Luther mit Strongs > Übersicht > G1000 - G1999

Strong G1605 – ἐκπλήσσω – ekplesso (ek-place'-so)

Gebildet aus

G1537   ἐκ – ek (ek)

G4141   πλήσσω – plesso (place'-so)

Verwendung

entsetzten (7x), verwunderte (2x), verwunderten (2x), entsetzte (1x), wunderten (1x)

  G1604 Übersicht G1606  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 7, 28: Und es begab sich, da Jesus diese Rede vollendet hatte, entsetzte[G1605] sich das Volk über seine Lehre;

Matthäus 13, 54: und kam in seine Vaterstadt und lehrte sie in ihrer Schule, also auch, dass sie sich entsetzten[G1605] und sprachen: Woher kommt diesem solche Weisheit und Taten?

Matthäus 19, 25: Da das seine Jünger hörten, entsetzten[G1605] sie sich sehr und sprachen: Ja, wer kann denn selig werden?

Matthäus 22, 33: Und da solches das Volk hörte, entsetzten[G1605] sie sich über seine Lehre.

   Markus

Markus 1, 22: Und sie entsetzten[G1605] sich über seine Lehre; denn er lehrte gewaltig und nicht wie die Schriftgelehrten.

Markus 6, 2: Und da der Sabbat kam, hob er an zu lehren in ihrer Schule. Und viele, die es hörten, verwunderten[G1605] sich seiner Lehre und sprachen: Woher kommt dem solches? Und was für Weisheit ist's, die ihm gegeben ist, und solche Taten, die durch seine Hände geschehen?

Markus 7, 37: Und sie wunderten[G1605] sich über die Maßen und sprachen: Er hat alles wohl gemacht; die Tauben macht er hörend und die Sprachlosen redend.

Markus 10, 26: Sie entsetzten[G1605] sich aber noch viel mehr und sprachen untereinander: Wer kann denn selig werden?

Markus 11, 18: Und es kam vor die Schriftgelehrten und Hohenpriester; und sie trachteten, wie sie ihn umbrächten. Sie fürchteten sich aber vor ihm; denn alles Volk verwunderte[G1605] sich seiner Lehre.

   Lukas

Lukas 2, 48: Und da sie ihn sahen, entsetzten[G1605] sie sich. Und seine Mutter sprach zu ihm: Mein Sohn, warum hast du uns das getan? Siehe, dein Vater und ich haben dich mit Schmerzen gesucht.

Lukas 4, 32: Und sie verwunderten[G1605] sich seiner Lehre; denn seine Rede war gewaltig.

Lukas 9, 43: Und sie entsetzten[G1605] sich alle über die Herrlichkeit Gottes. Da sie sich aber alle verwunderten über alles, was er tat, sprach er zu seinen Jüngern:

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 13, 12: Als der Landvogt die Geschichte sah, glaubte er und verwunderte[G1605] sich der Lehre des Herrn.

Zufallsbilder

Ägypten :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Königsgräber
Tiere in der Bibel - Spinne
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Biblische Orte - Berg Hor - Hor ha-Har, Berg Zin
Orte in der Bibel: Jerusalem - Geißelungskapelle
Biblische Orte - Heshbon

 

Zufallstext

13gab der König dem Volke eine harte Antwort und ließ den Rat außer acht, den die Alten ihm gegeben hatten; 14er gab ihnen vielmehr nach dem Rat der jungen Männer folgende Antwort: »Hat mein Vater euch ein schweres Joch aufgelegt, so will ich euer Joch noch schwerer machen; hat mein Vater euch mit Peitschen gezüchtigt, so will ich euch mit Skorpionen züchtigen.« 15So schenkte also der König dem Volke kein Gehör; denn vom HErrn war es so gefügt worden, damit er seine Verheißung in Erfüllung gehen ließe, die der HErr durch den Mund Ahias von Silo dem Jerobeam, dem Sohne Nebats, gegeben hatte. 16Als nun ganz Israel sah, dass der König ihnen kein Gehör schenkte, ließ das Volk dem König folgende Erklärung zugehen: »Was haben wir mit David zu schaffen? Wir haben nichts gemein mit dem Sohne Isais. Auf, ihr Israeliten, zu euren Zelten (= in eure Heimat)! Nun sorge (selbst) für dein Haus, David!« So begaben sich denn die Israeliten in ihre Heimat, 17so dass Rehabeam nur über die Israeliten, die in den Ortschaften Judas wohnten, König blieb. 18Als dann der König Rehabeam Adoram (oder: Adoniram), den Oberaufseher über die Fronarbeiten, hinsandte, warf ihn ganz Israel mit Steinen zu Tode. Da hatte der König nichts Eiligeres zu tun, als seinen Wagen zu besteigen, um (aus Sichem) nach Jerusalem zu fliehen. 19So fiel Israel vom Hause Davids ab bis auf den heutigen Tag. 20Als nun ganz Israel vernahm, dass Jerobeam zurückgekehrt sei, ließen sie ihn in die Gemeindeversammlung holen und machten ihn zum König über ganz Israel; dem Hause Davids blieb nur der eine Stamm Juda treu.

1.Kön. 12,13 bis 1.Kön. 12,20 - Menge (1939)