Luther mit Strongs > Übersicht > G1000 - G1999

Strong G1364 – δίς – dis (dece)

Gebildet aus

G1417   δύο – duo (doo'-o)

Verwendung

zweimal (5x), einmal (1x)

  G1363 Übersicht G1365  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Markus

Markus 14, 30: Und Jesus sprach zu ihm: Wahrlich, ich sage dir: Heute, in dieser Nacht, ehe denn der Hahn zweimal[G1364] kräht, wirst du mich dreimal verleugnen.

Markus 14, 72: Und der Hahn krähte zum andernmal. Da gedachte Petrus an das Wort, das Jesus zu ihm sagte: Ehe der Hahn zweimal[G1364] kräht, wirst du mich dreimal verleugnen. Und er hob an zu weinen.

   Lukas

Lukas 18, 12: Ich faste zweimal[G1364] in der Woche und gebe den Zehnten von allem, was ich habe.

   Philipper

Philipper 4, 16: Denn auch gen Thessalonich sandtet ihr zu meiner Notdurft einmal[G1364 G530 G2532] und darnach noch einmal[G1364 G530 G2532].

   1. Thessalonicher

1. Thessalonicher 2, 18: Darum haben wir wollen zu euch kommen (ich, Paulus) zweimal[G1364 G530 G2532], und Satan hat uns verhindert.

   Judas

Judas 1, 12: Diese Unfläter prassen bei euren Liebesmahlen ohne Scheu, weiden sich selbst; sie sind Wolken ohne Wasser, von dem Winde umgetrieben, kahle, unfruchtbare Bäume, zweimal[G1364] erstorben und ausgewurzelt,

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Löwen-Monument
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Königsgräber
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Taufstelle im Jordantal: Byzantinische Kirche
Bibelillustrationen zum Evangelium des Lukas
Tiere in der Bibel - Steinbock
Tiere in der Bibel - Eidechse

 

Zufallstext

11Diese Leute, die aus Ägypten gezogen sind, von zwanzig Jahren und darüber sollen wahrlich das Land nicht sehen, das ich Abraham, Isaak und Jakob geschworen habe, darum dass sie mir nicht treulich nachgefolgt sind; 12ausgenommen Kaleb, den Sohn Jephunnes, des Kenisiters, und Josua, den Sohn Nuns; denn sie sind dem HErrn treulich nachgefolgt. 13Also ergrimmte des HErrn Zorn über Israel, und er ließ sie hin und her in der Wüste ziehen 40 Jahre, bis dass ein Ende ward all des Geschlechts, das übel getan hatte vor dem HErrn. 14Und siehe, ihr seid aufgetreten an eurer Väter Statt, dass der Sünder desto mehr seien und ihr auch den Zorn und Grimm des HErrn noch mehr macht wider Israel. 15Denn wo ihr euch von ihm wendet, so wird er auch noch länger sie lassen in der Wüste, und ihr werdet dies Volk alles verderben. 16Da traten sie herzu und sprachen: Wir wollen nur Schafhürden hier bauen für unser Vieh und Städte für unsere Kinder; 17wir aber wollen uns rüsten vornan vor den Kindern Israel her, bis dass wir sie bringen an ihren Ort. Unsere Kinder sollen in den verschlossenen Städten bleiben um der Einwohner willen des Landes. 18Wir wollen nicht heimkehren, bis die Kinder Israel einnehmen ein jeglicher sein Erbe.

4.Mose 32,11 bis 4.Mose 32,18 - Luther (1912)