Luther mit Strongs > Übersicht > G2000 - G2999

Strong G2372 – θυμός – thumos (thoo-mos')

Gebildet aus

G2380   θύω – thuo (thoo'-o)

G5590   ψυχή – psuche (psoo-khay')

Verwendung

Zorns (6x), Zorn (5x), Grimm (3x), grimmigen (2x), Ungnade (1x), Wein (1x)

  G2371 Übersicht G2373  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Lukas

Lukas 4, 28: Und sie wurden voll Zorn[G2372] alle, die in der Schule waren, da sie das hörten,

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 19, 28: Als sie das hörten, wurden sie voll Zorns[G2372], schrien und sprachen: Groß ist die Diana der Epheser!

   Römer

Römer 2, 8: aber denen, die da zänkisch sind und der Wahrheit nicht gehorchen, gehorchen aber der Ungerechtigkeit, Ungnade[G2372], und Zorn;

   2. Korinther

2. Korinther 12, 20: Denn ich fürchte, wenn ich komme, dass ich euch nicht finde, wie ich will, und ihr mich auch nicht findet, wie ihr wollt; dass Hader, Neid, Zorn[G2372], Zank, Afterreden, Ohrenblasen, Aufblähen, Aufruhr dasei;

   Galater

Galater 5, 20: Abgötterei, Zauberei, Feindschaft, Hader, Neid, Zorn[G2372], Zank, Zwietracht, Rotten, Hass, Mord,

   Epheser

Epheser 4, 31: Alle Bitterkeit und Grimm[G2372] und Zorn und Geschrei und Lästerung sei ferne von euch samt aller Bosheit.

   Kolosser

Kolosser 3, 8: Nun aber leget alles ab von euch: den Zorn, Grimm[G2372], Bosheit, Lästerung, schandbare Worte aus eurem Munde.

   Hebräer

Hebräer 11, 27: Durch den Glauben verließ er Ägypten und fürchtete nicht des Königs Grimm[G2372]; denn er hielt sich an den, den er nicht sah, als sähe er ihn.

   Offenbarung

Offenbarung 12, 12: Darum freuet euch, ihr Himmel und die darin wohnen! Weh denen, die auf Erden wohnen und auf dem Meer! denn der Teufel kommt zu euch hinab und hat einen großen Zorn[G2372] und weiß, dass er wenig Zeit hat.

Offenbarung 14, 8: Und ein anderer Engel folgte nach, der sprach: Sie ist gefallen, sie ist gefallen, Babylon, die große Stadt; denn sie hat mit dem Wein[G2372 G3631] ihrer Hurerei getränkt alle Heiden.

Offenbarung 14, 10: der wird vom Wein des Zorns[G2372 G3709] Gottes trinken, der lauter eingeschenkt ist in seines Zornes Kelch, und wird gequält werden mit Feuer und Schwefel vor den heiligen Engeln und vor dem Lamm;

Offenbarung 14, 19: Und der Engel schlug an mit seiner Hippe an die Erde und schnitt die Trauben der Erde und warf sie in die große Kelter des Zorns[G2372] Gottes.

Offenbarung 15, 1: Und ich sah ein anderes Zeichen im Himmel, das war groß und wundersam: sieben Engel, die hatten die letzten sieben Plagen; denn mit denselben ist vollendet der Zorn[G2372] Gottes.

Offenbarung 15, 7: Und eines der vier Tiere gab den sieben Engeln sieben goldene Schalen voll Zorns[G2372] Gottes, der da lebt von Ewigkeit zu Ewigkeit.

Offenbarung 16, 1: Und ich hörte eine große Stimme aus dem Tempel, die sprach zu den sieben Engeln: Gehet hin und gießet aus die Schalen des Zorns[G2372] Gottes auf die Erde!

Offenbarung 16, 19: Und aus der großen Stadt wurden drei Teile, und die Städte der Heiden fielen. Und Babylon, der großen, ward gedacht vor Gott, ihr zu geben den Kelch des Weins von seinem grimmigen[G2372] Zorn.

Offenbarung 18, 3: Denn von dem Wein des Zorns[G2372] ihrer Hurerei haben alle Heiden getrunken, und die Könige auf Erden haben mit ihr Hurerei getrieben, und die Kaufleute auf Erden sind reich geworden von ihrer großen Wollust.

Offenbarung 19, 15: Und aus seinem Munde ging ein scharfes Schwert, dass er damit die Heiden schlüge; und er wird sie regieren mit eisernem Stabe; und er tritt die Kelter des Weins des grimmigen[G2372] Zorns Gottes, des Allmächtigen.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Der Altar
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Triclinium
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Unfertige Gräber
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Die Stiftshütte: Das Heilige :: Der Tisch der Schaubrote
Tiere in der Bibel - Esel
Biblische Orte - Eilat: Coral World

 

Zufallstext

24Ein anderes Gleichnis legte er ihnen vor und sprach: Das Himmelreich ist gleich einem Menschen, der guten Samen auf seinen Acker säte. 25Während aber die Leute schliefen, kam sein Feind und säte Unkraut mitten unter den Weizen und ging davon. 26Als nun die Saat wuchs und Frucht ansetzte, da zeigte sich auch das Unkraut. 27Und die Knechte des Hausherrn traten herzu und sprachen: Herr, hast du nicht guten Samen in deinen Acker gesät? Woher hat er denn das Unkraut? 28Er aber sprach zu ihnen: Das hat der Feind getan! Da sagten die Knechte zu ihm: Willst du nun, daß wir hingehen und es zusammenlesen? 29Er aber sprach: Nein! damit ihr nicht, indem ihr das Unkraut zusammenleset, zugleich mit ihm den Weizen ausraufet. 30Lasset beides miteinander wachsen bis zur Ernte, und zur Zeit der Ernte will ich den Schnittern sagen: Leset zuerst das Unkraut zusammen und bindet es in Bündel, daß man es verbrenne; den Weizen aber sammelt in meine Scheune! 31Ein anderes Gleichnis legte er ihnen vor und sprach: Das Himmelreich ist gleich einem Senfkorn, welches ein Mensch nahm und auf seinen Acker säte.

Matth. 13,24 bis Matth. 13,31 - Schlachter (1951)