Luther mit Strongs > Übersicht > G2000 - G2999

Strong G2119 – εὐκαιρέω – eukaireo (yoo-kahee-reh'-o)

Gebildet aus

G2121   εὔκαιρος – eukairos (yoo'-kahee-ros)

Verwendung

gelegen (1x), gerichtet (1x), Zeit (1x)

  G2118 Übersicht G2120  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Markus

Markus 6, 31: Und er sprach zu ihnen: Lasset uns besonders an eine wüste Stätte gehen und ruhet ein wenig. Denn ihrer waren viele, die ab und zu gingen; und sie hatten nicht Zeit[G2119] genug, zu essen.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 17, 21: (Die Athener aber alle, auch die Ausländer und Gäste, waren gerichtet[G2119] auf nichts anderes, denn etwas Neues zu sagen oder zu hören.)

   1. Korinther

1. Korinther 16, 12: Von Apollos, dem Bruder, aber wisset, dass ich ihn sehr viel ermahnt habe, dass er zu euch käme mit den Brüdern; und es war durchaus sein Wille nicht, dass er jetzt käme; er wird aber kommen, wenn es ihm gelegen[G2119] sein wird.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Amra
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Petra (al-Batra)
Tiere in der Bibel - Gecko
Tiere in der Bibel - Gazelle
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Tiere in der Bibel - Sperling
Biblische Orte - Wüste Paran? Ma`ale Paran
Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan
Biblische Orte - Eilat

 

Zufallstext

40Es sahen aber auch Frauen von ferne zu, unter ihnen auch Maria Magdalena und Maria, des jüngern Jakobus und Joses Mutter, und Salome, 41die ihm, als er in Galiläa war, nachgefolgt waren und ihm gedient hatten, auch viele andere, die mit ihm nach Jerusalem hinaufgezogen waren. 42Und da es schon Abend geworden (es war nämlich Rüsttag, das ist der Tag vor dem Sabbat), 43kam Joseph von Arimathia, ein angesehener Ratsherr, der auch selbst auf das Reich Gottes wartete; der wagte es, ging zu Pilatus hinein und bat um den Leib Jesu. 44Pilatus aber wunderte sich, daß er schon gestorben sein sollte, und rief den Hauptmann und fragte ihn, ob er schon lange gestorben sei. 45Und als er es von dem Hauptmann erfahren, schenkte er dem Joseph den Leichnam. 46Und dieser kaufte Leinwand, nahm ihn herab, wickelte ihn in die Leinwand und legte ihn in eine Gruft, die in einen Felsen gehauen war, und wälzte einen Stein vor den Eingang der Gruft. 47Maria Magdalena aber und Maria, Joses' Mutter, sahen zu, wo er hingelegt wurde.

Mark. 15,40 bis Mark. 15,47 - Schlachter (1951)