Luther mit Strongs > Übersicht > G1000 - G1999

Strong G1430 – δῶμα – doma (do'-mah)

Verwendung

Dach (3x), Dächern (2x), Dache (1x), Söller (1x)

  G1429 Übersicht G1431  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 10, 27: Was ich euch sage in der Finsternis, das redet im Licht; und was ihr hört in das Ohr, das predigt auf den Dächern[G1430].

Matthäus 24, 17: und wer auf dem Dach[G1430] ist, der steige nicht hernieder, etwas aus seinem Hause zu holen;

   Markus

Markus 13, 15: und wer auf dem Dache[G1430] ist, der steige nicht hernieder ins Haus und komme nicht hinein, etwas zu holen aus seinem Hause;

   Lukas

Lukas 5, 19: Und da sie vor dem Volk nicht fanden, an welchem Ort sie ihn hineinbrächten, stiegen sie auf das Dach[G1430] und ließen ihn durch die Ziegel hernieder mit dem Bettlein mitten unter sie, vor Jesum.

Lukas 12, 3: Darum, was ihr in der Finsternis saget, das wird man im Licht hören; was ihr redet ins Ohr in den Kammern, das wird man auf den Dächern[G1430] predigen.

Lukas 17, 31: An dem Tage, wer auf dem Dach[G1430] ist und sein Hausrat in dem Hause, der steige nicht hernieder, ihn zu holen. Desgleichen wer auf dem Felde ist, der wende nicht um nach dem was hinter ihm ist.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 10, 9: Des anderen Tages, da diese auf dem Wege waren, und nahe zur Stadt kamen, stieg Petrus hinauf auf den Söller[G1430], zu beten, um die sechste Stunde.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Löwen-Monument
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Bach Jabbok
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Biblische Orte - Bozra
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus

 

Zufallstext

16Und Laban hatte zwei Töchter; der Name der älteren war Lea und der Name der jüngeren Rahel. 17Und die Augen der Lea waren blöde; Rahel aber war schön von Gestalt und schön von Angesicht. 18Und Jakob liebte Rahel und sprach: Ich will dir sieben Jahre dienen um Rahel, deine jüngere Tochter. 19Und Laban sprach: Es ist besser, ich gebe sie dir, als daß ich sie einem anderen Manne gebe; bleibe bei mir. 20Und Jakob diente um Rahel sieben Jahre; und sie waren in seinen Augen wie einzelne Tage, weil er sie liebte. 21Und Jakob sprach zu Laban: Gib mir mein Weib; denn meine Tage sind erfüllt, daß ich zu ihr eingehe. 22Und Laban versammelte alle Männer des Ortes und machte ein Mahl. 23Und es geschah am Abend, da nahm er seine Tochter Lea und brachte sie zu ihm; und er ging zu ihr ein.

1.Mose 29,16 bis 1.Mose 29,23 - Elberfelder (1905)