Luther mit Strongs > Übersicht > G1000 - G1999

Strong G1495 – εἰδωλολατρεία – eidololatreia (i-do-lol-at-ri'-ah)

Gebildet aus

G1497   εἴδωλον – eidolon (i'-do-lon)

G2999   λατρεία – latreia (lat-ri'-ah)

Verwendung

Abgötterei (2x), Abgöttereien (1x), Götzendienst (1x)

  G1494 Übersicht G1496  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Korinther

1. Korinther 10, 14: Darum, meine Liebsten, fliehet von dem Götzendienst[G1495]!

   Galater

Galater 5, 20: Abgötterei[G1495], Zauberei, Feindschaft, Hader, Neid, Zorn, Zank, Zwietracht, Rotten, Hass, Mord,

   Kolosser

Kolosser 3, 5: So tötet nun eure Glieder, die auf Erden sind, Hurerei, Unreinigkeit, schändliche Brunst, böse Lust und den Geiz, welcher ist Abgötterei[G1495],

   1. Petrus

1. Petrus 4, 3: Denn es ist genug, dass wir die vergangene Zeit des Lebens zugebracht haben nach heidnischem Willen, da wir wandelten in Unzucht, Lüsten, Trunkenheit, Fresserei, Sauferei und gräulichen Abgöttereien[G1495].

Zufallsbilder

Biblische Orte - Taufstelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Die Stiftshütte: Das Heilige :: Das Kreuz in der Stiftshütte
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Orte in der Bibel: Jerusalem - Geißelungskapelle
Biblische Orte - Wadi Rum
Biblische Orte - Amra
Biblische Orte - Eilat: Coral World

 

Zufallstext

2dass sie kriegten mit Bera, dem König von Sodom, und mit Birsa, dem König von Gomorra, und mit Sineab, dem König von Adama, und mit Semeber, dem König von Zeboim, und mit dem König von Bela, das Zoar heißt. 3Diese kamen alle zusammen in das Tal Siddim, wo nun das Salzmeer ist. 4Denn sie waren zwölf Jahre unter dem König Kedor-Laomor gewesen, und im dreizehnten Jahr waren sie von ihm abgefallen. 5Darum kam Kedor-Laomor und die Könige, die mit ihm waren, im 14. Jahr und schlugen die Riesen zu Astharoth-Karnaim und die Susiter zu Ham und die Emiter in dem Felde Kirjathaim 6und die Horiter auf ihrem Gebirge Seir, bis El-Pharan, welches an die Wüste stößt. 7Darnach wandten sie um und kamen an den Born Mispat, das ist Kades, und schlugen das ganze Land der Amalekiter, dazu die Amoriter, die zu Hazezon-Thamar wohnten. 8Da zogen aus der König von Sodom, der König von Gomorra, der König von Adama, der König von Zeboim und der König von Bela, das Zoar heißt, und rüsteten sich, zu streiten im Tal Siddim 9mit Kedor-Laomor, dem König von Elam, und mit Thideal, dem König der Heiden, und mit Amraphel, dem König von Sinear, und mit Arioch, dem König von Ellasar: vier Könige mit fünfen.

1.Mose 14,2 bis 1.Mose 14,9 - Luther (1912)