Luther mit Strongs > Übersicht > G1 - G999

Strong G125 – Αἴγυπτος – Aiguptos (ah'-ee-goop-tos)

Verwendung

Ägypten (17x), Ägyptenland (4x), Ägyptens (1x)

Vorkommen – 22 mal

Matthäus (4x) Apostelgeschichte (12x) Hebräer (4x) Judas (1x) Offenbarung (1x)

  G124 Übersicht G126  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 2, 13: Da sie aber hinweggezogen waren, siehe, da erschien der Engel des Herrn dem Joseph im Traum und sprach: Stehe auf und nimm das Kindlein und seine Mutter zu dir und flieh nach Ägyptenland[G125] und bleib allda, bis ich dir sage; denn es ist vorhanden, dass Herodes das Kindlein suche, dasselbe umzubringen.

Matthäus 2, 14: Und er stand auf und nahm das Kindlein und seine Mutter zu sich bei der Nacht und entwich nach Ägyptenland[G125].

Matthäus 2, 15: Und blieb allda bis nach dem Tod des Herodes, auf dass erfüllet würde, was der Herr durch den Propheten gesagt hat, der da spricht: „Aus Ägypten[G125] habe ich meinen Sohn gerufen.“

Matthäus 2, 19: Da aber Herodes gestorben war, siehe, da erschien der Engel des Herrn dem Joseph im Traum in Ägyptenland[G125]

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 2, 10: Phrygien und Pamphylien, Ägypten[G125] und an den Enden von Libyen bei Kyrene und Ausländer von Rom,

Apostelgeschichte 7, 9: Und die Erzväter neideten Joseph und verkauften ihn nach Ägypten[G125]; aber Gott war mit ihm

Apostelgeschichte 7, 10: und errettete ihn aus aller seiner Trübsal und gab ihm Gnade und Weisheit vor Pharao, dem König in Ägypten[G125]; der setzte ihn zum Fürsten über Ägypten[G125] und über sein ganzes Haus.

Apostelgeschichte 7, 11: Es kam aber eine teure Zeit über das ganze Land Ägypten[G125] und Kanaan und eine große Trübsal, und unsere Väter fanden nicht Nahrung.

Apostelgeschichte 7, 12: Jakob aber hörte, dass in Ägypten[G125] Getreide wäre, und sandte unsere Väter aus aufs erstemal.

Apostelgeschichte 7, 15: Und Jakob zog hinab nach Ägypten[G125] und starb, er und unsere Väter.

Apostelgeschichte 7, 17: Da nun sich die Zeit der Verheißung nahte, die Gott Abraham geschworen hatte, wuchs das Volk und mehrte sich in Ägypten[G125],

Apostelgeschichte 7, 34: Ich habe wohl gesehen das Leiden meines Volkes, das in Ägypten[G125] ist, und habe ihr Seufzen gehört und bin herabgekommen, sie zu erretten. Und nun komm her, ich will dich nach Ägypten[G125] senden.

Apostelgeschichte 7, 36: Dieser führte sie aus und tat Wunder und Zeichen in Ägypten[G125 G1093], im Roten Meer und in der Wüste vierzig Jahre.

Apostelgeschichte 7, 39: welchem nicht wollten gehorsam werden eure Väter, sondern stießen ihn von sich und wandten sich um mit ihren Herzen nach Ägypten[G125]

Apostelgeschichte 7, 40: und sprachen zu Aaron: Mache uns Götter, die vor uns hin gehen; denn wir wissen nicht, was diesem Mose, der uns aus dem Lande Ägypten[G125] geführt hat, widerfahren ist.

Apostelgeschichte 13, 17: Der Gott dieses Volkes hat erwählt unsere Väter und erhöht das Volk, da sie Fremdlinge waren im Lande Ägypten[G125], und mit einem hohen Arm führte er sie aus demselben.

   Hebräer

Hebräer 3, 16: welche denn hörten sie und richteten eine Verbitterung an? Waren's nicht alle, die von Ägypten[G125] ausgingen durch Mose?

Hebräer 8, 9: nicht nach dem Testament, das ich gemacht habe mit ihren Vätern an dem Tage, da ich ihre Hand ergriff, sie auszuführen aus Ägyptenland[G125 G1093]. Denn sie sind nicht geblieben in meinem Testament, so habe ich ihrer auch nicht wollen achten, spricht der Herr.

Hebräer 11, 26: und achtete die Schmach Christi für größeren Reichtum denn die Schätze Ägyptens[G125]; denn er sah an die Belohnung.

Hebräer 11, 27: Durch den Glauben verließ er Ägypten[G125] und fürchtete nicht des Königs Grimm; denn er hielt sich an den, den er nicht sah, als sähe er ihn.

   Judas

Judas 1, 5: Ich will euch aber erinnern, die ihr dies ja schon wisset, dass der Herr, da er dem Volk aus Ägypten[G125 G1093] half, das andere Mal umbrachte, die da nicht glaubten.

   Offenbarung

Offenbarung 11, 8: Und ihre Leichname werden liegen auf der Gasse der großen Stadt, die da heißt geistlich „Sodom und Ägypten[G125]“, da auch ihr Herr gekreuzigt ist.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Cardo
Biblische Orte - En Avdat
Tiere in der Bibel - Dromedar, das einhöckrige Kamel
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Tiere in der Bibel - Ameise
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Biblische Orte - Amra

 

Zufallstext

28für den Stamm Naphthali als Fürst: Pedahel, der Sohn Ammihuds.« 29Diese waren es, denen der HErr gebot, den Israeliten ihren Erbbesitz im Lande Kanaan zuzuteilen. 1Weiter gebot der HErr dem Mose in den Steppen der Moabiter am Jordan, Jericho gegenüber, Folgendes: 2»Befiehl den Israeliten, dass sie von ihrem Erbbesitz den Leviten Städte zum Wohnen geben; und zu den Städten sollt ihr auch eine Weidetrift rings um sie her den Leviten geben. 3Die Städte sollen ihnen dann als Wohnsitze dienen, während die zugehörigen Weidetriften für ihr Lastvieh und ihre Herden und für alle ihre übrigen Tiere bestimmt sind. 4Es sollen sich aber die Weidetriften bei den Städten, die ihr den Leviten zu geben habt, von der Stadtmauer nach außen hin tausend Ellen weit ringsum erstrecken; 5und ihr sollt außerhalb der Stadt auf der Ostseite zweitausend Ellen abmessen und ebenso auf der Südseite zweitausend Ellen und auf der Westseite zweitausend Ellen und auf der Nordseite zweitausend Ellen, so dass die Stadt selbst in der Mitte liegt; dies sollen für sie die Weideplätze bei den Städten sein. 6Unter den Städten aber, die ihr den Leviten zu geben habt, sollen sich die sechs Freistädte befinden, die ihr ihnen abtreten sollt, damit dorthin fliehen kann, wer einen Totschlag begangen hat; außer diesen aber sollt ihr ihnen noch zweiundvierzig Städte geben:

4.Mose 34,28 bis 4.Mose 35,6 - Menge (1939)