Luther mit Strongs > Übersicht > G1000 - G1999

Strong G1531 – εἰσπορεύομαι – eisporeuomai (ice-por-yoo'-om-ahee)

Gebildet aus

G1519   εἰς – eis (ice)

G4198   πορεύομαι – poreuomai (por-yoo'-om-ahee)

Verwendung

hineingeht (3x), geht (3x), die (2x), ging (2x), gingen (2x), hineinkommt (2x), ein (1x), eingeht (1x), einging (1x), gehen (1x), kamen (1x)

  G1530 Übersicht G1532  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 15, 17: Merket ihr noch nicht, dass alles, was zum Munde eingeht[G1531], das geht in den Bauch und wird durch den natürlichen Gang ausgeworfen?

   Markus

Markus 1, 21: Und sie gingen[G1531] gen Kapernaum; und alsbald am Sabbat ging er in die Schule und lehrte.

Markus 4, 19: und die Sorgen dieser Welt und der betrügliche Reichtum und viele andere Lüste gehen[G1531] hinein und ersticken das Wort, und es bleibt ohne Frucht.

Markus 5, 40: Und er trieb sie alle aus und nahm mit sich den Vater des Kindes und die Mutter und die bei ihm waren, und ging[G1531] hinein, da das Kind lag,

Markus 6, 56: Und wo er in die Märkte oder Städte oder Dörfer einging[G1531], da legten sie die Kranken auf den Markt und baten ihn, dass sie nur den Saum seines Kleides anrühren möchten; und alle, die ihn anrührten, wurden gesund.

Markus 7, 15: Es ist nichts außerhalb des Menschen, das ihn könnte gemein machen, so es in ihn geht[G1531]; sondern was von ihm ausgeht, das ist's, was den Menschen gemein macht.

Markus 7, 18: Und er sprach zu ihnen: Seid ihr denn auch so unverständig? Vernehmet ihr noch nicht, dass alles, was außen ist und in den Menschen geht[G1531], das kann ihn nicht gemein machen?

Markus 7, 19: Denn es geht[G1531 G1607] nicht in sein Herz, sondern in den Bauch, und geht[G1531 G1607] aus durch den natürlichen Gang, der alle Speise ausfegt.

Markus 11, 2: und sprach zu ihnen: Gehet hin in den Flecken, der vor euch liegt. Und alsbald, wenn ihr hineinkommt[G1531 G846 G1519], werdet ihr finden ein Füllen angebunden, auf welchem nie ein Mensch gesessen hat; löset es ab und führet es her!

   Lukas

Lukas 8, 16: Niemand aber zündet ein Licht an und bedeckt es mit einem Gefäß oder setzt es unter eine Bank; sondern er setzt es auf einen Leuchter, auf dass, wer hineingeht[G1531], das Licht sehe.

Lukas 11, 33: Niemand zündet ein Licht an und setzt es an einen heimlichen Ort, auch nicht unter einen Scheffel, sondern auf den Leuchter, auf dass, wer hineingeht[G1531], das Licht sehe.

Lukas 19, 30: und sprach: Gehet hin in den Markt, der gegenüberliegt. Und wenn ihr hineinkommt[G1531 G1722], werdet ihr ein Füllen angebunden finden, auf welchem noch nie ein Mensch gesessen hat; löset es ab und bringet es!

Lukas 22, 10: Er sprach zu ihnen: Siehe, wenn ihr hineingeht[G1531 G1525] in die Stadt, wird euch ein Mensch begegnen, der trägt einen Wasserkrug; folget ihm nach in das Haus, da er hineingeht[G1531 G1525],

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 3, 2: Und es war ein Mann, lahm von Mutterleibe, der ließ sich tragen; und sie setzten ihn täglich vor des Tempels Tür, die[G1531 G3588] da heißt „die[G1531 G3588] schöne“, dass er bettelte das Almosen von denen, die[G1531 G3588] in den Tempel gingen[G1531].

Apostelgeschichte 8, 3: Saulus aber verstörte die Gemeinde, ging[G1531] hin und her in die Häuser und zog hervor Männer und Weiber und überantwortete sie ins Gefängnis.

Apostelgeschichte 9, 28: Und er war bei ihnen und ging aus und ein[G1531] zu Jerusalem und predigte den Namen des Herrn Jesu frei.

Apostelgeschichte 28, 30: Paulus aber blieb zwei Jahre in seinem eigenen Gedinge und nahm auf alle, die[G1531] zu ihm kamen[G1531],

Zufallsbilder

Orte in der Bibel - Judäa
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Heshbon
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Biblische Orte - Amra

 

Zufallstext

3Und es geschah, wenn Israel gesät hatte, so zogen Midian und Amalek und die Söhne des Ostens herauf, sie zogen herauf wider sie. 4Und sie lagerten sich wider sie und verdarben den Ertrag des Landes bis nach Gasa hin; und sie ließen keine Lebensmittel in Israel übrig, weder Kleinvieh, noch Rind, noch Esel. 5Denn sie zogen herauf mit ihren Herden und mit ihren Zelten, sie kamen wie die Heuschrecken an Menge; und ihrer und ihrer Kamele war keine Zahl; und sie kamen in das Land, um es zu verderben. 6Und Israel verarmte sehr wegen Midians; und die Kinder Israel schrieen zu Jahwe. 7Und es geschah, als die Kinder Israel wegen Midians zu Jahwe schrieen, 8da sandte Jahwe einen Propheten zu den Kindern Israel; und er sprach zu ihnen: So spricht Jahwe, der Gott Israels: Ich habe euch aus Ägypten heraufgeführt und euch herausgeführt aus dem Hause der Knechtschaft; 9und ich habe euch errettet aus der Hand der Ägypter und aus der Hand all eurer Bedrücker, und ich habe sie vor euch vertrieben und euch ihr Land gegeben. 10Und ich sprach zu euch: Ich bin Jahwe, euer Gott; ihr sollt nicht die Götter der Amoriter fürchten, in deren Land ihr wohnet. Aber ihr habt meiner Stimme nicht gehorcht.

Richt. 6,3 bis Richt. 6,10 - Elberfelder (1905)