Luther mit Strongs > Übersicht > G1000 - G1999

Strong G1758 – ἐνέχω – enecho (en-ekh'-o)

Gebildet aus

G1722   ἐν – en (en)

G2192   ἔχω – echo (ekh'-o)

Verwendung

dringen (1x), fangen (1x), lasset (1x), stellte (1x)

  G1757 Übersicht G1759  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Markus

Markus 6, 19: Herodias aber stellte[G1758] ihm nach und wollte ihn töten, und konnte nicht.

   Lukas

Lukas 11, 53: Da er aber solches zu ihnen sagte, fingen an die Schriftgelehrten und Pharisäer, hart auf ihn zu dringen[G1758] und ihm mit mancherlei Fragen zuzusetzen,

   Galater

Galater 5, 1: So bestehet nun in der Freiheit, zu der uns Christus befreit hat, und lasset[G1758] euch nicht wiederum in das knechtische Joch fangen[G1758].

Zufallsbilder

Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Hoher Opferplatz
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Die Stiftshütte: Das Heilige :: Die Menora (Der Lampenständer)
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Siq (Schlucht)
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Maria - Die
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Tiere in der Bibel - Igel

 

Zufallstext

2Und sollst dem HErrn, deinem Gott, das Passah schlachten, Schafe und Rinder, an der Stätte, die der HErr erwählen wird, dass sein Name daselbst wohne. 3Du sollst kein Gesäuertes auf dem Fest essen. Sieben Tage sollst du ungesäuertes Brot des Elends essen – denn mit Furcht bist du aus Ägyptenland gezogen –, auf dass du des Tages deines Auszugs aus Ägyptenland gedenkest dein Leben lang. 4Es soll in sieben Tagen kein Sauerteig gesehen werden in allen deinen Grenzen und soll auch nichts vom Fleisch, das des Abends am ersten Tage geschlachtet ist, über Nacht bleiben bis an den Morgen. 5Du darfst nicht Passah schlachten in irgend deiner Tore einem, die dir der HErr, dein Gott gegeben hat; 6sondern an der Stätte, die der HErr, dein Gott, erwählen wird, dass sein Name daselbst wohne, da sollst du das Passah schlachten des Abends, wenn die Sonne ist untergegangen, zu der Zeit, als du aus Ägypten zogst. 7Und sollst's kochen und essen an der Stätte, die der HErr, dein Gott, erwählen wird, und darnach dich wenden des Morgens und heimgehen in deine Hütten. 8Sechs Tage sollst du Ungesäuertes essen, und am siebenten Tag ist die Versammlung des HErrn, deines Gottes; da sollst du keine Arbeit tun. 9Sieben Wochen sollst du dir zählen, und anheben zu zählen, wenn man anfängt mit der Sichel in der Saat.

5.Mose 16,2 bis 5.Mose 16,9 - Luther (1912)