Luther mit Strongs > Übersicht > G1000 - G1999

Strong G1431 – δωρεά – dorea (do-reh-ah')

Gebildet aus

G1435   δῶρον – doron (do'-ron)

Verwendung

Gabe (11x)

  G1430 Übersicht G1432  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Johannes

Johannes 4, 10: Jesus antwortete und sprach zu ihr: Wenn du erkenntest die Gabe[G1431] Gottes und wer der ist, der zu dir sagt: „Gib mir zu trinken!“, du bätest ihn, und er gäbe dir lebendiges Wasser.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 2, 38: Petrus sprach zu ihnen: Tut Buße und lasse sich ein jeglicher taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung der Sünden, so werdet ihr empfangen die Gabe[G1431] des heiligen Geistes.

Apostelgeschichte 8, 20: Petrus aber sprach zu ihm: Dass du verdammt werdest mit deinem Gelde, darum dass du meinst, Gottes Gabe[G1431] werde durch Geld erlangt!

Apostelgeschichte 10, 45: Und die Gläubigen aus den Juden, die mit Petrus gekommen waren, entsetzten sich, dass auch auf die Heiden die Gabe[G1431] des heiligen Geistes ausgegossen ward;

Apostelgeschichte 11, 17: So nun Gott ihnen die gleiche Gabe[G1431] gegeben hat wie auch uns, die da glauben an den Herrn Jesus Christus: wer war ich, dass ich konnte Gott wehren?

   Römer

Römer 5, 15: Aber nicht verhält sich's mit der Gabe[G1431 G5486] wie mit der Sünde. Denn so an eines Sünde viele gestorben sind, so ist viel mehr Gottes Gnade und Gabe[G1431 G5486] vielen reichlich widerfahren durch die Gnade des einen Menschen Jesus Christus.

Römer 5, 17: Denn so um des einen Sünde willen der Tod geherrscht hat durch den einen, viel mehr werden die, die da empfangen die Fülle der Gnade und der Gabe[G1431] zur Gerechtigkeit, herrschen im Leben durch einen, Jesum Christum.

   2. Korinther

2. Korinther 9, 15: Gott aber sei Dank für seine unaussprechliche Gabe[G1431]!

   Epheser

Epheser 3, 7: dessen Diener ich geworden bin nach der Gabe[G1431] aus der Gnade Gottes, die mir nach seiner mächtigen Kraft gegeben ist;

Epheser 4, 7: Einem jeglichen aber unter uns ist gegeben die Gnade nach dem Maß der Gabe[G1431] Christi.

   Hebräer

Hebräer 6, 4: Denn es ist unmöglich, die, die einmal erleuchtet sind und geschmeckt haben die himmlische Gabe[G1431] und teilhaftig geworden sind des heiligen Geistes

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra)
Tiere in der Bibel - Eidechse
Biblische Orte - Wüstenoase Azraq
Biblische Orte - Bach Arnon
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Hoher Opferplatz
Tiere in der Bibel - Frosch
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)

 

Zufallstext

26Und er wird ein Panier erheben den fernen Nationen, und eine wird er herbeizischen vom Ende der Erde; und siehe, eilends, schnell wird sie kommen. 27Bei ihr ist kein Müder und kein Strauchelnder, keiner schlummert noch schläft; auch ist nicht gelöst der Gürtel ihrer Lenden, noch zerrissen der Riemen ihrer Schuhe. 28Ihre Pfeile sind geschärft, und alle ihre Bogen gespannt; die Hufe ihrer Rosse sind Kieseln gleich zu achten, und ihre Räder dem Wirbelwinde. 29Ihr Gebrüll ist wie das einer Löwin, sie brüllt wie die jungen Löwen; und sie knurrt und packt die Beute und bringt sie in Sicherheit, und kein Erretter ist da. 30Und sie knurrt über ihr an jenem Tage gleich dem Rauschen des Meeres. Und man blickt zur Erde, und siehe, Finsternis, Drangsal; und das Licht ist verfinstert durch ihr Gewölk. 1Im Todesjahre des Königs Ussija, da sah ich den Herrn sitzen auf hohem und erhabenem Throne, und seine Schleppen erfüllten den Tempel. 2Seraphim standen über ihm; ein jeder von ihnen hatte sechs Flügel: mit zweien bedeckte er sein Angesicht, und mit zweien bedeckte er seine Füße, und mit zweien flog er. 3Und einer rief dem anderen zu und sprach: Heilig, heilig, heilig ist Jahwe der Heerscharen, die ganze Erde ist voll seiner Herrlichkeit!

Jes. 5,26 bis Jes. 6,3 - Elberfelder (1905)