Luther mit Strongs > Übersicht > G1000 - G1999

Strong G1424 – δυσμή – dusme (doos-may')

Gebildet aus

G1416   δύνω – duno (doo'-no)

Verwendung

Abend (4x), Niedergang (1x)

  G1423 Übersicht G1425  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 8, 11: Aber ich sage euch: Viele werden kommen vom Morgen und vom Abend[G1424] und mit Abraham und Isaak und Jakob im Himmelreich sitzen;

Matthäus 24, 27: Denn gleichwie der Blitz ausgeht vom Aufgang und scheint bis zum Niedergang[G1424], also wird auch sein die Zukunft des Menschensohnes.

   Lukas

Lukas 12, 54: Er sprach aber zu dem Volk: Wenn ihr eine Wolke sehet aufgehen vom Abend[G1424], so sprecht ihr alsbald: Es kommt ein Regen, – und es geschieht also.

Lukas 13, 29: Und es werden kommen vom Morgen und vom Abend[G1424], von Mitternacht und vom Mittage, die zu Tische sitzen werden im Reich Gottes.

   Offenbarung

Offenbarung 21, 13: Vom Morgen drei Tore, von Mitternacht drei Tore, vom Mittag drei Tore, vom Abend[G1424] drei Tore.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Hoher Opferplatz
Biblische Orte - Sodom (Bab edh-Dhra)
Biblische Orte - Eilat
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Tiere in der Bibel - Löwe
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Biblische Orte - Taufstelle im Jordantal: Byzantinische Kirche
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Das Reinigungsbecken:: Das Waschen der Füße

 

Zufallstext

2Der HERR sprach: Juda soll ausziehen! Siehe, ich habe das Land in seine Hand gegeben. 3Da sprach Juda zu seinem Bruder Simeon: Zieh mit mir hinauf in mein Los und laß uns wider die Kanaaniter streiten, so will ich auch mit dir in dein Los ziehen! Also zog Simeon mit ihm. 4Als nun Juda hinaufzog, gab der HERR die Kanaaniter und Pheresiter in ihre Hand, und sie schlugen dieselben bei Besek, zehntausend Mann. 5Und als sie den Adoni-Besek zu Besek fanden, stritten sie wider ihn und schlugen die Kanaaniter und Pheresiter. 6Und Adoni-Besek floh; aber sie jagten ihm nach und ergriffen ihn und hieben ihm die Daumen und die großen Zehen ab. 7Da sprach Adoni-Besek: Siebzig Könige mit abgehauenen Daumen und großen Zehen lasen ihr Brot auf unter meinem Tisch. Wie ich getan habe, so hat mir Gott wieder vergolten! Und man brachte ihn gen Jerusalem; daselbst starb er. 8Aber die Kinder Juda stritten wider Jerusalem und eroberten es und schlugen die Einwohner mit der Schärfe des Schwertes und steckten die Stadt in Brand. 9Darnach zogen die Kinder Juda hinab, um wider die Kanaaniter zu streiten, die auf dem Gebirge und im Süden und in der Ebene wohnten.

Richt. 1,2 bis Richt. 1,9 - Schlachter (1951)