Luther mit Strongs > Übersicht > G1000 - G1999

Strong G1512 – εἴ περ – ei per (i per)

Gebildet aus

G1487   εἰ – ei (i)

G4007   περ – per (per)

Verwendung

so (3x), dem (1x), wenn (1x), wiewohl (1x)

  G1511 Übersicht G1513  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Römer

Römer 8, 9: Ihr aber seid nicht fleischlich, sondern geistlich, so[G1512] anders Gottes Geist in euch wohnt. Wer aber Christi Geist nicht hat, der ist nicht sein.

Römer 8, 17: Sind wir denn Kinder, so[G1512 G2532] sind wir auch Erben, nämlich Gottes Erben und Miterben Christi, so[G1512 G2532] wir anders mit leiden, auf dass wir auch mit zur Herrlichkeit erhoben werden.

   1. Korinther

1. Korinther 8, 5: Und wiewohl[G1512 G2532] welche sind, die Götter genannt werden, es sei im Himmel oder auf Erden (sintemal es sind viele Götter und viele Herren),

1. Korinther 15, 15: Wir würden aber auch erfunden als falsche Zeugen Gottes, dass wir wider Gott gezeugt hätten, er hätte Christum auferweckt, den er nicht auferweckt hätte, wenn[G1512] doch die Toten nicht auferstehen.

   2. Thessalonicher

2. Thessalonicher 1, 6: nach dem[G1512] es recht ist bei Gott, zu vergelten Trübsal denen, die euch Trübsal antun,

   1. Petrus

1. Petrus 2, 3: so[G1512] ihr anders geschmeckt habt, dass der Herr freundlich ist,

Zufallsbilder

Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Triclinium
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Ammonitenwand
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Der Herr Jesus umgibt uns
Biblische Orte - Amra
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Wüste Paran? Ma`ale Paran

 

Zufallstext

9welcher von seinem Vater und von seiner Mutter sagt: »Ich sehe sie nicht!« und seine Brüder nicht kennt und von seinen Söhnen nichts weiß; denn deine Worte beobachteten und deinen Bund bewahrten sie; 10die werden Jakob deine Rechte lehren und Israel dein Gesetz; sie werden Räucherwerk vor deine Nase legen und ganze Opfer auf deinen Altar. 11Segne, HERR, sein Vermögen, und laß dir seiner Hände Werk gefallen; zerschmettere die Lenden seiner Widersacher und seiner Hasser, damit sie nicht aufkommen! 12Zu Benjamin sprach er: Des Herrn Liebling möge sicher wohnen; ihn schirme er, ja ihn, den ganzen Tag, und wohne zwischen seinen Schultern! 13Von Joseph aber sagte er: Sein Land sei vom HERRN gesegnet mit himmlischen Gütern, mit Tau und mit der Flut, die drunten ruht; 14mit der köstlichen Frucht, die in der Sonne reift, und mit den köstlichen Früchten, welche die Monde sprossen lassen; 15mit dem Besten, was auf den uralten Bergen wächst, und mit den köstlichen Früchten, welche die ewigen Hügel tragen; 16mit dem Besten, was auf der Erde wächst und sie erfüllt; und das Wohlgefallen dessen, der im Busche wohnt, komme auf Josephs Haupt und auf den Scheitel des Geweihten unter seinen Brüdern!

5.Mose 33,9 bis 5.Mose 33,16 - Schlachter (1951)