Luther mit Strongs > Übersicht > G1000 - G1999

Strong G1312 – διαφθορά – diaphthora (dee-af-thor-ah')

Gebildet aus

G1311   διαφθείρω – diaphtheiro (dee-af-thi'-ro)

Verwendung

Verwesung (5x), verwesen (1x)

  G1311 Übersicht G1313  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 2, 27: Denn du wirst meine Seele nicht dem Tode lassen, auch nicht zugeben, dass dein Heiliger die Verwesung[G1312] sehe.

Apostelgeschichte 2, 31: hat er's zuvor gesehen und geredet von der Auferstehung Christi, dass seine Seele nicht dem Tode gelassen ist und sein Fleisch die Verwesung[G1312] nicht gesehen hat.

Apostelgeschichte 13, 34: dass er ihn aber hat von den Toten auferweckt, dass er hinfort nicht soll verwesen[G1312], spricht er also: „Ich will euch die Gnade, David verheißen, treulich halten.“

Apostelgeschichte 13, 35: Darum spricht er auch an einem anderen Ort: „Du wirst es nicht zugeben, dass dein Heiliger die Verwesung[G1312] sehe.“

Apostelgeschichte 13, 36: Denn David, da er zu seiner Zeit gedient hatte dem Willen Gottes, ist entschlafen und zu seinen Vätern getan und hat die Verwesung[G1312] gesehen.

Apostelgeschichte 13, 37: Den aber Gott auferweckt hat, der hat die Verwesung[G1312] nicht gesehen.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Tiere in der Bibel - Esel
Biblische Orte - Ammonitenwand
Orte in der Bibel: Jerusalem - Marias Grab
Biblische Orte - Mosaikkarte des Heiligen Landes in Madaba
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse

 

Zufallstext

9Deine Hand wird finden alle deine Feinde, finden wird deine Rechte deine Hasser. 10Wie einen Feuerofen wirst du sie machen zur Zeit deiner Gegenwart; Jahwe wird sie verschlingen in seinem Zorn, und Feuer wird sie verzehren. 11Ihre Frucht wirst du von der Erde vertilgen, und ihren Samen aus den Menschenkindern. 12Denn sie haben Böses wider dich geplant, einen Anschlag ersonnen: sie werden nichts vermögen. 13Denn du wirst sie umkehren machen, wirst deine Sehne gegen ihr Angesicht richten. 14Erhebe dich, Jahwe, in deiner Kraft! Wir wollen singen und Psalmen singen deiner Macht. 1Dem Vorsänger, nach: »Hindin der Morgenröte.« Ein Psalm von David. 2Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen, bist fern von meiner Rettung, den Worten meines Gestöhns?

Ps. 21,9 bis Ps. 22,2 - Elberfelder (1905)