Luther mit Strongs > Übersicht > G2000 - G2999

Strong G2081 – ἔσωθεν – esothen (es'-o-then)

Gebildet aus

G2080   ἔσω – eso (es'-o)

Verwendung

inwendig (8x), innen (2x), außerhalb (1x), drinnen (1x), innerliche (1x), Inwendiges (1x)

  G2080 Übersicht G2082  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 7, 15: Seht euch vor vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig[G2081] aber sind sie reißende Wölfe.

Matthäus 23, 25: Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr die Becher und Schüsseln auswendig reinlich haltet, inwendig[G2081] aber ist's voll Raubes und Fraßes!

Matthäus 23, 27: Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr gleich seid wie die übertünchten Gräber, welche auswendig hübsch scheinen, aber inwendig[G2081] sind sie voller Totengebeine und alles Unflats!

Matthäus 23, 28: Also auch ihr: von außen scheinet ihr vor den Menschen fromm, aber inwendig[G2081] seid ihr voller Heuchelei und Untugend.

   Markus

Markus 7, 21: denn von innen[G2081], aus dem Herzen der Menschen, gehen heraus böse Gedanken: Ehebruch, Hurerei, Mord,

Markus 7, 23: Alle diese bösen Stücke gehen von innen[G2081] heraus und machen den Menschen gemein.

   Lukas

Lukas 11, 7: und er drinnen[G2081] würde antworten und sprechen: Mache mir keine Unruhe! die Tür ist schon zugeschlossen, und meine Kindlein sind bei mir in der Kammer; ich kann nicht aufstehen und dir geben.

Lukas 11, 39: Der Herr aber sprach zu ihm: Ihr Pharisäer haltet die Becher und Schüsseln auswendig reinlich, aber euer Inwendiges[G2081] ist voll Raubes und Bosheit.

Lukas 11, 40: Ihr Narren, meinet ihr, dass es inwendig[G2081] rein sei, wenn's auswendig rein ist?

   2. Korinther

2. Korinther 4, 16: Darum werden wir nicht müde; sondern, ob unser äußerlicher Mensch verdirbt, so wird doch der innerliche[G2081] von Tag zu Tag erneuert.

2. Korinther 7, 5: Denn da wir nach Mazedonien kamen, hatte unser Fleisch keine Ruhe; sondern allenthalben waren wir in Trübsal: auswendig Streit, inwendig[G2081] Furcht.

   Offenbarung

Offenbarung 4, 8: Und ein jegliches der vier Tiere hatte sechs Flügel, und sie waren außenherum und inwendig[G2081] voll Augen und hatten keine Ruhe Tag und Nacht und sprachen: Heilig, heilig, heilig ist Gott der Herr, der Allmächtige, der da war und der da ist und der da kommt!

Offenbarung 5, 1: Und ich sah in der rechten Hand des, der auf dem Stuhl saß, ein Buch, beschrieben inwendig[G2081] und auswendig, versiegelt mit sieben Siegeln.

Offenbarung 11, 2: Aber den Vorhof außerhalb[G2081 G1855] des Tempels wirf hinaus und miss ihn nicht; denn er ist den Heiden gegeben, und die heilige Stadt werden sie zertreten zweiundvierzig Monate.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Unfertige Gräber
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Das Reinigungsbecken:: Der Fels in der Wüste
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Siq (Schlucht)
Biblische Orte - Emmaus - Römisches Bad
Biblische Orte - Taufstelle
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun

 

Zufallstext

40Der Jünger ist nicht über dem Meister; wenn er aber ganz vollendet ist, so wird er sein wie sein Meister. 41Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, den Balken aber in deinem eigenen Auge bemerkst du nicht? 42Oder wie kannst du zu deinem Bruder sagen: Bruder, halt, ich will den Splitter herausziehen, der in deinem Auge ist, während du doch den Balken in deinem Auge nicht siehst? Du Heuchler, ziehe zuerst den Balken aus deinem Auge, und dann magst du sehen, wie du den Splitter herausziehst, der in deines Bruders Auge ist! 43Denn es gibt keinen guten Baum, der schlechte Frucht bringt, noch einen schlechten Baum, der gute Frucht bringt. 44Denn jeder Baum wird an seiner Frucht erkannt; denn von Dornen sammelt man keine Feigen, und vom Dornbusch liest man keine Trauben. 45Der gute Mensch bringt aus dem guten Schatze seines Herzens das Gute hervor, und der böse Mensch bringt aus dem bösen Schatze seines Herzens das Böse hervor. Denn wes das Herz voll ist, des geht sein Mund über. 46Was heißet ihr mich aber »Herr, Herr« und tut nicht, was ich sage? 47Jeder, der zu mir kommt und meine Worte hört und sie tut, ich will euch zeigen, wem er gleich ist.

Luk. 6,40 bis Luk. 6,47 - Schlachter (1951)