Luther mit Strongs > Übersicht > G2000 - G2999

Strong G2548 – κἀκεῖνος – kakeinos (kak-i'-nos)

Gebildet aus

G2532   καί – kai (kahee)

G1565   ἐκεῖνος – ekeinos (ek-i'-nos)

Verwendung

auch (6x), er (2x), jenes (2x), Und (2x), das (1x), dem (1x), den (1x), die (1x), diese (1x), dieselben (1x), dieser (1x), ihnen (1x), jene (1x), jenen (1x), sie (1x)

Vorkommen – 23 mal

Matthäus (3x) Markus (4x) Lukas (4x) Johannes (6x) Apostelgeschichte (3x) 1. Korinther (1x) 2. Timotheus (1x) Hebräer (1x)

  G2547 Übersicht G2549  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 15, 18: Was aber zum Munde herausgeht, das[G2548] kommt aus dem Herzen, und das[G2548] verunreinigt den Menschen.

Matthäus 20, 4: und sprach zu ihnen[G2548]: Gehet ihr auch hin in den Weinberg; ich will euch geben, was recht ist.

Matthäus 23, 23: Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr verzehntet die Minze, Dill und Kümmel, und lasset dahinten das Schwerste im Gesetz, nämlich das Gericht, die Barmherzigkeit und den Glauben! Dies sollte man tun und jenes[G2548] nicht lassen.

   Markus

Markus 12, 4: Abermals sandte er zu ihnen einen anderen Knecht; dem[G2548] zerwarfen sie den Kopf mit Steinen und ließen ihn geschmäht von sich.

Markus 12, 5: Abermals sandte er einen anderen; den[G2548] töteten sie. Und viele andere; etliche stäupten sie, etliche töteten sie.

Markus 16, 11: Und diese[G2548], da sie es hörten, dass er lebte und wäre ihr erschienen, glaubten sie nicht.

Markus 16, 13: Und die[G2548] gingen auch hin und verkündigten das den anderen; denen glaubten sie auch nicht.

   Lukas

Lukas 11, 7: und er[G2548] drinnen würde antworten und sprechen: Mache mir keine Unruhe! die Tür ist schon zugeschlossen, und meine Kindlein sind bei mir in der Kammer; ich kann nicht aufstehen und dir geben.

Lukas 11, 42: Aber weh euch Pharisäern, dass ihr verzehntet die Minze und Raute und allerlei Kohl, und geht vorbei an dem Gericht und an der Liebe Gottes! Dies sollte man tun und jenes[G2548] nicht lassen.

Lukas 20, 11: Und über das sandte er noch einen anderen Knecht; sie aber stäupten den auch[G2548] und höhnten ihn und ließen ihn leer von sich.

Lukas 22, 12: Und[G2548] er wird euch einen großen Saal zeigen, der mit Polstern versehen ist; daselbst bereitet es.

   Johannes

Johannes 6, 57: Wie mich gesandt hat der lebendige Vater und ich lebe um des Vaters willen, also, wer mich isset, der wird auch[G2548] leben um meinetwillen.

Johannes 7, 29: Ich kenne ihn aber; denn ich bin von ihm, und er[G2548] hat mich gesandt.

Johannes 10, 16: Und ich habe noch andere Schafe, die sind nicht aus diesem Stalle; und dieselben[G2548] muss ich herführen, und sie werden meine Stimme hören, und wird eine Herde und ein Hirte werden.

Johannes 14, 12: Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Wer an mich glaubt, der wird die Werke auch[G2548] tun, die ich tue, und wird größere als diese tun; denn ich gehe zum Vater.

Johannes 17, 24: Vater, ich will, dass, wo ich bin, auch[G2548] die bei mir seien, die du mir gegeben hast, dass sie meine Herrlichkeit sehen, die du mir gegeben hast; denn du hast mich geliebt, ehe denn die Welt gegründet ward.

Johannes 19, 35: Und der das gesehen hat, der hat es bezeugt, und sein Zeugnis ist wahr; und dieser[G2548] weiß, dass er die Wahrheit sagt, auf dass auch ihr glaubet.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 5, 37: Darnach stand auf Judas aus Galiläa in den Tagen der Schätzung und machte viel Volks abfällig ihm nach; und der ist auch[G2548] umgekommen, und alle, die ihm zufielen, sind zerstreut.

Apostelgeschichte 15, 11: Sondern wir glauben, durch die Gnade des Herrn Jesu Christi selig zu werden, gleicherweise wie auch sie[G2548].

Apostelgeschichte 18, 19: Und[G2548 G1161] er kam gen Ephesus und[G2548] ließ sie daselbst; er aber ging in die Schule und[G2548] redete mit den Juden.

   1. Korinther

1. Korinther 10, 6: Das ist aber uns zum Vorbilde geschehen, dass wir nicht uns gelüsten lassen des Bösen, gleichwie jene[G2548] gelüstet hat.

   2. Timotheus

2. Timotheus 2, 12: dulden wir, so werden wir mitherrschen; verleugnen wir, so wird er uns auch[G2548] verleugnen;

   Hebräer

Hebräer 4, 2: Denn es ist uns auch verkündigt gleichwie jenen[G2548 G1565]; aber das Wort der Predigt half jenen[G2548 G1565] nichts, da nicht glaubten die, die es hörten.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Eilat
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika

 

Zufallstext

17Wer ein Ohr hat, höre, was der Geist den Versammlungen sagt! Dem, der überwindet, dem werde ich von dem verborgenen Manna geben; und ich werde ihm einen weißen Stein geben, und auf den Stein einen neuen Namen geschrieben, welchen niemand kennt, als wer ihn empfängt. 18Und dem Engel der Versammlung in Thyatira schreibe: Dieses sagt der Sohn Gottes, der seine Augen hat wie eine Feuerflamme und seine Füße gleich glänzendem Kupfer: 19Ich kenne deine Werke und deine Liebe und deinen Glauben und deinen Dienst und dein Ausharren, und weiß, daß deiner letzten Werke mehr sind als der ersten. 20Aber ich habe wider dich, daß du das Weib Jesabel duldest, welche sich eine Prophetin nennt, und sie lehrt und verführt meine Knechte, Hurerei zu treiben und Götzenopfer zu essen. 21Und ich gab ihr Zeit, auf daß sie Buße täte, und sie will nicht Buße tun von ihrer Hurerei. 22Siehe, ich werfe sie in ein Bett und die, welche Ehebruch mit ihr treiben, in große Drangsal, wenn sie nicht Buße tun von ihren Werken. 23Und ihre Kinder werde ich mit Tod töten, und alle Versammlungen werden erkennen, daß ich es bin, der Nieren und Herzen erforscht: und ich werde euch einem jeden nach euren Werken geben. 24Euch aber sage ich, den übrigen, die in Thyatira sind, so viele diese Lehre nicht haben, welche die Tiefen des Satans, wie sie sagen, nicht erkannt haben: ich werfe keine andere Last auf euch;

Offenb. 2,17 bis Offenb. 2,24 - Elberfelder (1905)