Luther mit Strongs > Übersicht > G2000 - G2999

Strong G2547 – κἀκεῖθεν – kakeithen (kak-i'-then)

Gebildet aus

G2532   καί – kai (kahee)

G1564   ἐκεῖθεν – ekeithen (ek-i'-then)

Verwendung

da (4x), dannen (2x), dort (2x), an (1x), Und (1x)

  G2546 Übersicht G2548  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Markus

Markus 10, 1: Und[G2547 G2532] er machte sich auf und[G2547] kam von dannen[G2547] an die Örter des jüdischen Landes jenseits des Jordans. Und[G2547 G2532] das Volk ging abermals in Haufen zu ihm, und[G2547] wie seine Gewohnheit war, lehrte er sie abermals.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 7, 4: Da ging er aus der Chaldäer Lande und wohnte in Haran. Und von dort[G2547], da sein Vater gestorben war, brachte er ihn herüber in dieses Land, darin ihr nun wohnet,

Apostelgeschichte 13, 21: Und von da an[G2547] baten sie um einen König; und Gott gab ihnen Saul, den Sohn des Kis, einen Mann aus dem Geschlechte Benjamin, vierzig Jahre lang.

Apostelgeschichte 14, 26: Und von da[G2547] schifften sie gen Antiochien, woher sie verordnet waren durch die Gnade Gottes zu dem Werk, das sie hatten ausgerichtet.

Apostelgeschichte 20, 15: Und von da[G2547] schifften wir und kamen des anderen Tages hin gegen Chios; und des folgenden Tages stießen wir an Samos und blieben in Trogyllion; und des nächsten Tages kamen wir gen Milet.

Apostelgeschichte 21, 1: Als nun geschah, dass wir, von ihnen gewandt, dahinfuhren, kamen wir geradewegs gen Kos und am folgenden Tage gen Rhodus und von da[G2547] gen Patara.

Apostelgeschichte 27, 4: Und von da[G2547] stießen wir ab und schifften unter Zypern hin, darum dass uns die Winde entgegen waren,

Apostelgeschichte 27, 12: Und da die Anfurt ungelegen war, zu überwintern, bestanden ihrer der mehrere Teil auf dem Rat, von dannen[G2547] zu fahren, ob sie könnten kommen gen Phönix, zu überwintern, welches ist eine Anfurt an Kreta gegen Südwest und Nordwest.

Apostelgeschichte 28, 15: Und von dort[G2547], da die Brüder von uns hörten, gingen sie aus, uns entgegen, bis gen Appifor und Tretabern. Da die Paulus sah, dankte er Gott und gewann eine Zuversicht.

Zufallsbilder

Tiere in der Bibel - Steinbock
Biblische Orte - Heshbon
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Biblische Orte - Berg Nebo
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Heshbon

 

Zufallstext

59Ich sage dir: du wirst von dort sicherlich nicht loskommen, bis du auch den letzten Heller bezahlt hast.« 1Es waren aber zu eben dieser Zeit einige Leute (bei ihm) eingetroffen, die ihm von den Galiläern erzählten, deren Blut Pilatus zusammen mit dem ihrer Schlachtopfer vergossen hatte. 2Da antwortete ihnen Jesus: »Meint ihr etwa, diese Galiläer seien größere Sünder gewesen als alle anderen Galiläer, weil sie dies Schicksal erlitten haben? 3Nein, sage ich euch; sondern wenn ihr euren Sinn nicht ändert, werdet ihr alle ebenso umkommen. 4Oder meint ihr, dass jene achtzehn, auf die der Turm am (Teich) Siloah gestürzt ist und sie erschlagen hat, schuldbeladener gewesen seien als alle anderen Bewohner von Jerusalem? 5Nein, sage ich euch; sondern wenn ihr euren Sinn nicht ändert, werdet ihr alle ebenso umkommen.« 6Er sagte ihnen dann noch folgendes Gleichnis: »Jemand hatte einen Feigenbaum in seinem Weinberge stehen, und er kam und suchte Frucht an ihm, fand jedoch keine. 7Da sagte er zu dem Weingärtner: „Sieh, ich komme nun schon drei Jahre her und suche Frucht an diesem Feigenbaum, finde jedoch keine; haue ihn ab! Wozu soll er noch den Platz wegnehmen?“

Luk. 12,59 bis Luk. 13,7 - Menge (1939)