Luther mit Strongs > Übersicht > G1000 - G1999

Strong G1564 – ἐκεῖθεν – ekeithen (ek-i'-then)

Gebildet aus

G1563   ἐκεῖ – ekei (ek-i')

Verwendung

dannen (16x), da (8x), von (2x), daselbst (1x)

Vorkommen – 27 mal

Matthäus (12x) Markus (6x) Lukas (3x) Johannes (2x) Apostelgeschichte (4x)

  G1563 Übersicht G1565  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 4, 21: Und da[G1564] er von da[G1564] weiterging, sah er zwei andere Brüder, Jakobus, den Sohn des Zebedäus, und Johannes, seinen Bruder, im Schiff mit ihrem Vater Zebedäus, dass sie ihre Netze flickten; und er rief sie.

Matthäus 5, 26: Ich sage dir wahrlich: Du wirst nicht von dannen[G1564] herauskommen, bis du auch den letzten Heller bezahlest.

Matthäus 9, 9: Und da Jesus von dannen[G1564] ging, sah er einen Menschen am Zoll sitzen, der hieß Matthäus und er sprach zu ihm: Folge mir! Und er stand auf und folgte ihm.

Matthäus 9, 27: Und da Jesus von[G1564] da weiterging, folgten ihm zwei Blinde nach, die schrien und sprachen: Ach, du Sohn Davids, erbarme dich unser!

Matthäus 11, 1: Und es begab sich, da[G1564 G3753] Jesus solch Gebot an seine zwölf Jünger vollendet hatte, ging er von da[G1564 G3753] weiter, zu lehren und zu predigen in ihren Städten.

Matthäus 12, 9: Und er ging von da[G1564] weiter und kam in ihre Schule.

Matthäus 12, 15: Aber da Jesus das erfuhr, wich er von dannen[G1564]. Und ihm folgte viel Volks nach, und er heilte sie alle

Matthäus 13, 53: Und es begab sich, da Jesus diese Gleichnisse vollendet hatte, ging er von dannen[G1564]

Matthäus 14, 13: Da das Jesus hörte, wich er von dannen[G1564] auf einem Schiff in eine Wüste allein. Und da das Volk das hörte, folgte es ihm nach zu Fuß aus den Städten.

Matthäus 15, 21: Und Jesus ging aus von dannen[G1564] und entwich in die Gegend von Tyrus und Sidon.

Matthäus 15, 29: Und Jesus ging von da[G1564] weiter und kam an das Galiläische Meer und ging auf einen Berg und setzte sich allda.

Matthäus 19, 15: Und legte die Hände auf sie und zog von dannen[G1564].

   Markus

Markus 1, 19: Und als er von da[G1564] ein wenig weiterging, sah er Jakobus, den Sohn des Zebedäus, und Johannes, seinen Bruder, dass sie die Netze im Schiff flickten; und alsbald rief er sie.

Markus 6, 1: Und er ging aus von da[G1564] und kam in seine Vaterstadt; und seine Jünger folgten ihm nach.

Markus 6, 10: Und sprach zu ihnen: Wo ihr in ein Haus gehen werdet, da bleibet, bis ihr von dannen[G1564] zieht.

Markus 6, 11: Und welche euch nicht aufnehmen noch hören, da gehet von dannen[G1564] heraus und schüttelt den Staub ab von euren Füßen zu einem Zeugnis über sie. Ich sage euch wahrlich: Es wird Sodom und Gomorra am Jüngsten Gericht erträglicher gehen denn solcher Stadt.

Markus 7, 24: Und er stand auf und ging von dannen[G1564] in die Gegend von Tyrus und Sidon; und ging in ein Haus und wollte es niemand wissen lassen, und konnte doch nicht verborgen sein.

Markus 9, 30: Und sie gingen von da[G1564] hinweg und wandelten durch Galiläa; und er wollte nicht, dass es jemand wissen sollte.

   Lukas

Lukas 9, 4: Und wo ihr in ein Haus geht, da bleibet, bis ihr von dannen[G1564] zieht.

Lukas 12, 59: Ich sage dir: Du wirst von dannen[G1564] nicht herauskommen, bis du den allerletzten Heller bezahlest.

Lukas 16, 26: Und über das alles ist zwischen uns und euch eine große Kluft befestigt, dass die wollten von hinnen hinabfahren zu euch, könnten nicht, und auch nicht von dannen[G1564] zu uns herüberfahren.

   Johannes

Johannes 4, 43: Aber nach zwei Tagen zog er aus von dannen[G1564] und zog nach Galiläa.

Johannes 11, 54: Jesus aber wandelte nicht mehr frei unter den Juden, sondern ging von dannen[G1564] in eine Gegend nahe bei der Wüste, in eine Stadt, genannt Ephrem, und hatte sein Wesen daselbst mit seinen Jüngern.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 13, 4: Diese nun, wie sie ausgesandt waren vom heiligen Geist, kamen sie gen Seleucia, und von[G1564] da schifften sie gen Zypern.

Apostelgeschichte 16, 12: und von da[G1564] gen Philippi, welches ist die Hauptstadt des Landes Mazedonien und eine Freistadt. Wir hatten aber in dieser Stadt unser Wesen etliche Tage.

Apostelgeschichte 18, 7: Und machte sich von dannen[G1564] und kam in ein Haus eines mit Namen Just, der gottesfürchtig war; dessen Haus war zunächst an der Schule.

Apostelgeschichte 20, 13: Wir aber zogen voran auf dem Schiff und fuhren gen Assos und wollten daselbst[G1564] Paulus zu uns nehmen; denn er hatte es also befohlen, und er wollte zu Fuße gehen.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Wadi Rum
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Verurteilungskapelle
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Triclinium
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche
Tiere in der Bibel - Biene

 

Zufallstext

19Darum hat Gott der HErr so gesprochen: »So wahr ich lebe! Für den Eid, den er bei mir geschworen und missachtet hat, und für den Vertrag, den er vor mir geschlossen und gebrochen hat, will ich ihn die Strafe büßen lassen 20und mein Fangnetz über ihn ausbreiten, so dass er in meinem Garn gefangen wird! Dann will ich ihn nach Babylon bringen und dort Abrechnung mit ihm halten wegen des Treubruchs, dessen er sich gegen mich schuldig gemacht hat. 21Alle seine auserlesenen Krieger aber in allen seinen Heerscharen sollen durchs Schwert fallen und die Übriggebliebenen in alle Winde zerstreut werden, damit ihr erkennt, dass ich, der HErr, es angesagt habe.« 22So hat Gott der HErr gesprochen: »Ich selbst aber werde einen Zweig vom Wipfel der hohen Zeder nehmen und ihn einsetzen; von dem obersten ihrer Sprossen werde ich ein zartes Reis abbrechen, und ich selbst werde es auf einem hohen und ragenden Berge einpflanzen: 23auf der Bergeshöhe (oder: dem höchsten Berge) Israels will ich es einpflanzen, damit es dort Zweige treibt und Früchte trägt und sich zu einer herrlichen Zeder entwickelt, unter welcher allerlei Wild lagert, allerlei Vögel jeglichen Gefieders wohnen und im Schatten ihrer Zweige nisten. 24Dann werden alle Bäume des Feldes erkennen, dass ich, der HErr, den hohen Baum erniedrigt und den niedrigen Baum erhöht habe, dass ich den saftreichen Baum habe verdorren lassen und den dürren Baum zur Blüte gebracht habe. Ich, der HErr, habe es angesagt und es auch vollführt.« 1Weiter erging das Wort des HErrn an mich folgendermaßen: 2»Wie kommt ihr dazu, im Lande Israel diesen Spruch (= Spottvers) im Munde zu führen, dass ihr sagt: „Die Väter haben saure Trauben gegessen, und den Söhnen werden die Zähne stumpf davon“?

Hesek. 17,19 bis Hesek. 18,2 - Menge (1939)