündet ein Licht an und bedeckt[G2572] es mit einem Gefäß oder setzt es unter eine Bank; sondern er setzt es auf einen Leuchter, auf dass, wer hineingeht, das Licht sehe.

Lukas 23, 30: Dann werden sie anfangen, zu sagen zu den Bergen: Fallet über uns! und zu den Hügeln: Decket[G2572] uns!

   2. Korinther

2. Korinther 4, 3: Ist nun unser Evangelium verdeckt[G2572 G2076], so ist's in denen, die verloren werden, verdeckt[G2572 G2076];

   Jakobus

Jakobus 5, 20: der soll wissen, dass, wer den Sünder bekehrt hat von dem Irrtum seines Weges, der hat einer Seele vom Tode geholfen und wird bedecken[G2572] die Menge der Sünden.

   1. Petrus

1. Petrus 4, 8: So seid nun mäßig und nüchtern zum Gebet. Vor allen Dingen aber habt untereinander eine inbrünstige Liebe; denn die Liebe deckt[G2572] auch der Sünden Menge.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Die Stiftshütte: Hintergrund :: Der Grundwerkstoff der Stiftshütte
Tiere in der Bibel - Geier
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra)
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Biblische Orte - Wüste Paran? Ma`ale Paran
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Sodom (Bab edh-Dhra)

 

Zufallstext

28Frühmorgens führten sie Jesus von Kajafas zum Prätorium, dem Amtssitz des römischen Statthalters. Sie selbst betraten das Amtsgebäude nicht, um sich nicht zu verunreinigen, denn sonst hätten sie nicht am Passamahl teilnehmen dürfen. 29Deshalb kam Pilatus zu ihnen heraus und fragte: "Was habt ihr gegen diesen Mann vorzubringen?" 30"Wir hätten ihn nicht vorgeführt, wenn er kein Verbrecher wäre", gaben sie zurück. 31"Dann nehmt ihn doch und richtet ihn nach eurem Gesetz!", sagte Pilatus. "Wir dürfen ja niemand hinrichten", erwiderten sie. 32So sollte sich die Voraussage erfüllen, mit der Jesus die Art seines Todes angedeutet hatte. 33Pilatus ging ins Prätorium zurück und ließ Jesus vorführen. "Bist du der König der Juden?", fragte er. 34"Bist du selbst auf diesen Gedanken gekommen oder haben andere dir das gesagt?", fragte Jesus zurück. 35"Bin ich etwa ein Jude?", entgegnete Pilatus. "Dein eigenes Volk und die Hohen Priester haben dich mir ausgeliefert. Was hast du getan?"

Joh. 18,28 bis Joh. 18,35 - NeÜ bibel.heute (2019)