Luther mit Strongs > Übersicht > G1 - G999

Strong G190 – ἀκολουθέω – akoloutheo (ak-ol-oo-theh'-o)

Gebildet aus

G1   Α – a (al'-fah)

Verwendung

folgte (26x), folgten (13x), folgen (10x), Folge (8x), folge (8x), nachgefolgt (6x), nach (4x), nachfolgten (4x), folgt (2x), folget (2x), nachfolgen (2x), nachfolgt (2x), nachfolgte (2x), zog (2x), mitfolgte (1x), reichen (1x)

Vorkommen – 88 mal

Matthäus (24x) Markus (17x) Lukas (17x) Johannes (18x) Apostelgeschichte (4x) 1. Korinther (1x) Offenbarung (7x)

  G189 Übersicht G191  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 4, 20: Alsbald verließen sie ihre Netze und folgten[G190] ihm nach.

Matthäus 4, 22: Alsbald verließen sie das Schiff und ihren Vater und folgten[G190] ihm nach.

Matthäus 4, 25: Und es folgte[G190] ihm nach viel Volks aus Galiläa, aus den Zehn-Städten, von Jerusalem, aus dem jüdischen Lande und von jenseits des Jordans.

Matthäus 8, 1: Da er aber vom Berge herabging, folgte[G190] ihm viel Volks nach.

Matthäus 8, 10: Da das Jesus hörte, verwunderte er sich und sprach zu denen, die ihm nachfolgten[G190]: Wahrlich ich sage euch: Solchen Glauben habe ich in Israel nicht gefunden!

Matthäus 8, 19: Und es trat zu ihm ein Schriftgelehrter, der sprach zu ihm: Meister, ich will dir folgen[G190], wo du hin gehst.

Matthäus 8, 22: Aber Jesus sprach zu ihm: Folge[G190] du mir und lass die Toten ihre Toten begraben!

Matthäus 8, 23: Und er trat in das Schiff, und seine Jünger folgten[G190] ihm.

Matthäus 9, 9: Und da Jesus von dannen ging, sah er einen Menschen am Zoll sitzen, der hieß Matthäus und er sprach zu ihm: Folge[G190] mir! Und er stand auf und folgte[G190] ihm.

Matthäus 9, 19: Und Jesus stand auf und folgte[G190] ihm nach und seine Jünger.

Matthäus 9, 27: Und da Jesus von da weiterging, folgten[G190] ihm zwei Blinde nach, die schrien und sprachen: Ach, du Sohn Davids, erbarme dich unser!

Matthäus 10, 38: Und wer nicht sein Kreuz auf sich nimmt und folgt[G190] mir nach, der ist mein nicht wert.

Matthäus 12, 15: Aber da Jesus das erfuhr, wich er von dannen. Und ihm folgte[G190] viel Volks nach, und er heilte sie alle

Matthäus 14, 13: Da das Jesus hörte, wich er von dannen auf einem Schiff in eine Wüste allein. Und da das Volk das hörte, folgte[G190] es ihm nach zu Fuß aus den Städten.

Matthäus 16, 24: Da sprach Jesus zu seinen Jüngern: Will mir jemand nachfolgen, der verleugne sich selbst und nehme sein Kreuz auf sich und folge[G190] mir.

Matthäus 19, 2: und es folgte[G190] ihm viel Volks nach, und er heilte sie daselbst.

Matthäus 19, 21: Jesus sprach zu ihm: Willst du vollkommen sein, so gehe hin, verkaufe, was du hast, und gib's den Armen, so wirst du einen Schatz im Himmel haben; und komm und folge[G190] mir nach!

Matthäus 19, 27: Da antwortete Petrus und sprach zu ihm: Siehe, wir haben alles verlassen und sind dir nachgefolgt[G190]; was wird uns dafür?

Matthäus 19, 28: Jesus aber sprach zu ihnen: Wahrlich ich sage euch: Ihr, die ihr mir seid nachgefolgt[G190], werdet in der Wiedergeburt, da des Menschen Sohn wird sitzen auf dem Stuhl seiner Herrlichkeit, auch sitzen auf zwölf Stühlen und richten die zwölf Geschlechter Israels.

Matthäus 20, 29: Und da sie von Jericho auszogen, folgte[G190] ihm viel Volks nach.

Matthäus 20, 34: Und es jammerte Jesum, und er rührte ihre Augen an; und alsbald wurden ihre Augen wieder sehend, und sie folgten[G190] ihm nach.

Matthäus 21, 9: Das Volk aber, das vorging und nachfolgte[G190], schrie und sprach: Hosianna dem Sohn Davids! Gelobt sei, der da kommt in dem Namen des Herrn! Hosianna in der Höhe!

Matthäus 26, 58: Petrus aber folgte[G190] ihm nach von ferne bis in den Palast des Hohenpriesters und ging hinein und setzte sich zu den Knechten, auf dass er sähe, wo es hinaus wollte.

Matthäus 27, 55: Und es waren viele Weiber da, die von ferne zusahen, die da Jesu waren nachgefolgt[G190] aus Galiläa und hatten ihm gedient;

   Markus

Markus 1, 18: Alsobald verließen sie ihre Netze und folgten[G190] ihm nach.

Markus 2, 14: Und da Jesus vorüberging, sah er Levi, den Sohn des Alphäus, am Zoll sitzen und sprach zu ihm: Folge[G190] mir nach! Und er stand auf und folgte[G190] ihm nach.

Markus 2, 15: Und es begab sich, da er zu Tische saß in seinem Hause, setzten sich viele Zöllner und Sünder zu Tische mit Jesu und seinen Jüngern; denn ihrer waren viele, die ihm nachfolgten[G190].

Markus 3, 7: Aber Jesus entwich mit seinen Jüngern an das Meer; und viel Volks folgte[G190] ihm nach aus Galiläa und aus Judäa

Markus 5, 24: Und er ging hin mit ihm; und es folgte[G190] ihm viel Volks nach, und sie drängten ihn.

Markus 6, 1: Und er ging aus von da und kam in seine Vaterstadt; und seine Jünger folgten[G190] ihm nach.

Markus 8, 34: Und er rief zu sich das Volk samt seinen Jüngern und sprach zu ihnen: Wer mir will nachfolgen, der verleugne sich selbst und nehme sein Kreuz auf sich und folge[G190] mir nach.

Markus 9, 38: Johannes aber antwortete ihm und sprach: Meister, wir sahen einen, der trieb Teufel in deinem Namen aus, welcher uns nicht nachfolgt[G190]; und wir verboten's ihm, darum dass er uns nicht nachfolgt[G190].

Markus 10, 21: Und Jesus sah ihn an und liebte ihn und sprach zu ihm: Eines fehlt dir. Gehe hin, verkaufe alles, was du hast, und gib's den Armen, so wirst du einen Schatz im Himmel haben, und komm, folge[G190] mir nach und nimm das Kreuz auf dich!

Markus 10, 28: Da sagte Petrus zu ihm: Siehe, wir haben alles verlassen und sind dir nachgefolgt[G190].

Markus 10, 32: Sie waren aber auf dem Wege und gingen hinauf gen Jerusalem; und Jesus ging vor ihnen, und sie entsetzten sich, folgten[G190] ihm nach und fürchteten sich. Und Jesus nahm abermals zu sich die Zwölf und sagte ihnen, was ihm widerfahren würde:

Markus 10, 52: Jesus aber sprach zu ihm: Gehe hin; dein Glaube hat dir geholfen. Und alsbald ward er sehend und folgte[G190] ihm nach auf dem Wege.

Markus 11, 9: Und die vorne vorgingen und die nachfolgten[G190], schrien und sprachen: Hosianna! Gelobt sei, der da kommt in dem Namen des Herrn!

Markus 14, 13: Und er sandte seiner Jünger zwei und sprach zu ihnen: Gehet hin in die Stadt, und es wird euch ein Mensch begegnen, der trägt einen Krug mit Wasser; folget[G190] ihm nach,

Markus 14, 51: Und es war ein Jüngling, der folgte[G190] ihm nach, der war mit Leinwand bekleidet auf der bloßen Haut; und die Jünglinge griffen ihn.

Markus 14, 54: Petrus aber folgte[G190] ihm nach von ferne bis hinein in des Hohenpriesters Palast; und er war da und saß bei den Knechten und wärmte sich bei dem Licht.

Markus 15, 41: die ihm auch nachgefolgt[G190] waren, da er in Galiläa war, und gedient hatten, und viele andere, die mit ihm hinauf gen Jerusalem gegangen waren.

   Lukas

Lukas 5, 11: Und sie führten die Schiffe zu Lande und verließen alles und folgten[G190] ihm nach.

Lukas 5, 27: Und darnach ging er aus und sah einen Zöllner mit Namen Levi am Zoll sitzen und sprach zu ihm: Folge[G190] mir nach!

Lukas 5, 28: Und er verließ alles, stand auf und folgte[G190] ihm nach.

Lukas 7, 9: Da aber Jesus das hörte, verwunderte er sich über ihn und wandte sich um und sprach zu dem Volk, das ihm nachfolgte[G190]: Ich sage euch: Solchen Glauben habe ich in Israel nicht gefunden!

Lukas 9, 11: Da das Volk des inneward, zog[G190] es ihm nach[G190]. Und er ließ sie zu sich und sagte ihnen vom Reich Gottes und machte gesund, die es bedurften. Aber der Tag fing an, sich zu neigen.

Lukas 9, 23: Da sprach er zu ihnen allen: Wer mir folgen will, der verleugne sich selbst und nehme sein Kreuz auf sich täglich und folge[G190] mir nach.

Lukas 9, 49: Da antwortete Johannes und sprach: Meister, wir sahen einen, der trieb die Teufel aus in deinem Namen; und wir wehrten ihm, denn er folgt[G190] dir nicht mit uns.

Lukas 9, 57: Und sie gingen in einen anderen Markt. Es begab sich aber, da sie auf dem Wege waren, sprach einer zu ihm: Ich will dir folgen[G190], wo du hin gehst.

Lukas 9, 59: Und er sprach zu einem anderen: Folge[G190] mir nach! Der sprach aber: Herr, erlaube mir, dass ich zuvor hingehe und meinen Vater begrabe.

Lukas 9, 61: Und ein anderer sprach: Herr, ich will dir nachfolgen[G190]; aber erlaube mir zuvor, dass ich einen Abschied mache mit denen, die in meinem Hause sind.

Lukas 18, 22: Da Jesus das hörte, sprach er zu ihm: Es fehlt dir noch eins. Verkaufe alles, was du hast, und gib's den Armen, so wirst du einen Schatz im Himmel haben; und komm, folge[G190] mir nach!

Lukas 18, 28: Da sprach Petrus: Siehe, wir haben alles verlassen und sind dir nachgefolgt[G190].

Lukas 18, 43: Und alsobald ward er sehend und folgte[G190] ihm nach und pries Gott. Und alles Volk, das solches sah, lobte Gott.

Lukas 22, 10: Er sprach zu ihnen: Siehe, wenn ihr hineingeht in die Stadt, wird euch ein Mensch begegnen, der trägt einen Wasserkrug; folget[G190] ihm nach in das Haus, da er hineingeht,

Lukas 22, 39: Und er ging hinaus nach seiner Gewohnheit an den Ölberg. Es folgten[G190] ihm aber seine Jünger nach an den Ort.

Lukas 22, 54: Sie griffen ihn aber und führten ihn hin und brachten ihn in des Hohenpriesters Haus. Petrus aber folgte[G190] von ferne.

Lukas 23, 27: Es folgte[G190] ihm aber nach ein großer Haufe Volks und Weiber, die beklagten und beweinten ihn.

   Johannes

Johannes 1, 37: Und die zwei Jünger hörten ihn reden und folgten[G190] Jesu nach.

Johannes 1, 38: Jesus aber wandte sich um und sah sie nachfolgen[G190] und sprach zu ihnen: Was suchet ihr? Sie aber sprachen zu ihm: Rabbi (das ist verdolmetscht: Meister), wo bist du zur Herberge?

Johannes 1, 40: Einer aus den zweien, die von Johannes hörten und Jesus nachfolgten[G190], war Andreas, der Bruder des Simon Petrus.

Johannes 1, 43: Des anderen Tages wollte Jesus wieder nach Galiläa ziehen und findet Philippus und spricht zu ihm: Folge[G190] mir nach!

Johannes 6, 2: Und es zog[G190] ihm viel Volks nach[G190], darum dass sie die Zeichen sahen, die er an den Kranken tat.

Johannes 8, 12: Da redete Jesus abermals zu ihnen und sprach: Ich bin das Licht der Welt; wer mir nachfolgt[G190], der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.

Johannes 10, 4: Und wenn er seine Schafe hat ausgelassen, geht er vor ihnen hin, und die Schafe folgen[G190] ihm nach; denn sie kennen seine Stimme.

Johannes 10, 5: Einem Fremden aber folgen[G190] sie nicht nach, sondern fliehen von ihm; denn sie kennen der Fremden Stimme nicht.

Johannes 10, 27: Denn meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie; und sie folgen[G190] mir,

Johannes 11, 31: Die Juden, die bei ihr im Haus waren und sie trösteten, da sie sahen Maria, dass sie eilend aufstand und hinausging, folgten[G190] sie ihr nach und sprachen: Sie geht hin zum Grabe, dass sie daselbst weine.

Johannes 12, 26: Wer mir dienen will, der folge[G190] mir nach; und wo ich bin, da soll mein Diener auch sein. Und wer mir dienen wird, den wird mein Vater ehren.

Johannes 13, 36: Spricht Simon Petrus zu ihm: Herr, wo gehst du hin? Jesus antwortete ihm: Wo ich hin gehe, kannst du mir diesmal nicht folgen[G190]; aber du wirst mir nachmals folgen[G190].

Johannes 13, 37: Petrus spricht zu ihm: Herr, warum kann ich dir diesmal nicht folgen[G190]? Ich will mein Leben für dich lassen.

Johannes 18, 15: Simon Petrus aber folgte[G190] Jesu nach und ein anderer Jünger. Dieser Jünger war dem Hohenpriester bekannt und ging mit Jesu hinein in des Hohenpriesters Palast.

Johannes 20, 6: Da kam Simon Petrus ihm nach[G190] und ging hinein in das Grab und sieht die Leinen gelegt,

Johannes 21, 19: Das sagte er aber, zu deuten, mit welchem Tode er Gott preisen würde. Und da er das gesagt, spricht er zu ihm: Folge[G190] mir nach!

Johannes 21, 20: Petrus aber wandte sich um und sah den Jünger folgen[G190], welchen Jesus liebhatte, der auch an seiner Brust beim Abendessen gelegen war und gesagt hatte: Herr, wer ist's, der dich verrät?

Johannes 21, 22: Jesus spricht zu ihm: So ich will, dass er bleibe, bis ich komme, was geht es dich an? Folge[G190] du mir nach!

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 12, 8: Und der Engel sprach zu ihm: Gürte dich und tu deine Schuhe an! Und er tat also. Und er sprach zu ihm: Wirf deinen Mantel um dich und folge[G190] mir nach!

Apostelgeschichte 12, 9: Und er ging hinaus und folgte[G190] ihm und wusste nicht, dass ihm wahrhaftig solches geschähe durch den Engel; sondern es deuchte ihn, er sähe ein Gesicht.

Apostelgeschichte 13, 43: Und als die Gemeinde der Schule voneinander ging, folgten[G190] Paulus und Barnabas nach viele Juden und gottesfürchtige Judengenossen. Sie aber sagten ihnen und ermahnten sie, dass sie bleiben sollten in der Gnade Gottes.

Apostelgeschichte 21, 36: denn es folgte[G190] viel Volks nach[G190] und schrie: Weg mit ihm!

   1. Korinther

1. Korinther 10, 4: und haben alle einerlei geistlichen Trank getrunken; sie tranken aber von dem geistlichen Fels, der mitfolgte[G190], welcher war Christus.

   Offenbarung

Offenbarung 6, 8: Und ich sah, und siehe, ein fahles Pferd. Und der darauf saß, des Name hieß Tod, und die Hölle folgte[G190] ihm nach. Und ihnen ward Macht gegeben, zu töten den vierten Teil auf der Erde mit dem Schwert und Hunger und mit dem Tod und durch die Tiere auf Erden.

Offenbarung 14, 4: Diese sind's, die mit Weibern nicht befleckt sind – denn sie sind Jungfrauen – und folgen[G190] dem Lamme nach, wo es hingeht. Diese sind erkauft aus den Menschen zu Erstlingen Gott und dem Lamm;

Offenbarung 14, 8: Und ein anderer Engel folgte[G190] nach, der sprach: Sie ist gefallen, sie ist gefallen, Babylon, die große Stadt; denn sie hat mit dem Wein ihrer Hurerei getränkt alle Heiden.

Offenbarung 14, 9: Und der dritte Engel folgte[G190] diesem nach und sprach mit großer Stimme: Wenn jemand das Tier anbetet und sein Bild und nimmt das Malzeichen an seine Stirn oder an seine Hand,

Offenbarung 14, 13: Und ich hörte eine Stimme vom Himmel zu mir sagen: Schreibe: Selig sind die Toten, die in dem Herrn sterben von nun an. Ja, der Geist spricht, dass sie ruhen von ihrer Arbeit; denn ihre Werke folgen[G190 G3326] ihnen nach.

Offenbarung 18, 5: Denn ihre Sünden reichen[G190 G2853] bis in den Himmel, und Gott denkt an ihren Frevel.

Offenbarung 19, 14: Und ihm folgte[G190] nach das Heer im Himmel auf weißen Pferden, angetan mit weißer und reiner Leinwand.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Wadi Rum
Tiere in der Bibel - Ziege
Orte in der Bibel: Jerusalem - Geißelungskapelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dominus Flevit
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Triclinium
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Obeliskengrab
Biblische Orte - Amra
Die Stiftshütte: Das Allerheiligste :: Das Innere der Bundeslade

 

Zufallstext

2Jahwe blickt vom Himmel auf die Menschen herab, / will sehen, ob einer dort verständig ist, / nur einer, der Gott wirklich sucht. 3Doch alle haben sich von ihm entfernt, / sie sind alle verdorben. / Keiner tut Gutes, nicht einer davon. 4Wissen die Bösen denn nicht, was sie tun? / Sie fressen mein Volk, als wäre es Brot, / und zu Jahwe beten sie nicht. 5Doch werden sie mit Schrecken erfahren, / dass Gott zu den Gerechten steht. 6Die Hoffnung der Armen wollt ihr zerstören?! / Doch Jahwe gibt ihnen sicheren Schutz. 7Wenn doch die Rettung aus Zion bald käme! / Wenn Jahwe die Not seines Volkes wendet, / wird Israel jubeln und Jakob sich freuen. 1Ein Psalmlied von David. Jahwe, wer darf Gast in deinem Zelt sein? / Wer darf wohnen auf deinem heiligen Berg? 2Wer vorbildlich lebt und tut, was richtig ist vor dir; / wer durch und durch wahrhaftig ist

Ps. 14,2 bis Ps. 15,2 - NeÜ bibel.heute (2019)