Luther mit Strongs > Übersicht > G2000 - G2999

Strong G2240 – ἥκω – heko (hay'-ko)

Verwendung

kommen (14x), komme (5x), gekommen (4x), wird (3x), ich (1x), kam (1x), kamen (1x), kommt (1x), werde (1x), werden (1x)

Vorkommen – 26 mal

Matthäus (4x) Markus (1x) Lukas (5x) Johannes (4x) Apostelgeschichte (1x) Römer (1x) Hebräer (3x) 2. Petrus (1x) 1. Johannes (1x) Offenbarung (5x)

  G2239 Übersicht G2241  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 8, 11: Aber ich sage euch: Viele werden kommen[G2240] vom Morgen und vom Abend und mit Abraham und Isaak und Jakob im Himmelreich sitzen;

Matthäus 23, 36: Wahrlich ich sage euch, dass solches alles wird über dies Geschlecht kommen[G2240].

Matthäus 24, 14: Und es wird gepredigt werden das Evangelium vom Reich in der ganzen Welt zu einem Zeugnis über alle Völker, und dann wird das Ende kommen[G2240].

Matthäus 24, 50: so wird[G2240] der Herr des Knechtes kommen[G2240] an dem Tage, des er sich nicht versieht, und zu der Stunde, die er nicht meint,

   Markus

Markus 8, 3: und wenn ich sie ungegessen von mir heim ließe gehen, würden sie auf dem Wege verschmachten; denn etliche sind von ferne gekommen[G2240].

   Lukas

Lukas 12, 46: so wird[G2240] des Knechtes Herr kommen[G2240] an dem Tage, da er sich's nicht versieht, und zu der Stunde, die er nicht weiß, und wird[G2240] ihn zerscheitern und wird[G2240] ihm seinen Lohn geben mit den Ungläubigen.

Lukas 13, 29: Und es werden kommen[G2240] vom Morgen und vom Abend, von Mitternacht und vom Mittage, die zu Tische sitzen werden im Reich Gottes.

Lukas 13, 35: Sehet, euer Haus soll euch wüst gelassen werden. Denn ich sage euch: Ihr werdet mich nicht sehen, bis dass es komme[G2240], dass ihr sagen werdet: Gelobt ist, der da kommt im Namen des Herrn!

Lukas 15, 27: Der aber sagte ihm: Dein Bruder ist gekommen[G2240], und dein Vater hat ein gemästet Kalb geschlachtet, dass er ihn gesund wieder hat.

Lukas 19, 43: Denn es wird die Zeit über dich kommen[G2240], dass deine Feinde werden um dich und deine Kinder mit dir eine Wagenburg schlagen, dich belagern und an allen Orten ängsten;

   Johannes

Johannes 2, 4: Jesus spricht zu ihr: Weib, was habe ich mit dir zu schaffen? Meine Stunde ist noch nicht gekommen[G2240].

Johannes 4, 47: Und es war ein Königischer, des Sohn lag krank zu Kapernaum. Dieser hörte, dass Jesus kam[G2240] aus Judäa nach Galiläa, und ging hin zu ihm und bat ihn, dass er hinabkäme und hülfe seinem Sohn; denn er war todkrank.

Johannes 6, 37: Alles, was mir mein Vater gibt, das kommt[G2240 G2064] zu mir; und wer zu mir kommt[G2240 G2064], den werde ich nicht hinausstoßen.

Johannes 8, 42: Jesus sprach zu ihnen: Wäre Gott euer Vater, so liebtet ihr mich; denn ich bin ausgegangen und komme[G2240] von Gott; denn ich bin nicht von mir selber gekommen, sondern er hat mich gesandt.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 28, 23: Und da sie ihm einen Tag bestimmt hatten, kamen[G2240] viele zu ihm in die Herberge, welchen er auslegte und bezeugte das Reich Gottes; und er predigte ihnen von Jesus aus dem Gesetz Moses und aus den Propheten von frühmorgens an bis an den Abend.

   Römer

Römer 11, 26: und also das ganze Israel selig werde, wie geschrieben steht: „Es wird kommen[G2240] aus Zion, der da erlöse und abwende das gottlose Wesen von Jakob.

   Hebräer

Hebräer 10, 7: Da sprach ich: Siehe, ich komme[G2240] (im Buch steht von mir geschrieben), dass ich tue, Gott, deinen Willen.“

Hebräer 10, 9: da sprach er: „Siehe, ich komme[G2240], zu tun, Gott, deinen Willen.“ Da hebt er das erste auf, dass er das andere einsetze.

Hebräer 10, 37: Denn „noch über eine kleine Weile, so wird kommen[G2240], der da kommen[G2240] soll, und nicht verziehen.

   2. Petrus

2. Petrus 3, 10: Es wird[G2240] aber des Herrn Tag kommen[G2240] wie ein Dieb in der Nacht, an welchem die Himmel zergehen werden mit großem Krachen; die Elemente aber werden vor Hitze schmelzen, und die Erde und die Werke, die darauf sind, werden verbrennen.

   1. Johannes

1. Johannes 5, 20: Wir wissen aber, dass der Sohn Gottes gekommen[G2240] ist und hat uns einen Sinn gegeben, dass wir erkennen den Wahrhaftigen; und wir sind in dem Wahrhaftigen in seinem Sohn Jesus Christus. Dieser ist der wahrhaftige Gott und das ewige Leben.

   Offenbarung

Offenbarung 2, 25: doch was ihr habt, das haltet, bis dass ich komme[G2240 G302].

Offenbarung 3, 3: So gedenke nun, wie du empfangen und gehört hast, und halte es und tue Buße. Wenn du nicht wirst wachen, werde[G2240] ich[G2240] über dich kommen[G2240] wie ein Dieb, und wirst nicht wissen, welche Stunde ich[G2240] über dich kommen[G2240] werde[G2240].

Offenbarung 3, 9: Siehe, ich werde geben aus des Satanas Schule, die da sagen, sie seien Juden, und sind's nicht, sondern lügen; siehe, ich will sie dazu bringen, dass sie kommen[G2240] sollen und niederfallen zu deinen Füßen und erkennen, dass ich dich geliebt habe.

Offenbarung 15, 4: Wer sollte dich nicht fürchten, Herr, und deinen Namen preisen? Denn du bist allein heilig. Denn alle Heiden werden kommen[G2240] und anbeten vor dir; denn deine Urteile sind offenbar geworden.

Offenbarung 18, 8: Darum werden[G2240] ihre Plagen auf einen Tag kommen[G2240]: Tod, Leid und Hunger; mit Feuer wird sie verbrannt werden[G2240]; denn stark ist Gott der Herr, der sie richten wird.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Bibelillustrationen zum Evangelium des Lukas
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Ägypten :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Süden

 

Zufallstext

28Ich aber sage euch: Wer ein Weib ansieht, ihrer zu begehren, der hat schon mit ihr die Ehe gebrochen in seinem Herzen. 29Ärgert dich aber dein rechtes Auge, so reiß es aus und wirf's von dir. Es ist dir besser, dass eins deiner Glieder verderbe, und nicht der ganze Leib in die Hölle geworfen werde. 30Ärgert dich deine rechte Hand, so haue sie ab und wirf sie von dir. Es ist dir besser, dass eins deiner Glieder verderbe, und nicht der ganze Leib in die Hölle geworfen werde. 31Es ist auch gesagt: „Wer sich von seinem Weibe scheidet, der soll ihr geben einen Scheidebrief.“ 32Ich aber sage euch: Wer sich von seinem Weibe scheidet (es sei denn um Ehebruch), der macht, dass sie die Ehe bricht; und wer eine Abgeschiedene freit, der bricht die Ehe. 33Ihr habt weiter gehört, dass zu den Alten gesagt ist: „Du sollst keinen falschen Eid tun und sollst Gott deinen Eid halten.“ 34Ich aber sage euch, dass ihr überhaupt nicht schwören sollt, weder bei dem Himmel, denn er ist Gottes Stuhl, 35noch bei der Erde, denn sie ist seiner Füße Schemel, noch bei Jerusalem, denn sie ist des großen Königs Stadt.

Matth. 5,28 bis Matth. 5,35 - Luther (1912)